Autor Volker Krämer (1955 - 2011) gestorben

Volker Krämer
Autor Volker Krämer gestorben (1955 - 2011). In der Nacht vom Samstag zum Sonntag verstarb Volker Krämer, einer der wichtigsten Autoren der Kult-Heftromanserie Zamorra.

Dass es ihm gesundheitlich nicht gut ging, war kein Geheimnis, dennoch waren wir betroffen, als wir von seinem Tod erfuhren.

Bekannt ist er vor allem im Kreise der Heftromanleser der Bastei-Reihe Zamorra. Durch W. K. Giesa war er - zunächst als Gastautor - zum Zamorra gekommen. Zuvor hatte er als Lektor und Herausgeber gearbeitet.

Im Laufe der Zeit wurde er zu einem Stammautor der Reihe, gerade nach dem Tod von W. K. Giesa wuchs ihm eine wichtige(re) Rolle zu. Dies wurde auf dem Colonia Con 2008 im Jugendpark Köln in dem Panel zum Thema Zamorra deutlich.


Seit dem ersten Band (der Nummer 735 - Tod in der Blauen Stadt) entstanden weit über 20 Bände für Zamorra, die er allein oder gemeinsam mit W. K. Giesa verfasste. 

2008 führten wir mit ihm sowie Christian Montillon und Christian Schwarz, zwei weiteren Autoren bei Zamorra, ein Interview anlässlich des 25. Bandes der Hardcover-Reihe PROFESSOR ZAMORRA.

Bild: Volker Krämer
(Quelle: Manfred Rückert, Oliver Fröhlich)

Kommentare  

#1 c.r.hays 2011-09-10 03:49
Volker Krämer war vor allem auch ein Mann, der den Mut hatte gegen alle Konventionen und die bestehende Verlagsstrukturen eine neue Heftroman-Serie auf den Markt zu bringen.
Nicht von langer Dauer, aber er hat es wenigstens versucht!
Schade, daß er nicht mehr da ist. Ein früher Tod - wie leider viele in der letzten Zeit...
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren