Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Mon Cinema - Back to the Seventies - Im Kino quer durch die Galaxis - Die Einleitung: Gute, alte Zeit: Part I

Mon CinemaIm Kino quer durch die Galaxis
Die Einleitung: Gute, alte Zeit: Part I

Die werte Leserschaft des Zauberspiegels wird es vielleicht noch wissen - in dieser Reihe habe ich bereits vor mehreren Jahren das ›Gänsehaut-Thema‹ der seligen 1970er abgehandelt. (»Horror im Parkett«).

Danach war meiner einer so frei und hatte erstmal keine Lust mehr auf längere, serielle Artikel. Aber jetzt, Ihr Aficionados der magischen Leinwand…

Krieg der SterneJetzt machen wir uns  wieder auf… in wunderbar analoge Zeiten, in denen Kintopp-Entertainment „ganz altmodisch“ auf Filmspulen präsentiert wurde ... und „Super 8“ als  modernes „Heimkino“ stattfand.

Die betagte Flimmerkiste konnte allenfalls drei Programme aufbieten, aber immerhin musste niemand  nach 20 Uhr („thanks God“) nervige Werbeblocks durchstehen.

Videohype für das heimelige Wohnzimmer zog erst wirklich in den Achtzigern – und bis zum neuzeitlichen „Streamingdienst“ sollten weitere Jahrzehnte ins Ländle gehen. Aber ja, Friends, großes Cine-Event fand damals  hauptsächlich dort statt, wo so etwas  nun eben hingehört - in den „hochbestuhlten“,örtlichen Lichtspieltheatern.

Derweil liegt das alles bereits eine halbe Ewigkeit hinter uns. Schon längst ist das Effekte-Kino in den Mainstream gezogen, und für „Star Wars" (1977) ( damals brav eingedeutscht als „Krieg der Sterne“) stand im Dezember letzten Jahres sogar vierzigjähriges Jubiläum an. Für " getreue Padawans" echter Grund zum frohlocken, möchte ich meinen. Und Anlass für einen Abstecher, der zunächst durch die Niederungen gelegentlich charmanter, phantastischer Cheapies führen wird…..;bis die Reise halt irgendwann….in einer weit, weit entfernten Galaxis ihr (vorläufiges) Ende findet.

Krieg der SterneGute, alte Zeit: Part II
Wir erinnern uns:…früher, in den Siebziger Jahren, da hatten enthusiasmierte Genrefans ihren Spaß ganz ohne stylisch digitales Brimborium. Die Karte für eine Vorstellung verhieß nicht selten zwei Stunden durch unendliche Weiten ausgemachter B-Movie-Schrottiversen. Die Plotlines waren in der Regel „etwas schwammig“. Aber zumindest mühten sich die Kreativen, in ihren „FX-Bastelstuben“ redlich damit ab, aus gegebenen Mitteln ein haltbares Trickniveau zu erschaffen. Die traurige Tatsache, dass dieses nicht immer gelang, stellt ganz sicher keine große Überraschung dar.

Freilich wurde das Genre bis zur galaktischen Offenbarung „des Lucasschen Sternenkrieges“ eh nicht ernst genommen; das war für „ignorante Science Fiction-Muffel“ allenfalls Nischenfutter nerdiger Realitäts-Eskapisten.

In dieser Hinsicht möchte der Schreiberling dieser Zeilen einfach mal behaupten , dass er als junger Bursche durchaus mit „beiden Beinen im Leben stand“-aber den überholten „Sperrholz-Fantasien“, mit ihren fast peinlich, naiven Erzählweisen, nie wirklich „entkommen“ konnte. Bekanntlich wurden in den Siebzigern noch immer gerne diverse Billiggurken runtergekurbelt (u.a. „Raumschiff Hydra: Verschollen in Galaxis 4“) (1974). Sogar, als die kultige Sternenkriegsmär des Herrn Lucas die SF-Gemeinde beinahe begeistert aus der Hose fahren ließ, blieben Schnellschüsse, die  richtig Banane waren (u.a. „Sternenkrieg im Weltall“) (1978), gar nicht aus.

Star Trek: Der Film (Star Trek: The Motion Picture)Dorthin, wo schon jeder Mensch gewesen ist.
Aliens, Ufos, Sense of Wonder….,wer Eintritt für die Weltflucht in das Reich der Phantastik zahlt, der kehrt ohnehin unweigerlich in die  Pioniertage der Schaubuden und Jahrmärkte zurück; allerdings präsentieren sich die zahlreichen Attraktionen im Eyecatcher-Look wahrer Bilderstürme….höher, schneller, weiter. Die Dame mit Bart, der zaubernde Feuerschlucker sind gefühlte Steinzeit, im Millennium „rocken“ Vulkanier und Sithlords durch das Weltall. Wer hätte das denn vor über 100 Jahren gedacht,...als Film für die staunenden Leutchen noch ein Wunder war.

Die Cleverles in Hollywood kurbeln heute einen digital aufgepumpten Blockbuster nach dem andern runter. Vor fünfzig Jahren versprachen teasende Filmplakate für jeden zweiten  Billigkracher „die elektrisierendsten Wunder, die je auf der Leinwand zu sehen waren.“ Letztendlich wurden derartige "Versprechungen"  nur selten eingelöst, aber mir hat’s Laune gebracht,…ehrlich; dabei sind Sehgewohnheiten ja irgendwann von obsoleter Natur. Als  Star Trek  (deutsch als „Raumschiff Enterprise“) (1966-1969) 1972 erstmals im ZDF lief, wurde aus mir baldigst ein bekennender Trekfan, und Gene Roddenberrys (1921-1991)„Aussage“ dahinter (jawohl gibt es….) blieb in meinen Hirnwindungen stecken; dabei wollte nicht einmal die behäbige Erzählweise missfallen.

Dieser Umstand übertrug sich später auf den ersten Kinofilm.., der das Serien-Muster zwangsläufig übernahm. Für „Star Trek: Der Film/Star Trek: The Motion Picture“(1979) - und erstrecht für das Original im TV - spenden gegenwärtige Youngster ganz sicher nur ein müdes Lächeln. Beglückt dürften sie dagegen durch ein zeitgemäßeres Reboot gewesen sein, das J.J. Abrahms 2009 um einiges actionlastiger, temporeich hingelegt hat. Aber, wer kann das schon wissen….?

    
Sternenkrieg im WeltallEin bisserl Eskapist sein                                      
So what…, „in (fast) jedem von uns steckt ein Kind“, ein nostalgisches…-…wahrscheinlich erklärt diese „Weisheit“ mein ewigen Faible für „überaltertes Filmfutter.“ Japp, und ich möchte glatt darauf wetten, dass hier einige Zauberspiegler (oder sogar alle?) ähnlich ticken….oder anders…. oder……naja…

By the way, will ich einfach mal ganz kühn mit der Überzeugung aufwarten, dass sich mancher Filmgeek mit einer ordentlichen Prise kindlicher Unbekümmertheit in den Kinosessel drückt…,nur um der tristen Wirklichkeit wenigstens für eine Weile den Mittelfinger zu zeigen (für meinen Teil irgendwie bestätigt). Wo gelingt das denn besser als in der Genrekiste – genauer gesagt, im Science Fiction-Modus (den Horror hatten wir ja schon, gelle…)…..?

Und darum geht’s ….In loser Folge könnt ihr in den kommenden Artikeln erfahren, wofür meine Monetas an der Kinokasse „draufgegangen sind“ - und was sonst noch ablief….

Das Ende der Einleitung, aber „Back to the Seventies“ wird zurückkehren…in….

Von Italo-Supermännern und denen fürchterbaren Monstern aus dem All
Lest unter anderem, wie ich beinahe selber zum „Superman“ wurde, und erfahrt die Anekdote vom „Höllenhund hinter dem Gartenzaun..“

 

 

Kommentare  

#1 DarkDancer 2018-10-15 08:22
Na dann man tau.. Ich warte in spannungsvoller Hoffnung auf rasche Fortführung der Serie.
Denn ich war auch einer von jenen...
Zitieren
#2 Larandil 2018-10-15 13:02
SF vor Star Wars ... in den 70ern ... uiuiui. "Logan's Run" bzw. "Flucht ins 23. Jahrhundert" verließ den Planeten Erde ebensowenig wie "Die Schlacht um den Planet der Affen". "Silent Running"/"Lautlos im Weltall" ... kam der überhaupt in die Kinos? Ich habe ihn nur im Fernsehen gesehen. Und dann war da noch "U 4000 - Panik unter dem Ozean" mit U-Booten, einer geheimen Stadt unter Wasser und einem so was von verrückten Wissenschaftler ... ohne Weltraum. Genau so wenig wie die "Phantastische Reise" mit dem miniaturisierten U-Boot ins Wissenschaftlergehirn ...
Nope. Keine Space Opera vor "Krieg der Sterne" und den schnell nachgeschobenen "Kampfstern Galactica" und "Buck Rogers". Nicht im Kino. Der Weltraum hatte seinen Platz statt dessen im Fernsehen mit "UFO", "Raumschiff Enterprise" und Mondbasis Alpha".
Zitieren
#3 Friedhelm 2018-10-15 13:49
Zitat:
Nope. Keine Space Opera vor "Krieg der Sterne" und den schnell nachgeschobenen "Kampfstern Galactica" und "Buck Rogers".
Schon klar, Larandil, du "reibst" dich jetzt ein bisserl am Titel auf. Es soll innerhalb dieser Reihe nicht nur um "Space Opera" gehen - sondern auch um das SF-Genre allgemein -da werden dann natürlich ebenfalls "erdgebundenere" Beiträge dabei sein - wie der Hinweis auf den nächsten Artikel ja eigentlich unschwer erkennen lässt.

Jetzt finde ich solche Erklärungen zwar immer etwas unnötig, aber, nun gut....erkläre ich halt die Titelwahl...

"Im Kino quer durch die Galaxis" - will sagen, querbeet durch das SF-Genre der 1970er. Nun könnte ich die "Galaxis" im Titel noch näher erklären, lasse es aber sein, weil meine Laune gerade "in den Keller fährt.." Und ich hoffe wirklich. dass du jetzt keine merkwürdigen Kommis ablässt, die mich an "Heizer" erinnern.
Sollte ich dich jetzt irgendwie missverstanden haben, dann hier schon im voraus meine Entschuldigung.

Und nein, "Silent Running" lief nie in den deutschen Kinos. (Thema in einem der nächsten Artikel) - sondern Ostern 1974 erstmals in der ARD.
Zitieren
#4 Friedhelm 2018-10-15 14:03
Zitat:
Ich warte in spannungsvoller Hoffnung auf rasche Fortführung der Serie.
Mal sehen, wann es weitergeht. Wie bereits erwähnt, in loser Folge. Da können dann schon einmal drei Wochen vergehen...

Aber, nach Kommi #2 bin ich bereits demotiviert. Kann auch daran liegen, dass dieser Montag schon wieder so besch.......angefangen hat. Sorry... ;-)
Zitieren
#5 Larandil 2018-10-15 14:11
Ich kölnnte ja jetzt gaaaanz sachlich sagen, dass subjektiv empfunden die SF der 70er Jahre nicht nur im Kino, sondern auch in gedruckter Form dem Weltraum die kalte Schulter zeigte und sich weitgehend mit Dystopien und "Inner-Space"-Kram verlustierte. Und Sindbad stach zu phantastischen Reisen in See, ja, so 'ne Art Prä-Barbaren-Fantasy ging auch.
Aber nach dem Gejammere in #3 und #4 vergeht mir da auch die Lust zu. Total.
Zitieren
#6 DarkDancer 2018-10-15 14:20
Och kommt Kinners..Kein Streß..ich freue mich wirklich auf diese Artikelreihe und will nix von Demotivation und sowas lesen müssen.
Zitieren
#7 Friedhelm 2018-10-15 14:26
Naja, Larandil, #3 und #4 waren ja nun kein Gejammer - sondern eine Erklärung. Abgesehen davon, habe ich wohl tatsächlich überreagiert und räume das hiermit ein.
Zitieren
#8 Ingo Löchel 2018-10-15 15:07
Friedhelm, gehst Du bei Deiner Artikelserie auch auf die SF-Reihe der ARD ein, die ab 1978 lief?

01 SA, 07.01.1978, 22:10 - Kampf der Welten
02 SA, 14.01.1978, 23:10 - Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All
03 SA, 11.02.1978, 23:05 - Jahr 2022....die überleben wollen (Soylent Green)
04 SA, 25.02.1978, 22:50 - Dr. Zyklop
05 SA, 11.03.1978, 23:05 - Ein Riß in der Welt
06 SA, 25.03.1978, 23:15 - Lautlos im Weltraum
07 SA, 08.04.1978, 23:05 - Godzilla
08 SA, 22.04.1978, 22:50 - Der Tag, an dem die Erde stillstand
09 SA, 06.05.1978, 23:05 - Sie sind verdammt
10 MO,29.05.1978, 23:00 - Finsterer Stern
11 SA, 17.06.1978, 22:50 - Ein Computer wird gejagt
12 SA, 01.07.1978, 22:50 - Barbarella
13 SA, 29.07.1978, 23:00 - Formicula
14 SA, 19.08.1978, 22:05 - Solaris
15 SA, 26.08.1978, 23:00 - Das zehnte Opfer
16 SA, 09.09.1978, 22:50 - Robinson Crusoe auf dem Mars
17 SA, 23.09.1978, 23:05 - Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben
18 SA, 21.10.1978, 23:25 - Colossus
19 MO, 06.11.1978, 23:00 - Fahrenheit 451
20 SA, 18.11.1978, 22:50 - Die unglaubliche Geschichte des Mr. C
21 SA, 02.12.1978, 22:50 - Um 9 Uhr geht die Erde unter
22 SA, 16.12.1978, 23:35 - Tarantulla
23 SA, 30.12.1978, 23:00 - THX 1138
24 SA, 06.01.1979, 14:45 - Abenteuer im Weltraum
25 SA, 20.01.1979, 23:05 - Zardoz
26 SA, 27.01.1979, 23:40 - Panik in New York
27 SO, 04.02.1979, 15:15 - Die Zeitmaschine
28 SA, 10.02.1979, 23:25 - Der Omega Mann
29 DI, 27.02.1979, 23:00 - Invasion der Raumschiffe
30 SA, 17.03.1979, 22:25 - Phase IV
31 SA, 31.03.1979, 23:50 - Der Mann mit den Röntgenaugen
32 SA, 07.04.1979, 23:20 - Geburten Verboten
33 SA, 26.05.1979, 14:45 - Der jüngste Tag
34 SA, 31.01.1981, 22:20 - Kampfstern Galactica
35 SA, 14.02,1981, 14:45 - IKARE XB1
36 FR, 27.02.1981, 20:15 - Buck Rogers
37 Sa, 28.02.1981, 22:05 - Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All
38 Sa, 21.03.1981, 22:05 - Frösche
39 Sa, 02.05.1981, 22:05 - Westworld
40 Sa, 16.05.1981, 22:05 - Der Mann der tausend Eigenschaften
41 Mo, 08.06.1981, 23:10 - Metaluna 4 antwortet nicht
42 Sa, 04.07.1981, 22:05 - Mission Galactica - Angriff der Zylonen
43 Sa, 01.08.1981, 22:05 - Das Ding aus einer anderen Welt (1951)
43 Sa, 05.09.1981, 22:20 - Jahr 2022....die überleben wollen
44 Sa, 19.09.1981, 22:10 - Das Ding aus einer anderen Welt (1951)
45 Sa, 31.10.1981, 23:45 - Mein Freund, der Roboter
46 Sa, 07.11.1981, 15:30 - Der Tag, an dem die Erde stillstand
47 Sa, 24.11.1981, 15:30 - Abenteuer im Weltraum
48 Sa, 19.12.1981, 22:20 - Metropolis
Zitieren
#9 Laurin 2018-10-15 15:58
Lass dich da mal von nichts abhalten, Friedhelm. Du rockst das schon mit den Artikeln. ;-)
Zitieren
#10 Friedhelm 2018-10-15 17:54
Zitat:
Friedhelm, gehst Du bei Deiner Artikelserie auch auf die SF-Reihe der ARD ein, die ab 1978 lief?
Ich wollte ja ohnehin in einem der kommenden Artikel auf die Genrebeiträge im 70er-TV eingehen. Habe nur noch keinen Plan wie das aussehen wird
Zitieren
#11 Friedhelm 2018-10-15 17:58
Zitat:
Lass dich da mal von nichts abhalten, Friedhelm. Du rockst das schon mit den Artikeln.
Jo, mal sehen - ich gehe das allerdings etwas gemütlicher an. Den Anspruch, nun unbedingt jede Woche zu liefern, habe ich eigentlich nicht so. Aber, liefern werde ich.... ;-)
Zitieren
#12 mx526 2018-10-15 20:22
super
bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung
:lol:
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok