Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den Anfängen: Asmodinas Reich (Teil 2)

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den AnfängenBand 96
Asmodinas Reich
Teil 2 von Jason Dark (Helmut Rellergerd)

Nachdem Grimes die bewusstlose Shao entführt hat, taucht er zusammen mit der Chinesin und der Höllenkutsche auf der Burg des Höllengrafen auf.

Dort angekommen, zwingt er Sinclair in die Kutsche zu steigen. Doch bevor er dies tut, muss John noch sein Kreuz abnehmen, das er zu Boden wirft.

Die HöllenkutscheDoch John Sinclair steigt nicht allein in die Kutsche. Neben zwei weiblichen Zombies, dem Frankenstein-Monster und einem weiblichen Wesen, die auf dem Dach Platz nehmen, steigen auch einige Ghouls ins Innere der Kutsche.

Nachdem die Höllenkutsche abgefahren ist, bleibt Grimes mit Shao zurück, die er versucht umzubringen.

Doch Shao, die aus ihrer Bewusstlosigkeit erwacht ist, wehrt sich, so dass Grimes abgelenkt ist, und Bill auf ihn schießen kann. Doch er verfehlt den Ghoul, der fliehen kann.

Danach macht sich Bill zusammen mit Shao auf den Weg nach London und verständigt Sir Powell, damit sich Suko keine Sorgen mehr machen muss.

Während John Sinclair auf der Fahrt mit der Höllenkutsche ums nackte Überleben kämpft, taucht in London Myxin auf, der Bill und Suko zu Asmodinas Leichenhaus teleportieren will, zudem auch die Kutsche unterwegs ist.

Doch bei der Teleportation geht etwas schief, da die Gegenmagie Asmodinas zu stark ist...  

  • Erschienen am 5. Mai 1980
  • Preis: 1,40 DM
  • Titelbild: Vicente Ballestar
  • Ein Roman mit dem gesamten Sinclair-Team sowie Grimes und Myxin
  • Erster Auftritt von Asmodina

In "ASMOSINAS REICH" wird sich im Verlauf der Romanhandlung das gesamte Sinclair-Team versammelt. Zudem taucht auch noch Myxin auf, der allerdings nur ein paar wenige Szenen im Roman hat, und somit eine eher unwichtige spielt.
Dafür hat Asmodina in "ASMODINAS REICH" ihren ersten Auftritt in der Serie, der sich durchaus sehen lässt.

Doch die beiden wirklichen Highlights des Romans sind zum einen der Kampf des Geisterjägers gegen die Monster in der Höllenkutsche und zum anderen der Kampf gegen das Frankenstein-Monster am Ende von "ASMODINAS REICH".

Der Autor Helmut Rellergerd scheint wohl einen Narren an Grimes gefressen zu haben. Denn nach "Horror-Disco" (JS # 58) und "Die Geisterbraut" (JS # 74) gelingt dem Ghoul auch in "ASMODINAS REICH" erneut die Flucht, den auch noch alle Silberkugeln verfehlen, die auf ihn abgeschossen werden. Mal schauen, wann Rellergerd das Interesse an Grimes verliert, und den Ghoul endlich über die Klinge springen lässt. 


Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.