»WondLa« - Das neue Buch von Tony DiTerlizzi

Wondla Uns erreichte folgende Meldung:

Eva Neun ist das einzige menschliche Wesen auf einem fremdartigen Planeten. Umsorgt vom weiblichen Roboter Muddr, wächst sie behütet in einem künstlichen, unterirdischen Refugium auf. Doch so lieb sie Muddr auch hat, Eva wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich einem anderen Menschen zu begegnen.

Als ein Eindringling ihr Heim zerstört, muss die 12-Jährige fliehen und findet sich unversehens in einer gefährlichen Welt voll atemberaubender Wunder wieder.


Eva begibt sich auf eine abenteuerliche Reise, um herauszufinden, wer sie wirklich ist und wohin sie gehört. Ihr einziger Hinweis: Das verblichene Bild eines Mädchens, eines Mannes und eines Roboters mit dem seltsamen Wort „WondLa“.

Tony DiTerlizzis einzigartiges Science-Fiction-Märchen "Die Suche nach WondLa" ist eine großartige Hommage an klassische, zeitlose Kinderliteratur: Ein Abenteuer so vielschichtig und aufregend wie ein fremder Planet, aber so einfach und grundlegend wie der Wunsch eines Kindes nach einem Zuhause.
Die Illustrationen des Autors
Die märchenhaft futuristischen Illustrationen des Autors tragen dazu bei, vor den Augen der Leser eine ganz eigene, unnachahmliche Welt entstehen zu lassen.

Bilder: Cover und Illustrationen aus Wondla, cbj

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok