Profis auf dem Schiffsparkett / Dokumentarfilm "Die letzten Gigolos" im "Kleinen Fernsehspiel" des ZDF

ZDFSie reisen über die Ozeane  und erfreuen dabei die Damenwelt:

Die graumelierten Gentlemen mit weltmännischer Ausstrahlung verbringen als Tänzer und Unterhalter für zahlungskräftige und alleinstehende Frauen ab 60 ihren Lebensabend auf Kreuzfahrtschiffen.

In der Dokumentation "Die letzten Gigolos" lädt Regisseur Stephan Bergmann die Zuschauer am Montag, 23. Mai 2016, 23.50 Uhr, im ZDF mit seinem Debüt-Film für "Das kleine Fernsehspiel" die Zuschauer ein, das Leben von "Gentleman Hosts" an Bord eines Kreuzfahrtschiffes kennen zu lernen.


Zusammen mit dem 74-jährigen Peter begibt sich der Film auf die Spuren derer, die ihr Leben nicht im einsamen Rentnerdasein fristen wollen. In entspannter Atmosphäre sprechen er, seine Kollegen und die reisenden Frauen sympathisch und offen über ihr oft bewegtes und schicksalhaftes Leben, über ihre Träume, das Alter, den Sex und den Wunsch, auf dem Schiff Momente des Glücks zu erleben. Dabei wird deutlich, dass nicht nur die Gentlemen Hosts ihre Sehnsüchte verwirklichen wollen. Auf hoher See erzählt der Film eine Geschichte vom Verlieren und Gewinnen, von Rückschlägen und kleinen Triumphen und beleuchtet auf eine lebensbejahende Weise das Älterwerden.

In ZDFkultur sind "Die letzten Gigolos" noch einmal am Freitag, 27. Mai 2016, um 20.15 Uhr, zu sehen.

Bild: Logo des ZDF, ZDF

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.