PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Der Western in Film und Fernsehen - Die Rezension: Ich ritt für Jesse James

Der Western in Film und FernsehenDer Western in Film und Fernsehen - Die Rezension
Ich ritt für Jesse James

Vic Rodell möchte die legendäre Jesse-James-Bande verlassen. Als die ihn nicht einfach so ziehen lassen wollen, wägt Rodell seine Optionen ab.

Er beschließt, die Verbrecher und ihren Anführer Jesse James hinterrücks zu verraten und sich so von seiner Schuld freizukaufen. Aber so einfach ist die Sache jedoch nicht.

Vom Bundesstaat wird ihm zur Aufgabe gemacht, Jesse und seinen Bruder Frank tot oder lebendig auszuliefern. Erst dann winkt ihm ein Leben in Freiheit.

1956 drehte der Regisseur Franklin Adreon den Westernfilm "HELL'S CROSSROADS", der am 8. März 1957 in den US-Kinos startete, und unter dem Titel "ICH RITT FÜR JESSE JAMES" Ende der 1950er Jahre in den westdeutschen Lichtspielhäusern anlief.

Hauptdarsteller des Films ist Stephen McNally, der den Dutch Henry Brown, den bösen Bruder von Lin McAdam (gespielt von James Stewart), in "WINCHESTER 73" spielte.

Insgesamt bietet der Film "ICH RITT FÜR JESSE JAMES" zwar solide, aber leider nur durchschnittliche Westernunterhaltung, da die Handlung auf weite Strecken doch ziemlich vorhersehbar inszeniert wurde.

Zudem kennt man ähnliche Geschichten aus diversen anderen Filmen des Westerngenres, nur dass in "ICH RITT FÜR JESSE JAMES" mal wieder die Geschichte von Jesse James und den Mitgliedern seiner Bande durchgekaut wird. 

Ich ritt für Jesse James ( Hell's Crossroads)Ich ritt für Jesse James
( Hell's Crossroads)
USA 1957

Regie: Franklin Adreon

Darsteller
Stephen McNally als Vic Rodell
Peggie Castle als Paula Collins
Robert Vaughn als Bob Ford
Barton MacLane als Pinkerton Agent Clyde O'Connell
Harry Shannon als Clay Ford
Henry Brandon als Jesse James
Douglas Kennedy als Frank James
Grant Withers als Sheriff Steve Oliver
Myron Healey als Cole Younger

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 68 Minuten

Label: Cargo Records


Zur Einleitung - Zur Übersicht

 © by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok