Für meine Tochter - Drama mit Dietmar Bär

1Auf der Suche nach seiner Tochter Emma (Anna Herrmann) macht sich Benno (Dietmar Bär) auf den Weg ins türkisch-syrische Grenzgebiet. Er ahnt nicht, dass die Reise ihn an seine eigenen Grenzen bringen wird.

Sendetermin: Mittwoch, 8. August 2018, 20.15 Uhr

Apotheker Benno Winkler (Dietmar Bär) kümmern weltpolitische Entwicklungen und die Flüchtlingskrise nur wenig, denn auch seine eigene kleine Welt wurde in den Grundfesten erschüttert: Benno hat noch immer mit dem tragischen Verlust seiner Frau zu kämpfen.

Doch dann erreicht ihn die Nachricht, dass der Pass seiner Tochter Emma (Anna Herrmann) in der Türkei aufgetaucht sei. Eine Syrerin hatte versucht, mit den Papieren einzureisen. Benno geht fest davon aus, dass es sich um ein Versehen handeln muss – immerhin wähnt er seine Tochter beim Studium in Berlin. Vergebens versucht er, Emma zu erreichen. Kurzerhand macht sich der zunehmend verzweifelte Benno auf die Suche nach seiner Tochter – eine Suche, die ihn von Berlin über Ankara bis in die türkisch-syrische Grenzregion führt.

Offenbar hatte die politische engagierte Emma den halsbrecherischen Plan gefasst, die Familie eines befreundeten syrischen Flüchtlings in Eigenregie und unter Umgehung der verschärften Asylgesetze zu retten und nach Deutschland zu holen. Im Laufe seiner Odyssee begreift Benno, wie sehr er sich in seiner Trauer von seiner Tochter entfremdet hat. Er erfährt am eigenen Leib, was es bedeutet, vor Krieg und Gewalt auf der Flucht zu sein.

Doch dann trifft er auf Emmas Freund und Mitstreiter Max (Merlin Rose). Der junge Mann ist traumatisiert von einem brutalen Überfall des IS. Damit beginnt die härteste Probe für Benno: Um Emma zu finden, muss er sich gemeinsam mit Max und dem türkischen Fahrer Ilkay (Adam Bay) mitten ins syrische Kriegsgebiet vorwagen.

 Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok