Das Erste / Drehstart für zwei neue Folgen „Die Inselärztin" auf Mauritius

1Auf Mauritius entstehen zurzeit für den Sendeplatz „Endlich Freitag im Ersten" zwei neue Filme der Reihe „Die Inselärztin". Unter der Regie von Peter Stauch spielen, neben Anja Knauer in der Titelrolle, Tobias Licht, Tyron Ricketts, Dennenesch Zoudé und Helmut Zierl. Außerdem sind Friedrich von Thun, Suzanne von Borsody und Inez Bjørg David zu sehen. Gedreht wird vom 22. Mai 2018 bis voraussichtlich 17. Juli 2018 auf Mauritius.

Voller Elan schafft Inselärztin Dr. Filipa Wagner (Anja Knauer) den Spagat zwischen Hotelärztin, Arbeit im Krankenhaus und der ehrenamtlichen Versorgung einheimischer Patienten.

In ihrem Kollegen Daniel (Tobias Licht) hat sie nach einem schweren Schicksalsschlag endlich eine neue Liebe gefunden - bis ihrer beider Vergangenheit sie einzuholen droht.

„Die Inselärztin - Geheimnisse" (AT):
Als Inselärztin hat Filipa (Anja Knauer) auf Mauritius alle Hände voll zu tun: Köchin Emi (Dennenesch Zoudé) und ihre Freundin Tania (Amanda Khan) sind in einen Autounfall verwickelt, der komplizierte Folgen hat. Der junge Hotelgast Oliver (Philip Noah Schwarz) erleidet beim Tauchen einen Zusammenbruch, sein Vater Robert (Adnan Maral) gerät schnell an seine erzieherischen Grenzen. Unterdessen geht es auch in Filipas Privatleben turbulent zu: Daniel (Tobias Licht) und sie sind inzwischen ein Paar, dennoch schafft Filipa es nicht, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Ein Überraschungsbesuch auf der Insel lässt alte Wunden wieder aufbrechen. Und auch Daniel kann seiner Vergangenheit auf Mauritius nicht entgehen.

„Die Inselärztin - Loslassen" (AT):
Auf der Insel steht die Zeit still: Daniels (Tobias Licht) totgeglaubte Frau Jenny (Inez Bjørg David) ist zurück auf Mauritius. Sie leidet unter massiven Gedächtnislücken und begibt sich gemeinsam mit ihrem jahrelangen Betreuer Dr. Marius Mantler (Friedrich von Thun) auf Spurensuche im Kreis ihrer Familie. Während Daniel mit der Situation komplett überfordert ist, und Tochter Isi (Sarah Warth) ihre Mutter nur zögerlich akzeptiert, zieht sich Filipa (Anja Knauer) zurück. Sie liebt Daniel, aber sie weiß auch, dass sie ihn loslassen muss. Um sich abzulenken stürzt sich Filipa in die Arbeit und kann so verhindern, dass Hoteldirektor a.D. Kulovits (Helmut Zierl) schwerwiegend erkrankt. Filipa erhält zudem ein Jobangebot, über das sie ernsthaft nachdenkt. Als sich Daniels Frau Jenny hilfesuchend an Filipa wendet, überschlagen sich die Ereignisse und es beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod.

„Die Inselärztin" ist eine Produktion der Tivoli Film (Produzenten: Thomas Hroch, Gerald Podgornig) in Zusammenarbeit mit Two Oceans Production und mit Unterstützung des Board of Investment Mauritius im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt, wie bei den ersten beiden Folgen, Peter Stauch nach den Drehbüchern von Maja und Wolfgang Brandstetter. Hinter der Kamera steht Felix Poplawsky. Die Redaktion liegt bei Birgit Titze (ARD Degeto).

 Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.