Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ich, der Kannibale und ein weiteres Gedicht

StoryIch, der Kannibale

Ich esse dein Herz,
dann habe ich deinen Mut.
Ich esse deine Leber,
jetzt fließt der Schmutz aus meinem Körper.
Ich esse deine schwarze Galle,
damit werde ich so traurig, wie du es warst,
bevor ich dich getötet habe.

Im Totenreich

Jeder hier ist ein Toter.
Auch ich bin ein Toter, denn hier ist das Totenreich.
Seltsam ist nur, dass ich mich gar nicht daran erinnere, gelebt zu haben.
Aber vielleicht ist das im Tod so wie im Leben: Man fängt bei null an.

Zum Autor

Bright Angel (Pseudonym) wurde Mitte der 1960er Jahre in Kärnten geboren. Er ist ein unsteter Geist und ein rollender Stein. Er schreibt Lyrik, Prosa und Hörspiele und fotografiert. Er veröffentlichte Lyrik, Kurzprosa und Fotos in Zeitschriften und Anthologien und bei „Erozuna“, „Zukunftia“, „Gangway“ und „zugetextet.com“ im Internet.

Veröffentlichungen:

  • Gedichte in „Driesch“, Nr. 5  im Jahr 2011.
  • Kurzgeschichte in „Brückenschlag“, Band 27 im Jahr 2011.
  • Kurzgeschichte in „TrokkenPresse“, Nr. 5 im Jahr 2011.
  • Prosatext in „TrokkenPresse“, Nr. 2 im Jahr 2012.
  • Gedichte in und Gedicht auf „Brückenschlag“, Band 28 im Jahr 2012.
  • Miniaturen in „WORTSCHAU“, Nr. 17 im November des Jahres 2012.
  • Gedichte in „Spring ins Feld“, 13. Ausgabe, Dezember des Jahres 2012.
  • Kurzgeschichte in „Brückenschlag“, Band 29 im Jahr 2013.
  • Prosatext in „TrokkenPresse“, Nr. 3 im Jahr 2013.
  • Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 59, 09/2013.
  • Kurzgeschichte in der Anthologie „Mein heimliches Auge, Das Jahrbuch der Erotik XXVIII“ vom konkursbuch Verlag
  • Claudia Gehrke im Jahr 2013.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 60, 12/2013.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 61, 04/2014.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 62, 08/2014.
  • Kurzgeschichte und Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 63, 11/2014.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 64, 04/2015.
  • Kurzgeschichte und Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 67, 04/2016.

Kommentare  

#1 Heiko Langhans 2018-01-05 07:45
Danke. Reicht.
Zitieren
#2 Harantor 2018-01-05 09:53
Morgen gibt es noch eins ...
Zitieren
#3 Friedhelm 2018-01-05 15:15
Mal ganz ehrlich, Freunde - ich kann dem Text nicht viel abgewinnen. Und wenn man die Liste der Veröffentlichungen ansieht, dann kommt bei mir nur eine einzige Frage hoch: wer druckt denn so etwas?

Schon beim letzten "Gedicht" dieses Autors hatte ich den Verdacht, dass selbigem wohl nicht mehr wirklich zu helfen ist. Wer noch keine Depressionen hat, der bekommt sie spätestens bei der Lektüre dieser Zeilen..
Zitieren
#4 Harantor 2018-01-05 15:34
Nun ja, bei den Filmen und Büchern, die hiera uch so besprochen werden ist dieses Gedicht (Kannibale) längst nicht so abwegig ...

Und keiner sagt, Lyrik müsse dich aufrichten. Bright Angels Gedichte sind ein Angebot, dass wir jetzt über die Feiertage machen.

Dazu sei gesagt, dass Bright Angel wohl der Poetry Slam-Szene angehört und diese Gedicht vorgetragen können wirken.
Zitieren
#5 Heiko Langhans 2018-01-05 15:41
Die Dinger erinnern mich an einen alten Postkartenspruch:

"Kann man so machen ...
... dann ist es halt Kacke!"
Zitieren
#6 Friedhelm 2018-01-05 16:21
Zitat:
Und keiner sagt, Lyrik müsse dich aufrichten.


Stimmt wohl - aber irgendwie habe ich den Eindruck gewonnen, dass der Autor wahrscheinlich meistens "s o dunkel" drauf ist. Vielleicht hätte "D a r k Angel" , als Autorenname, besser gepasst.

Zitat:
Dazu sei gesagt, dass Bright Angel wohl der Poetry Slam-Szene angehört und diese Gedicht vorgetragen können wirken.
Jo, da würde es dann wieder passen -trotzdem ist das nicht mein Ding. Aber Bright Angels wird ja "da draußen" seine Fans haben..

Ob nun Talent oder eben keines - darüber maße ich mir lieber kein großes Urteil an...
Zitieren
#7 Laurin 2018-01-05 17:54
Also, auch wenn man mich jetzt hier steinigt, aber das eine oder andere hat mir durchaus gefallen und gerade das zu "Ich, der Kannibale" hat mich gerade daran erinnert, dass ich mal wieder Leber in die Pfanne hauen könnte (da lange nicht mehr genossen). :-)
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles