Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein Titel, der verrät worum es geht: Folge 5 – Dracula gibt sich die Ehre

Die John Sinclair-Hörspiele des Tonstudio BraunEin Titel, der verrät worum es geht
Folge 5 – Dracula gibt sich die Ehre

Eine knochige Klaue fuhr aus der nachtschwarzen Gruft heraus. Blitzschnell umfasste sie mein Handgelenk und drückte es herunter. Der Lauf der Beretta zeigte in die dunkle Tiefe. Ein höhnisches Kichern drang an meine Ohren.

Dann ein heftiger Ruck, und ich wurde nach vorn gerissen, direkt in den Abgrund hinein. Ich schrie ... (1)


Dracula gibt sich die EhreWunderschöne Hälse…

Im zweiten Teil der ersten Trilogie machen sich John und Suko auf die Suche nach Graf Kalurak. Er führt sie in eine Einöde, schlägt aber später selbst in London zu. John und Suko sind zu diesem Zeitpunkt weit weg. Doch John uns Suko riechen den Braten recht bald um in letzter Sekunde eingreifen zu können.

Einige Dialoge scheinen direkt den Heftromanen entnommen zu sein. „Sie haben einen wunderschönen Hals“. Mit dieser Aussage beginnt meist der Angriff eines Vampirs auf sein Opfer. Selbst Männer – wie der Geschäftsmann Louis – haben da mal einen schönen Hals wenn sie dran glauben sollen. Auch gleich zu Beginn des Hörspiels ist es haarsträubend: „Marek, hilf mir John rauszuholen“, „Ja, mach ich“. Nett wenn man einem potenziellen Helfer in tödlicher Gefahr erst höflich bitten muss.

Es kommt im Hörspiel in London zu einem Showdown, der mit seltsamen Faustkämpfen entschieden wird. Da jedoch Sheila noch entführt geht das Hörspiel noch in eine dritte Runde.

Die Sprecher leisten wieder eine gute Arbeit und auch der Humor kommt, so platt manchmal ist, nicht zu kurz. Eigentlich erstaunlich, dass bei der Vorlage und der Umsetzung (seltsame Geräusche von Faustschlägen und Pistolen) alles nicht zur Parodie verkommt.

(1)= Klappentext

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles