Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Zerstörer bahnt sich seinen Weg – Der Zerstörer – Foster Folge 08

FosterDer Zerstörer bahnt sich seinen Weg
Der Zerstörer – Foster Folge 08

Diesmal ging es recht flott nach meinem eigenen Gefühl, bis das die nächste Episode von FOSTER in meinem Briefkasen lag und unbedingt von mir gehört werden wollte. Wie wir ja vom letzten mal wissen, kehrte FOSTER und Jazz aus dem Reich der Dämonen zurück und Jazz wurde zu einem Teil der Quelle des Wissens.

Für sie dürfte dieser Umstand allerdings nicht gerade von Vorteil sein.


Der ZerstörerDenn zum einen trägt Jazz nunmehr an ihrem Körper die gesamte dämonische Schrift wie eine Tätowierung. Zum anderen verträgt sie kein helles Licht mehr, kann dafür aber in der völligen Finsternis alles sehen was einem normalen menschlichen Auge versagt bleibt.

Doch Gefahr droht Jazz nun auch von Seiten der speziellen Einsatztruppe gegen die aufgekommene Gefahr aus der Welt der Dämonen. Das Misstrauen ist hoch und bevor man überhaupt einen Fehler machen könnte, will man lieber gleich die Quelle des Wissens in Gestalt von Jazz vernichten. FOSTER, der Jazz und ihre Fähigkeiten für unerlässlich im Kampf gegen die Höllenkreaturen hält, bleibt nicht viel Zeit um einen Fluchtversuch für sie einzufädeln.

Die Flucht gelingt und man hält FOSTER sogar für eine Geisel von Jazz, in der man weiterhin eine unkontrollierbare Bedrohung für die Menschheit sieht. Das FOSTER selbst hinter der Flucht von Jazz steckt, weiß man nach wie vor nicht. Ihn findet man mit einer gewaltigen Beule am Kopf im Wald vor, während Jazz verschwunden zu sein scheint. Zwar ist niemand dahinter gekommen, das FOSTER aktiv mit an der Flucht von Jazz beteiligt war, doch auch er selbst weiß nicht, ob, wann und unter welchen Umständen er Jazz wiedersehen wird.

Er ist auf dem Weg und kennt keine Gnade:
Faktisch ist der Beginn eigentlich die direkte Fortsetzung des letzten Abenteuers mit dem Titel IM KÖRPER EINES MENSCHEN (FOSTER - Folge 07). Das es in der Spezialeinheit gegen die Dämonen immer noch recht undichte Stellen gibt mit zweifelhaften Personen, bekommen wir direkt zu Anfang auch noch einmal vorgeführt.

Doch mit der Folge 08 von FOSTER mit dem Titel DER ZERSTÖRER geht es auch gleich weiter und man kann sich auf einige derbe Szenen im Kopf freuen, die wahrlich einem Hörspiel des Horrors für Erwachsene Rechnung tragen.

Denn die Lakeien des Bösen bereiten längst schon eine neuerliche "Todeshochzeit" vor, bei der zehn Rekruten die Ankunft eines der gefährlichsten Dämonen mit ihrem Blut vorbereiten sollen. Wer dies überlebt hat vielleicht die Chance ein Paladin des Zerstörers zu werden. Für die, die sterben, gibt es jedoch keine Erlösung, denn der Tod bedeutet für die Schrecken der Hölle erst den Anfang.

Der Zerstörer mag hierbei durchaus an Macht dem Dämon Sebul gleichgestellt sein, doch trotzdem ist er anders. Er ist ein Einzelgänger und kaum an Grausamkeit zu unterschätzen. Dies bekommen auch ein Politiker und seine Frau am eigenen Leib zu spüren. Und ein Dreh- und Angelpunkt für den Dämon ist ihre kleine Tochter Lisa.

Er ist der mächtigste Höllenfürst, der von den Erben der sterbenden Sonne beschworen wird. Der Zerstörer bahnt sich mit brachialer Gewalt einen Weg in unsere Welt. Foster, Norris und Parker stellen sich ihm in den Weg - nicht ahnend, wie erbarmungslos und berechnend ihr neuer Gegner ist. Es wird Blut fließen. Viel Blut.

(Eingangstext: CD-Cover-Rückseite)

Wieder mal nichts für schwache Nerven:
Vorab sei gesagt, dass auch hier wieder direkte Fäden bis hinein in die hohe Politik von England führen. Das Böse scheint durchaus recht genau zu wissen, an welchen Hebeln der Macht sie ihre Rekruten platzieren müssen.

Manche dieser Rekruten merken erst viel zu spät, in welche Gefahr sie sich nicht nur selbst, sondern auch die Menschen bringen, die sie am meisten lieben. An diesem Punkt ging mir als Zuhörer gleich die kleine Lisa irgendwie zu Herzen. Sie hat hier zuerst eine Art Albtraum und Luisa Wietzorek, die hier die Lisa spricht, bringt dies so herzzereißend herüber, das beim Hörer gleich ein Beschützerinstinkt geweckt wird, ähnlich als müsse man gerade seine eigene kleine Tochter beruhigen und gleichsam beschützen.

Das ist scheinbar auch durchaus so gewollt, denn es bleibt nicht die einzige Szene, in der Lisa eine tragende Rolle spielen wird. Den Cliffhanger am Ende der Folge 08 mit dem Titel DER ZERSTÖRER könnte man daher auch getrost als einen recht teuflischen Einfall von Oliver Döring bezeichnen, denn das Mädchen wird als einzige gerettet, während FOSTER mit dem Dolch, der aus dem magischen Schwert geschmiedet wurde, ihren Vater umbringt, in dessen Körper sich scheinbar die dämonische Kreatur des Zerstörers befindet.

Leider wissen wir, die diese neuerliche Fortsetzung der Serie FOSTER kennen, nur zu genau, das FOSTER hier völlig auf dem Holzweg ist. Als absoluter Fan dieser Horror-Hörspielserie für Erwachsene kann ich jedem nur anraten, sich diese neuerliche Episode der Serie wirklich nicht entgehen zu lassen.

Es ist nämlich schon eine Sache, einen teuflischen Dämonen richtig überzeugend herüber kommen zu lassen, so das es sich nicht aufgesetzt oder sogar vielleicht etwas albern anhört. Oliver Döring jedoch scheint hier wahrlich ein ebenso teufliches Händchen zu besitzen, dem Zuhörer nicht nur eine Gänsehaut über den Rücken zu jagen, sondern ihm bzw. ihr gleich auch noch ein wirklich erschreckendes Kopfkino zum gerade gehörten zu bescheren. Das verlangt nicht nur ein gehöriges Maß an recht düsterer Phantasie um auf solche Ideen überhaupt erst zu kommen, sondern hängt auch entscheidend mit davon ab, ob man hierzu nicht nur passende, sondern auch überzeugende Sprecherinnen und Sprecher vorweisen kann, die dieses auch entsprechend umzusetzen wissen.

Ich will, was den Inhalt angeht, hier jetzt auch nicht noch mehr verraten. In diesem Artikel kann ich es eh nicht so herüber bringen, wie es die Sprecherinnen und Sprecher es in Perfektion leisten.

Ein weiterer Hörgenuß sind darüber hinaus wieder die Toneffekte und die bereits bekannte, begleitende musikalische Untermalung, die auch dieses Hörspiel wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

Wer also auf Horrorgeschichten steht, in denen das Böse nicht plötzlich am Ende einer Folge eher unspektakulär von der Herdplatte genommen wird und man gleichsam auch ein intensives fiebern nach der Fortsetzung sucht, der sollte eigentlich schnellstens in diese Serie von Oliver Döring einsteigen.

Die Folge DER ZERSTÖRER ist im übrigen das vierte Kapitel des zweiten Buches zur Serie FOSTER und kommt dieses mal mit einer Spieldauer von guten 66 Minuten daher.

Für mich ist diese Folge 08 wieder ein besonderes Highlight der Serie FOSTER gewesen und kassiert entsprechend wieder volle fünf von insgesamt fünf Punkten mit einer absoluten Hörempfehlung meinerseits.

Der ZerstörerDer Zerstörer
Foster (08)
mit Thomas Nero Wolff, Frank Glaubrecht, Bodo Wolf, Antje von der Ahe, Luisa Wietzorek, Marianne Rogee, Philipp Schepmann, Sebastian Rüger,Marion von Stengel, Bernd Vollbrecht u.a.
Story, Buch und Regie: Oliver Döring
Produktionsleitung und Regieassistenz: Ila Panke
Tontechnik: Thomas Nokielski, Stephan Busch
Coverbild: Ingo Römling
Grafik: Friedemann Weise
Musik: Universal Publishing Production Music/trevista.de
Produktion: Alex Stelkens, Oliver Döring
VÖ: 02. Juni 2017
Dauer: 66 Minuten
ISBN: 978-3-946207-14-6
IMAGA Hörspiele 2017

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.