PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Karl May - Winnetou I (1) In der Gewalt der Apatschen

Winnetou I - In der Gewalt der ApatschenIn der Gewalt der Apatschen
Winnetou I (1. Folge) nach Karl May
 
Als Old Shatterhand den großen Winnetou, Sohn des Apatschenhäuptlings, kennenlernt, ist er fasziniert von ihm. Er sucht seine Freundschaft, doch ihre erste Begegnung steht unter keinem guten Stern. Die Weißen töten Kleki-Pethra, den weisen Alten der Apatschen. Der Zorn Winnetous richtet sich gegen alle Bleichgesichter, auch gegen Old Shatterhand. Trotz aller Bemühungen Old Schatterhands für eine Freundschaft, kommt es zwischen ihm und Winnetou zum offenen Kampf. Schwer verletzt gerät er in die Hände der Apatschen und sieht dem Tod ins Auge...

Diese wunderschöne Produktion stammt aus den Anfangsjahren der Karl May-Hörspiele und bietet eine sehr frühe Version des Winnetou als Hörspiel, von dem in den kommenden Jahren noch viele folgen sollten. Rührend wird der Anbeginn der Freundschaft zwischen Winnetou und Old Shatterhand beschrieben. Zunächst sieht es jedoch nicht nach einer Freundschaft aus. Old Shatterhand gerät zusammen mit Sam Hawkins in die Hände der roten Männer. Sie sollen sterben - am Marterpfahl.

Mit einer Art Cliffhanger endet der erste Teil. Damit wird die Geschichte bewusst etwas dramaturgisch erzählt. Die Lust zum Weiterhören ist geweckt. Ein Erzählstil, der in den sechsziger Jahren nicht unüblich war.

Konrad Halver, hier mit noch sehr junger Stimme, spricht den Winnetou - und man hätte keine bessere Besetzung finden können. Jung, kraftvoll und dynamisch klingt sein Timbre. Rudolf H. Herget gibt einen ebenso passablen Old Shatterhand ab. Sam Hawkins wird von Joachim Wolff gesprochen. Er gibt den ewig sächselnden Helden wider Willen ab, wie er in vielen Hörspielversionen vorkommt. Auch in denen von Karussell, die von Joseph Offenbach produziert wurden.

Musik ist nur an den wichtigsten Stellen eingefügt. Das unterscheidet die frühen Produktionen, von denen der siebziger und später auch achtziger Jahre, wo die Musik immer mehr, und ein immer wichtigerer Bestandteil von Hörspielen wurde. Heute geht ohne gute Musik gar nichts mehr.

Fazit: Schöner Einstieg in eine große Geschichte.
 
In der Gewalt der Apatschen
Winnetou I (1. Folge)
nach Karl May
mit Rudolf H. Herget, Konrad Halver, Joachim Wolff, Otto Löwe, Hans Paetsch, Christoph Rudolf, Joachim Rake, Claus Wagener, Rudolf Fenner, Dagmar von Kurmin
Buch: Dagmar von Kurmin
Regie: Konrad Halver
Musik: Wolfram Burg und Original-Indianermusik
Cover-Foto: Rialto-Film
Erschienen: 30.09.2010,
Karl-May-Edition "Mein Freund Winnetou"
Laufzeit: ca. 38 Minuten
Music Alliance Membran GmbH 2010

Kommentare  

#1 Wolfgang Trubshaw 2011-01-24 19:46
Ich kenne das Hörspiel nicht, es mag toll sein, keine Ahnung ...
... aber "Apatschen" ist schlimm ... :eek:
Zitieren
#2 blu 2011-01-25 11:01
Ja nich.. ich fands schon immer scheusslich wie Namen manchmal im Deutschen verunglimpft werden. Schönes Beispiel auch die 'Sioux', die hier gerne als "Siox" ausgesprochen werden, obwohl es eigentlich "Su" heissen müsste. Ganz übel...
Zitieren
#3 Pisanelli 2011-01-25 11:03
Das erinnert mich an die alten Winnetou-Hörspiele - waren das Zeiten*seufz*
Zitieren
#4 Andy Simon 2011-02-04 15:44
Öhm ... wie wäre denn "Apatschen" anders zu schreiben? Und jetzt komm mir nicht mit "Apache", denn das ist ja nur stattdessen die englische Schreibweise einer ohnehin "falschen" Bezeichnung (diese Indianer haben sich selbst anders genannt; im vorliegenden Fall hätte May einfach nur Mescaleros sagen müssen, dann wärs nicht falsch gewesen).

Und wenn es unzulässig ist, nach deutschem Klangbild Fremdworte zu schreiben, dann bitte ab sofort auch wieder Sauce und Portrait.
Zitieren
#5 Rüdiger 2016-10-13 11:34
Karl May selber schreibt 'Apatschen' ...
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum