Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Western in Film und Fernsehen: Fess Parker

Der Western in Film und FernsehenDer Western in Film und Fernsehen
Fess Parker

Bedingt durch meine beiden Rezensionen zu den Filmen "Westwärts - Die Karawane der Furchtlosen" und "In geheimer Mission", ist es durchaus sinnvoll auch einen Blick auf den Schauspieler Fess Parker zu werfen, der in beiden Western die Hauptrolle spielte, dem Mitte der 1950er Jahre durch die Rolle des Davy Crockett der Durchbruch gelang. Ab Mitte der 1960er Jahre spielte Parker zudem die Titelrolle in der erfolgreichen TV-Serie "Daniel Boone"...

Fess ParkerFess Parker wurde am 16. August 1924 als Fess Elisha Parker Jr in Fort Worth, Texas, USA, geboren.

Parker wuchs auf einer Farm in Tom Green County in der Nähe von San Angelo auf, einer Stadt im mittleren Westen des US-Bundesstaates Texas.

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges diente er beim US Marine Corps. Nach seiner Militärzeit begann Parker 1947 sein Geschichtsstudium an der "University of Texas" in Austin, dass er 1950 abschloss.
Danach zog er nach Kalifornien und studierte Schauspiel an der "University of Southern California", mit dem Ziel einen Abschluss in Theaterwissenschaft zu erwerben. Erste Engagements als Schauspieler verhinderten jedoch einen erfolgreichen Abschluss seines Studiums.

1952 gab Fess Parker in "NO ROOM FOR THE GROOM" sein Film-Debüt. Danach folgten weitere Nebenrollen in Filmen wie "DER TAG DER VERGELTUNG" (1952), "EINE ABENTEUERLICHE FRAU" (1953), "DAS LETZTE SIGNAL" (1953), "DONNERNDE HUFE" (1953) und "FORMICULA" (1954).

Sein Durchbruch gelang Parker ab 1954 mit der Rolle des DAVY CROCKETT in der TV-Serie "DISNEYLAND".
Für diese Rolle war eigentlich der Schauspieler James Arness vorgesehen gewesen, doch Walt Disney entschied sich schließlich für Fess Parker.
Aufgrund des Erfolges entstanden aus den Crockett-Episoden der Serie "DISNEYLAND" die beiden Crockett-Filme "Davy Crockett, König der Trapper" und "Davy Crockett und die Flusspiraten".

Fess Parker1955 spielte Fess Parker in dem Disney-Western "IN GEHEIMER MISSION" seine erste Filmhauptrolle.
Danach folgten weiteren Hauptrollen in "ZUG DER FURCHTLOSE, in dem Fess Parker als John 'Doc' Grayson zu sehen war, ein Charakter aus der DISNEYLAND- Folge "Along the Oregon Trail", "SEIN FREUND JELLO" ( 1957) und "DAS HERZ EINES INDIANERS" (1958).

Ende der 1950er Jahre verließ Fess Parker jedoch Disney, da er unzufrieden mit den Rollenangebotes des Filmstudios war, und so sah man den Schauspieler danach in Filmen wie "DER HENKER" (1959), "DER HERRSCHER VON KANSAS" (1959) und "DIE INS GRAS BEISSEN" (1962).

Am 18. Januar 1960 heiratete er Marcella Belle Rinehart, mit der er zwei Kinder zusammen hatte (Fess Elisha Parker III und Ashley Allen Rinehart Parker).

Neben Gastauftritten in TV-Serien wie "ALFRED HITCHCOCK ZEIGT" (1963), "DESTRY" (1964) und "AMOS BURKE" (1964) spielte Parker zudem die Hauptrolle in der TV-Serie "MR SMITH GOES TO WASHINGTON" (1962-1963).

Ab 1964 konnte Fess Parker mit der Titelrolle in der TV-Serie "DANIEL BOONE" an seine früheren Erfolge anschließen, denn die Serie entwickelte sich zum TV-Hit, von der bis 1970 insgesamt 165 Folgen gedreht wurden.

Fess ParkerDie Serie "DANIEL BOONE" erzählt von den Abenteuern des legendären Jägers und Fallenstellers aus der Zeit vor der Staatsgründung der USA. Die Episoden berichten vom immerwährenden Kampf der Siedler gegen Indianer und räuberische Weiße.

Nach der Einstellung der TV-Serie sah man Fess Parker in dem Fernsehfilm "DER BERG KENNT KEINE GNADE" (1972) in seiner letzten Filmrolle.

Danach zog sich der Schauspieler aus dem Film- und Fernsehgeschäft zurück und er widmete sich fortan gemeinsam mit seiner Familie seiner Firma "The Fess Parker Winery" sowie seinen ausgedehnten Weinbergen im kalifornischen Los Olivos. Darüberhinaus war Parker auch sehr erfolgreich als Makler und Hotelier tätig.

Fess Parker verstarb am 18. März 2010 in Santa Ynez, Kalifornien, USA.

Filmographie
1. No Room for the Groom (1952)
2. Untamed Frontier/Der Tag der Vergeltung (1952)
3. Springfield Rifle/Gegenspionage (1952)
4. Checkpoint Soldier/Der Mann auf dem Drahtseil (1953)
5. Take Me to Town/Eine abenteuerliche Frau (1953)
6. The Kid from Left Field (1953)
7. Island in the Sky/Das letzte Signal (1953)
8. Thunder Over the Plains/Donnernde Hufe (1953)
9. Dragonfly Squadron/Kampfstaffel Feuerdrachen (1954)
10. Them/Formicula (1954)
11. The Bounty Hunter/Ritter der Prärie (1954)
12. Battle Cry/Urlaub bis zum Wecken (1955)
13. The Great Locomotive Chase/Im geheimer Mission (1955)
14. Westward Ho the Wagons!/Zug der Furchtlosen (1956)
15. Old Yeller/Sein Freund Jello (1957)
16. The Light in the Forest/Das Herz eines Indianers (1958)
17. The Hangman/Der Henker (1959)
18. Alias Jesse James/Ein Schuß und 50 Tote (1959)
19. The Jayhawkers!/Der Herrscher von Kansas (1959)
20. Hell Is for Heroes/Die ins Gras beißen (1962)
21. Daniel Boone: Frontier Trail Rider/Deinen Skalp, Daniel Boone (1966)
22. Smoky/Smoky, Freund aus der Wildnis (1966)
23. Climb an Angry Mountain/Der Berg kennt keine Gnade (1972) (TV)

TV-Serien
1. Dragnet (1 Folge, 1954)
2. Stories of the Century/Eisenbahndetektiv Matt Clark (1 Folge, 1954)
3. Annie Oakley (2 Folgen, 1954)
4. Death Valley Days/Im wilden Westen (2 Folgen, 1954/1962)
5. Disneyland (als Davy Crockett, 6 Folgen, 1954-1956)
6. City Detective (1 Folge, 1955)
7. In geheimer Mission/The Great Locomotive Chase (1956)
8. Disneyland (1 Folge, 1956)
9. Playhouse 90 (1 Folge, 1958)
10. Schlitz Playhouse of Stars (1 Folge, 1958)
11. General Electric Theater" (1 Folge, 1960)
12. Mr. Smith Goes to Washington (als Sen. Eugene Smith, 25 Folgen, 1962-1963)
13. The Alfred Hitchcock Hour/Alfred Hitchcock zeigt (1 Folge, 1963)
14. Destry (1 Folge, 1964)
15. Burke's Law/Amos Burke (1 Folge, 1964)
16. Daniel Boone (als Daniel Boone, 165 Folgen, 1964-1970)
17. The Red Skelton Show (als Davy Crockett, 1 Folge, 1970)


Zur Einleitung - Zur Übersicht


© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok