PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Der Western in Film und Fernsehen - Die Rezension: Terror am Rio Grande

Der Western in Film und FernsehenDer Western in Film und Fernsehen
Die Rezension
Terror am Rio Grande

In den Rocky Mountains herrscht Krieg zwischen den großen Eisenbahngesellschaften des Landes. Als Jim Vesser (Edmund O'Brien) zusammen mit seinen Kollegen dabei ist, eine Eisenbahnlinie durch schwer zugängliches Gebiet zu bauen, müssen sie sich mit Saboteuren konkurrierender Eisenbahngesellschaften herumschlagen, die sich die Verträge für die lukrativen Routen durch die Rockies sichern wollen.

Auch vor tödlichen Unfällen wird nicht zurückgeschreckt. Der Kampf um den Eisenbahnbau scheint zu eskalieren.

Der Eisenbahnwestern "TERROR AM RIO GRANDE" behandelt die erfundene Geschichte des Machtkampfes zwischen den beiden Eisenbahngesellschaften "Denver and Rio Grande Railroad" und der "Atchison, Topeka and Santa Fe Railway".

Um zu verhindern, dass die "Denver and Rio Grande Railroad" ihr Ziel früher erreicht, ist dem Ingenieur McCabe von der "Atchison, Topeka and Santa Fe Railway" jedes Mittel recht. Er und seine Männer schrecken selbst vor Mord und Sabotage nicht zurück.

Der Schauspieler Sterling Hayden mimt in dem Eisenbahnwestern den McCabe, den Bösewicht des Films. In den 1950er Jahren war Hayden vorwiegend in Kriminal- und Westernfilmen zu sehen, worin er allerdings vorwiegend den 'Helden' mimte. Seine Rolle in "TERROR AM RIO GRANDE" ist da eine interessante Ausnahme.

Als Haydens Gegenspieler ist der Schauspieler Edmund O'Brien in dem Film zu sehen, der als Jim Vesser im Auftrag der "Denver and Rio Grande Railroad" natürlich alles tun muss, damit McCabe sein Ziel nicht erreicht.

Edmund O'Brien wurde in den 1940er Jahren vor allem durch seine Rollen in diversen Kriminalfilmen bekannt. So unterem auch durch seine Rolle in dem Film Noir "DIE KILLER".  Anfang der 1950er Jahre wandte sich der Schauspieler aber vermehrt dem Westerngenre zu. 

Einer der Höhepunkte des unterhaltsamen Eisenbahnwesterns "TERROR AM RIO GRANDE", ist die Kollision zweier Lokomotiven, die sich sehen lassen kann, und die von dem Regisseur Byron Haskins spektakulär in Szene gesetzt wurde.

Terror am Rio GrandeTerror am Rio Grande
(Denver and Rio Grande)
USA1952

Regie: Byron Haskin
Darsteller: Sterling Hayden, Dean Jagger, Edmond O'Brien, Kasey Rogers, Zasu Pitts

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 85 Minuten

White Pearl Classics (Soulfood)

Zur Einleitung Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok