Jerry Lewis (91) verstorben

Jerry Lewis Von Georges Biard, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26490654Der am 26. März 1926 in Newmark geborene US-Komiker Jerry Lewis ist heute - am 20. August 2017 - in Las Vegas im Alter von 91 Jahren verstorben. Seine Karriere erreichte ihren Höhepunkt in den Sechzigern.

Jerry Lewis trat schon 1939 auf, aber sein Durchbruch war 1946 an der Seite Dean Martins. Gemeinsam waren sie auf der Bühne, im Fernsehen und letztlich auf der großen Leinwand zu sehen. Sie trennten sich in den Fünfzigern im Streit. Beide machten als Solokünstler weiter. Lewis insbesondere im Kino. Dort kreierte seinen eigen Humor mit viel Klamauk. Sein bester Film war The Nutty Professor, in dem er das Jeckyll & Hyde-Thema aufgriff.

Berühmt auch seine Fernsehshow. In den späteren Jahren sammelte er viel Geld (lt. Wikipedia rund 2,2 Milliarden) für Muscular Dystrophy Association (Muskeldystrophie Verein).

Ein ausführlicher Nachruf folgt.

Bild: Jerry Lewis aus der Wikipedia

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.