Im Zeichen der Blutkrone von Andreas Gross - Ein neuer Fantasy-Roman aus der Welt MAGIRA

 Parascout-InstitutIm Zeitalter des Ewiges Spiels kommt die Alte Welt unter endlosen Wellen von Invasionen nicht zur Ruhe. Dem düsteren Volk der W’Ing’Tiu gelingt es, auf den Trümmern des untergegangenen Löwen-Imperiums ein Reich zu errichten.

Die Metropole Magramor erbebt, denn die »Nachtschatten« schreiben ihre Geschichte mit dem Blut von Menschenopfern. Durch die Unterstützung der mit Ihnen verbündeten Waranag ziehen sie in die uralte Stadt ein und nehmen sie in ihren Besitz. Doch noch immer träumen die ehemaligen Herren Magramors von ihrer Rückkehr und der Neuerrichtung des untergegangenen wolsischen Imperiums.

Doch auch andere Völker und deren Herrscher sind erfüllt von dem Wunsch, Magramor zu erobern. Deshalb müssen die W'Ing'Tiu von Beginn an um ihr Überleben kämpfen und suchen nach weiteren Bündnispartnern unter den menschlichen Völkern.

Im Zentrum der Ereignisse stehen Sarkasch, der mächtiger Herrscher und König der Eroberer, Nardya, eine Kriegerin der W'Ing'Tiu, und Kai, ein Clanthonier, die ein gemeinsames Schicksal verbindet. Doch während sie um die Zukunft der W'Ing'Tiu kämpfen, weben die Feinde der »Nachtschatten« bereits ein Netz aus Lügen und säen Verrat in die Herzen der Menschen.

Können die W'Ing'Tiu am Ende Ihre Macht in Magramor erhalten oder fallen sie doch den Intrigen Ihrer Feinde zum Opfer?

Lesen Sie die spannende Erzählung aus der Alten Welt Magiras, wo das Schicksal der Völker oft von den Launen der Götter und deren mächtigen Vertreter bestimmt wird, wo Krieger und Helden im Feuer der Schlachten geboren werden und wo magische Kräfte und Schwerter über Leben und Tod entscheiden.

Über den Autor
Andreas Groß wurde 1962 in Kassel geboren, wo er noch heute lebt. Seit seinen Jugendtagen interessierte er sich für Science Fiction, Fantasy und Krimis und las sich quer durch den Bestand der Stadtbibliothek. Schon während der Schulzeit entwickelte er seine Leidenschaft eigene Geschichten auszudenken, in der er seiner Phantasie freien Lauf lassen konnte.

Neben seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften begann er mit dem Verfassen von Kurzgeschichten und Romanen, die er noch semiprofessionell veröffentlichte. Nach dem Ausscheiden aus dem Innendienst bei einer großen Versicherungsgesellschaft, bei er er jahrelang tätig war, intensivierte er seine schriftstellerische Tätigkeit und veröffentlichte mehrere Kurzgeschichten.

Zusammen mit Hans-Peter Schultes verfasste der den Dark-Fantasy-Roman IM SCHATTEN DES BLUTMONDES, der im Verlag Saphir im Stahl erschien.

Für den Sarturia-Verlag hat er die SF-Serie Sternenhammer entworfen, wo die ersten beiden Bände DIE GÖTTER VON XUS und IM AUGE DES STURMS von ihm erschienen sind. Derzeit arbeitet er der Fortsetzung des dritten Bandes dieser SF-Serie. Ein bereits fertig gestellter Thriller wartet auf seine Veröffentlichung.

Erscheinungsdatum:10. August 2018
Größe/Umfang:20,3 x 12,7 x 2,5 cm / 396 Seiten
ISBN-10:172294529X
ISBN-13:978-1722945299
Verlagsseite

Taschenbuch:15,00€

EBook:5,95€

Amazon:
Beam-eBooks.de

Titelbild:Nicolai Lutohin

Anhänge:Glossar
Zeittafel

Bild: Cover Im Zeichen der Blutkrone, Emmerich Books & Media

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.