Neuauflage bei Xin: Im Reich der Drei Mächte

Im Reich der drei Mächte - Reisende 2Wer Isrogant noch nicht kennt, hat einen wichtigen Trend in der deutschen Fantasy verpasst. Der Auftritt der Fantasy-Welt als Doppelfinalist beim Deutschen Phantastik Preis war ein Highlight des letzten Jahres.

Jetzt kommen "Klassiker" aus Isrogant als Neuauflage - in kompletter Überarbeitung, zu reduzierten Preisen.

Seit 1989 in Entwicklung. Seit 2010 am Markt.

Jetzt startet die Fantasy-Welt Isrogant noch einmal neu.


Der Relaunch beginnt mit der Neuauflage des Reisende-Zyklus um die Zauberin Alica und den Kampfkunstlehrer Ash. Komplett redigiert und zu deutlich niedrigerem Preis startet die Saga neu, jetzt in vier statt drei Bänden.
 
Mit "Im Reich der Drei Mächte" erscheint jetzt der zweite Band des Zyklus. Bald wird auch "Diktatur" erhältlich sein - Doppelfinalist beim Deutschen Phantastik Preis 2014 und hoch gelobt von Kritikern und Fans.
 
Isrogant war der Geheimtipp für Buchhandel und Fans 2014. In Zukunft möchten wir in der deutschen Fantasy-Literatur unübersehbar werden.
 
Der zweite Band der "Reisende"-Trilogie ist jetzt in Neuauflage im Handel - preisreduziert von 13,90€ auf 8,99€ und komplett neu lektoriert. Der zweite Teil des Reisende-Zyklus in komplett überarbeiteter Neuauflage, jetzt für 8.99€ im Buchhandel:
 
"Ein Held, der beinahe an einer Grippe scheitert, eine schöne Frau, die am möglichen Happy-End nicht teilnimmt, ein Fantasy-Abenteuer ohne Weltenrettung, ohne Superbösen und ohne Prophezeiung. Erfolg ist das Resultat harter Arbeit und nicht Wille des Schicksals. Zum Schluss gibt es einen Kompromiss für alle Beteiligten und kein Happy-End. Fantasy, wie sie auch im richtigen Leben vorstellbar wäre, wenn es Magie, versunkene Reiche, demokratisch selbstorganisierte Flüchtlinge und machthungrige Kleinherrscher gäbe. Gut, dass es sie in unseren Breiten nicht gibt. Aber ich lese gerne darüber, und deshalb mag ich dieses Buch und brenne auf die Fortsetzung. Auch der zweite Band von "Reisende" bedient großzügig diejenigen Leser, die die Einheits-Fantasy der letzten Jahre leid sind. "Wie im richtigen Leben" klingt vielleicht langweilig, ist es aber nicht. Die Situationen und Charaktere sind spannend und nachvollziehbar gestaltet. Wirklich zu empfehlen" Amazon.de
 
"Im Reich der drei Mächte" bietet realistische Fantasy im Rahmen einer Expedition, ohne dass die ganze Welt auf dem Spiel steht. Die Erzählung trägt Züge eines Reiseberichts und beschäftigt sich dementsprechend auch mit Land und Leuten. Ein Abdriften in lästige Exposition vermeidet der Autor jedoch gekonnt. Wie andere Isrogant-Romane bietet auch dieser eine willkommene Abwechslung in einem Genre der Weltenretter. Grimoires.de
 
Der zweite Teil des "Reisende"-Zyklus:
Die Wirren des neuen Zeitalters haben das Fryyywan-Meer erreicht. Mit dem Reich der Drei Mächte ist an seinen Ufern eine neue Nation entstanden, deren ehrgeizige Fürsten nach Einfluss streben. Eine Expedition ins Antheras-Gebirge soll diesen Anspruch sichern. Dort sind glanhíre gefunden worden.

Im Isrogant nach der Flut sind diese magischen Edelsteine wertvoller als Gold: Ohne sie ist Zauberei nicht möglich. Mit dabei sind Ash Gooregan und Alica dei Xemotearzx. Der Krieger und die Zauberin treten eine Reise an in die ferne mystische Vergangenheit, aber auch zu sich selbst.

Bild: Cover Im Reich der drei Mächte, Xin Publishing

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.