Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

G.(ert) F.(ritz) Unger - Bibliografie mit Anmerkungen (5. Teil)

G.(ert) F.(rits) Unger - Bibliographie mit Anmerkungen (2. Teil)G.(ert) F.(ritz) Unger
(1921 - 2005)
742 (?) Western von 1951 bis 2005
Bibliografie mit Anmerkungen
5. Teil: Unger-Titel 1980 - 2005

Für die meisten ist - oberflächlich betrachtet - G. F. Unger ein Heftromanautor. Wenn wir jetzt zum letzten Teil der kleinen Unger-Bibliografieserie kommen, ist dieses (Vor)urteil zu revidieren: Wenn man es genau nimmt, ist Unger lediglich ein Heftroman-Nachdruck-Autor.

 

Der Hauptteil seiner Erstveröffentlichungen - wie in den ersten 4 Teilen geschildert - geschah im Leih- oder Taschenbuch. Sieht man vom Frühwerk (Tom Prox, Billy Jenkins) ab, gibt es von Unger wohl überhaupt nur eine Heftroman-Erstveröffentlichung: "Als der Boß kam", bei Bastei als die erste Nummer der Serie "Skull-Ranch" 1979 erschienen.

Zu Beginn der Achtzigerjahre erscheinen die Unger-Erstausgaben als Taschenbuch exklusiv nur noch bei Bastei, während in den Siebzigern Bastei und Zauberkreis sich noch die Taschenbuchrechte teilten.

Bei Bastei-Lübbe sind es zwei G. F. Unger-Taschenbuchreihen, die sich in den folgenden 25 Jahren den Markt teilen: In der Unger-Taschenbuchreihe mit der Verlagsnummer "43…..." erscheinen die Nachdrucke, in der Reihe mit der Nummer "45..." werden die neuen Unger-Romane veröffentlicht.

Das Erstaunliche ist: Trotz der Prominenz von G. F. Unger als Western-Autor erscheint erst 1973 bei Zauberkreis im Heftroman mit "G.F. Unger Western" die allererste Romanreihe, die nur Unger gewidmet ist.

Allerdings wurden hier dann lediglich Nachdrucke veröffentlicht.

Jetzt - 1980 - hat Unger erstmals eine eigene Reihe, die ausschließlich eine Plattform für seine neuen Romane ist - alles, was vorher erschien, wurde in sogenannten "Sammelreihen" veröffentlicht.

Im November 1980 erscheint mit "Die harten Sieben" (Nr. 45001) das erste Taschenbuch in der Reihe "G.F. Unger NEU" - bis zu seinem Tod sollten noch die 268 Romane folgen, die letztlich das Unger'sche "Spätwerk" bilden.

Als Unger im August 2005 stirbt, hat er "vorgearbeitet": Zehn seiner Romane sind noch unveröffentlicht. Sie werden im zweimonatlichen Abstand von Bastei veröffentlicht werden.

Im April 2007 erscheint mit dem Taschenbuch "Gila Paso" der allerletzte Roman von G. F. Unger - nach weit über 700 Romanen ab 1951.

BIBLIOGRAFIE NACH JAHR/TITEL/VERLAG
Anmerkung: Alle folgenden Titel sind erschienen in der Taschenbuchreihe "G.F. Unger NEU" beim Bastei-Lübbe-Taschenbuchverlag, Bergisch-Gladbach.
Nummerierung: 45001 - 45269.
Erscheinungsweise: monatlich, ab Nr. 45232 (Februar 2001) zweimonatlich.
Erscheinungszeitraum: November 1980 - April 2007.


001 Die harten Sieben
002 Der letzte Ritter
003 Klirrender Trab
004 Ein Revolver für Jessica
005 Brandy River Men
006 Die Sekunde ohne Gnade
007 Aufgeben oder sterben
008 Einsamer Kämpfer
009 River-Lady
010 Goldjagd
011 Mesa Station
012 Kein Tag der Rache
013 Maddegan ist härter
014 Keine Chance in Jericho
015 Johnny Mahouns Wandlung
016 Coltritterweg
017 Ernest, der Spieler
018 Sieben Towns
019 River Cat und River Wolf
020 Verdammte Treue
021 Schatten folgen seiner Fährte
022 Cattle King
023 Rainbow River
024 Ein Mann wie sonst keiner
025 Big-Muddy-Wolf
026 Revolverspur
027 Sonora Hombre
028 Duell mit dem Tod
029 Apachenjagd
030 Belindas Ranch
031 So weit wie der Himmel
032 Der Trail
033 Der Schmied von Gunnison
034 Yellowstone Pierce
035 Die Gilde der Schmutzigen
036 Jede Menge Verdruss für mich
037 Larrabees Ritt
038 Er kam aus Sonora
039 Zwei in der Hölle
040 Glücksjäger
041 Kutsche nach Dirty Creek
042 …... das schwöre ich dir!
043 Kriegerweg
044 Am Ende aller Fährten
045 Stampede
046 Wolfsvalley
047 Ritt zum Sterben
048 River-Hai
049 Warbow City
050 Der verlorene Wagen
051 Blizzard-Kämpfer
052 Die Falle in der Player Hall
053 Der Falke
054 Big-Muddy-Fehde
055 Stunde des Mutes
056 Slade holt sie alle
057 Devil's Town
058 Red-River-Furt
059 Geh nicht, Jesse!
060 Texas-Richter
061 Steamboat-Ritter
062 Mann aus den Bitter Roots
063 Jagd auf Quade
064 Krieg im roten Tal
065 Der Colt war sein Schicksal
066 Gold River
067 Shannigan
068 Kiowa Trail
069 Last Chance Saloon
070 Montana-Mann
071 Sie war keine Lady
072 Sonora-Amigos
073 Blutige Fährte
074 Longhorn City
075 Mann im Blizzard
076 Verdammte Flagge
077 Gold King
078 Verlorene Stadt
079 Jamie und Clyde
080 Texas-Marshal
081 Cowboy-Wege
082 Die Gun-Sisters
083 Pferdejäger
084 Yellowstone Tip
085 Flucht durch den Blizzard
086 Starretter
087 Main Street
088 Das Paar aus Louisiana
089 Wyoming Wade
090 Im Schatten der Coltritter
091 Einsam in der Hölle
092 Sündige Stadt
093 Scout-Ehre
094 Bandoleros
095 River Cat und River Lady
096 Longhorn Queen
097 Alle Brüder waren tapfer
098 Todesspiel in Warlock
099 Die mächtigen Vier
100 Wild River
101 Mullegans Jagd
102 Alles oder nichts
103 Warwicks Reiter
104 Catermain
105 Judy und der Killer
106 Ironman
107 Chaccos Krieg
108 Quinncannons Ranch
109 Verlorener Bruder
110 Ein Mann gegen alle
111 Drei Asse
112 Einsamer Weg
113 Todespatrouille
114 Taggards Stern
115 Zaubercolt
116 Lockwood
117 Jagd ohne Gnade
118 Die War-Eagle-Saga
119 Sie nannten ihn Winterriese
120 Mort Cabes Gesetz
121 Mann im Fegefeuer
122 Büffeltöter
123 Blizzard-Patrouille
124 Die kein Erbarmen kennen
125 Bannisters letzte Jagd
126 Kriegswinter
127 Mit dem Teufel verbündet
128 Stampedenreiter
129 Gold-Lady
130 Saloon der Erbarmungslosen
131 Jagd auf Ringo
132 Todescamp
133 Nachtreiter
134 Pine-Creek-Massaker
135 Blizzard-Fehde
136 Whiteheads Stadt
137 Frau im Fegefeuer
138 Montana Wade
139 Die Cheney-Brüder
140 Stadt der Toten
141 Trail-House
142 Cheyenne River
143 Jagdwinter
144 Gun-Lady
145 Feuerkopf-Jane
146 Und alle sollen sterben
147 Shannons Herde
148 Das Gesetz von River Bend
149 Silver Kings Mesaland
150 Geschwister des Teufels
151 Kiowa-Stolz
152 McGill und die Ladys
153 Double T Ranch
154 Ein Mann wie Cassedy
155 Stirb schnell, Bruder!
156 Lost-River-Partner
157 Die Geisterherde
158 Die Ranch am Raton-Pass
159 Höllentrail
160 Böse Stadt
161 Gunfight in Laredo
162 Willamette-Saga
163 Zeit zum Kämpfen
164 Lass ihn laufen, Hondo!
165 Star Valley
166 Blizzard-John
167 Killer-City
168 Colorado
169 Montana-Marshal
170 Red Valley Queen
171 Der Weg der Dolan-Brüder
172 Kitty
173 Oglala-Winter
174 Steamboat-Landing
175 Ghost Trail
176 Das Aufgebot
177 Pat Logans Ehre
178 Sally Quinns Reiter
179 Die Ehre ds Lawmen-Clans
180 Verlassen in der Hölle
181 Die Todgeweihten
182 Verdammter Colt
183 Lizzy Bronks Weg
184 Offene Stadt
185 Tausend Pferde
186 Die Jagd
187 Die Unbeugsamen
188 Black Cat
189 Broughers Fährten
190 Inferno in Golden
191 Apachus
192 Bis in den Tod
193 Rio Grande
194 Gamble King
195 Das gnadenlose Land
196 Weaver
197 Paradise City
198 Longhorn-Trail-Ritter
199 Captain Ironhart
200 Der böse Clan
201 Clearwater
202 Yucca
203 Spiel um Nancy
204 El Capitan
205 Radigan
206 Hüter der Ehre
207 Die Camerons
208 Ich warte auf dich, McGill
209 Cattle Trail
210 Die drei Harten
211 Steamboat des Teufels
212 Rebellen-Trail
213 Der Zwei-Revolver-Marshal
214 Montana-Katze
215 Die Ehre der Quaids
216 Big-Horn-Patrouille
217 Double U Ranch
218 McQuarry kommt nach Dragoon City
219 Die Falle in den Bitter Roots
220 Aufgebot des Teufels
221 Der Squawmann
222 Overland Stage
223 Big-Muddy-Gesetz
224 Horse-Queen
225 Beaver Kelly
226 Kriegerehre
227 Jessup
228 Verdammter Befehl
229 Rubins Saloon
230 Die Rache der Lily Brown
231 Hope City
232 Mescalero-Fährte
233 Sallys Mine
234 Arizona-Fehde
235 Einsamer Job
236 Queens-Reiter
237 Fährte der Wölfe
238 Keine Gnade für Carlos
239 Todesengel
240 Dukes Gesetz
241 River-City-Marshal
242 Die Chancenlosen
243 Er kam vom Tonto Rim
244 Hunter
245 Fort der Gejagten
246 Der Höllenhund
247 Peacemaker
248 Die Zaubersharps
249 Ein Mann wie Starretter
250 Wiyan Wakan - Heilige Frau
251 Brennende Pärie
252 Reiten für Spanish Bit
253 O'Hara
254 Der Weg nach Wanagi Yata
255 Jessicas Herde
256 Keine Chance fur Luke
257 Walla-Walla-Legende
258 Bridget Mallone
259 Geronimos Weg
260 Der Gejagte

261 Drango, der Kämpfer
262 Der letzte Kampf
263 Allein in Dirty Town
264 Kellog
265 Treck der Harten
266 Der Longley-Clan
267 Black Lady
268 Kellkini
269 Gila Paso

Erschienen als Bastei-Lübbe-Taschenbuch 25008:
Die Canons (Februar 1986)

Zum 1. TeilZur Übersicht

Kommentare  

#31 Grubert 2017-02-03 10:23
zitiere Feldese:


(Die seltsame Diskussion, die nur eingetreten ist, da auf meine Nachfrage immer wieder, und immer wieder die gleichen, Spekulationen gepostet wurden, hätten wir uns also tatsächlich mit etwas Geduld i.E. sparen können, wie damit gefühlte 40 Posts.)


Du macht mich sprachlos ...

(fast)
Zitieren
#32 Heiko Langhans 2017-02-03 12:00
Heilandssack. So läuft das nicht.

Hast Du (oder Grubert, was das angeht) Hinweise darauf, dass es Fremdautoren gibt? Wenn ja - welcher Art, wo nachzulesen, wie zu überprüfen, wo taucht die These erstmalig auf, worauf fußt sie?

Fragen ohne Hintergrund sind Zeitverschwendung.
Zitieren
#33 Heiko Langhans 2017-02-03 12:27
Ich geb's auf.
Zitieren
#34 Grubert 2017-02-03 13:06
zitiere Heiko Langhans:

Hast Du (oder Grubert, was das angeht) Hinweise darauf, dass es Fremdautoren gibt? Wenn ja - welcher Art, wo nachzulesen, wie zu überprüfen, wo taucht die These erstmalig auf, worauf fußt sie?


1. Ich kenne einen der damals noch alles von Ungers gelesen hat (und auch alle Leih- und Taschenbücher besaß), der so um 2000 herum meinte daß die nicht mehr alle von Unger sind.

2. Ich habe einen Roman von 1998 gelesen (El Capitan), bei dem ich sagen würde, daß tatsächlich ein größerer Teil des Romans nicht von Unger stammt. Ein weiterer Roamn von 1998 war jedcoh dann wieder eindeutig von Unger.

3. Kenne ich noch jemanden der sagte daß die letzten Unger alle nicht mehr von Unger seien, und der auch jemanden nannte, der die stattdessen schreibt (weiß aber nicht mehr wer). Aber das müsste derjenige dann schon selber näher erläutern.

Fakten im Sinne von Feldese werden da nur schwer zu beschaffen sein.
Zitieren
#35 Heiko Langhans 2017-02-03 13:53
Die These ist mit Hinweisen unterfüttert, denen ja nachgegangen werden kann.

Hilfreich wären jetzt die Titel der strittigen Romane zur Nachprüfung (El Capitan und das "Gegenstück" von 1998) und/oder die Mithilfe von Gruberts skeptischen Bekannten.
Zitieren
#36 Grubert 2017-02-03 14:28
zitiere Feldese:
Na siehst Du! Und genau solche Hinweise hatte ich bezüglich Weigands These/Angabe auch nur hinterfragt. Mehr nicht!


Doch, nämlich auf eine sinnlose Art, die in diesem Fall hier, vollkommen grotesk war.
Da sehe ich im wesentlichen nur noch das Widersprechen um des widersprechen willens gesehen. Nur nicht nachgeben, liber noch das kleinste Haar in der Suppe suchen und aufbauschen, und dieses kleinste Haar findet sich immer.
Da bleibt dann nur noch Ironie um drauf zu antworten.
Zitieren
#37 Grubert 2017-02-03 21:30
zitiere Feldese:
Der Unterschied erschliesst sich mir nicht. Ich hatte Weigands und Deine These bezüglich Ungers Frühwerk hinterfragt. Heiko hinterfragt jetzt Deine These bezüglich Ungers Spätwerk.


Er hat das aber (bislang) gar nicht hinterfragt. Und es geht auch nicht um das Hinterfragen an sich, sondern die Art wie du das gemacht hast.
Zitat:

Mal sehen, ob er schneller konkretere Angaben von Dir bekommt. (Zum Beispiel bezüglich der von Dir immer zitierten Experten...)
Gut, ich nehme an daß du das für (zumindest in Teilen) erfunden hälst (wenn ja dann darfst du da gerne konkreter werden), aber ich habe jeweils nur das wiedergeben können was zu dem Zeitpunkt mein Wissensstand war. Und mehr als diese 3 Punkte habe ich momentan halt nicht, und bei dem Bisherigen zu Old/ Unger musste ich auch erst jeweils suchen oder fragen. Das dauert.
Ich habe sogar mittlerweile auf meinem PC eine Liste aller Jenkins,Prox,Pete Hefte gefunden von der ich mir sicher war das ich sie gar nicht habe.
Zitat:

Grotesk, wie Du sagst, wurde es doch nur durch Dein gebetsmühlenartiges Wiederholen der gleichen Spekulationen, denen Du immer wieder endlose Zitate des im Post vorher geschriebenen vorangestellt hast.
Was blieb mir übrig, du hast da ja immer wieder irgendwelche Details angezweifelt, oder mehr Infos verlangt.
Zitat:

Ich hab aber schon verstanden, dass Du sehr schnell alles für "eindeutig", "glasklar" "100%" hältst, was andere vielleicht noch nicht so überzeugt. Und das Du das diesen dann persönlich übelnimmst.
Doppelter Irrtum.
Weder nehme ich das übel (tue ich tatsächlcih nicht), noch ist beim mir generell alles schnell glasklar, aber in dem Fall hier war das für mich tatsächlich von Anfang an glasklar. Es sprach einfach alles dafür. Und das waren 5 -6 verschiedene Sachen, wobei der PP Eintrag von Weigand und die "eindeutig Unger" Einschätzung des Sammlers (aka "Experte") da alleine schon ausreichen.
Zitat:

(Und zudem die Post anderer offenbar gern nur überfliegst, Anführungsstriche und Smileys überliest, sonst kann ich mir vieles nicht erklären.)
Dafür hätte ich jetzt aber gerne ein konkretes Beispiel, denn bislang habe ich deine Sachen sorgfältig gelesen.
Zitat:

Ich hab schon mal betont, dass es doch kein Kampf sei, wer recht hat oder besser spekuliert. Es geht um die Wahrheitsfindung in Sachen Heftromangeschichte. Nicht um persönliche Eitelkeiten.
Da habe ich aber bei dir mehr und mehr den gegenteiligen Eindruck bekommen. Leider muß ich sagen. Schön wenns bei dir auch nicth so war.
Für mich war das auch kein wirklicher Kampf, da ich wusste daß ich mit 99 %ger Sicherheit Recht habe (wegen PP Weigand und Einschätzung Sammler und der weiterer Indizien bzw Fakten).
Zitat:

Wir hatten ja zuvor schon im Bastei-Forum diskutiert. Hier war ich hergegangen, um von anderen Fakten zu hören, wurde aber erstmal nur wieder von Dir mit dem Immergleichen sowie dem Nichtverstehen wollen, dass ich keine These aufgestellt, sondern eine Frage gestellt habe, bis ins Persönliche gehende überschüttet.
Das habe ich schon so verstanden, war ja offensichtlich, und du hast es oft genug wiederholt.

Zitat:

Klar, wenn Leute nachhaken, Dir "wiedersprechen" , findest Du das grotesk!
Nein, ganz im Gegenteil, aber grotesk fand ich tatsächlich die Art wie du spekuliert hast.
Wenn du auf den PP Eintag Weigands reagierst indem du spekulierst er könnte ein VP vergessen haben dahinter zu setzen, dann ist das natürlich nicht unmöglich, aber als Annahme doch sehr weit hergeholt. Denn viel wahrscheinlicher ist erst mal das das stimmt.
Und wenn du die "100 % Unger" Einschätzung des Sammlers als "solche Leute sind mir suspekt" abtust (oder war es "so etwas ist mir suspekt"?), dann finde ich ist das schon etwas grotesk als Argument dagegen.
Auch "andere haben sich auch schon geirrt" ist da nicht viel besser.
Zitat:

Vielleicht bekommst Du ja jetzt wieder verspätet eine e-mail, die aufklärt,
Was möchtest du mir damit genau sagen?

Daß ich die Mail schon länger hatte?
Oder daß ich sie erfunden habe?
Oder ... ?

Und wie schon in dem anderen Thread gesagt, ich bin dir keinesfalls böse, aber ich bin verwundert.
Zitieren
#38 Grubert 2017-02-04 10:36
zitiere Feldese:
Doch, das hat Heiko hinterfragt in Post #48. Du hast ihn darauf nur nicht so überschüttet wie mich.


Er hat dass nicht hinterfragt. Er schreibt: "Die These ist mit Hinweisen unterfüttert, denen ja nachgegangen werden kann."
Kann, aber er hat es bislang nicht getan. Und "nachgehen kann" klingt eher wie Dinge suchen die das bestätigen.

Da gibt es doch gar keinen Grund von mir drauf zu antworten. Das kannst du doch nicht vergleichen mit deinen rein spekulativen Hinterfragungen meiner Informationen zum Thema Old/Unger.

Wenn du als Antwort auf meine Old Infos lediglich denselben Satz geschrieben hättest ("Die These ist mit Hinweisen unterfüttert, denen ja nachgegangen werden kann." ), dann hätte es keine Diskussion gegeben, weil da jeglicher Anlass gefehlt hätte.
Zitat:

Und wir hätten uns in der Tat Vieles sparen können (und sollten uns nun Weiteres sparen), wenn Du zu Anfang einfach geschrieben hättest: "Ich habe die e-mail-Adresse von Weigand und frage bei ihm mal nach, ob er noch zu dem Eintrag in dem 25 Jahre alten Pseudonymlexikon steht. Und woher er diese Info hat. Lass uns mal auf die Antwort warten!"
Ja, hätten wir, aber erstens hatte ich die Mail Adresse gar nicht, und vor allem ist mir anfangs die Idee gar nicht gekommen ihn zu kontaktieren, auch weil die Sache für mich auch so klar war. Das habe ich dann irgendwann telefonisch probiert (ich hatte früher ab und an mit ihm telefoniert), aber ihn nicht erreicht (weil er länger gar nicht zu Hause war), und dann erst bin ich irgendwann auf die die gekommen, daß ich es ja auch per Mail machen könnte.
So läuft das halt manchmal.

Auch das Weigand Kontakt mit Unger gehabt haben musste, war mir anfangs nicht mehr bewußt, erst später fiel mir ein Detail wieder ein aufgrund dessen mir klar wurde, daß er diesen Kontakt mit Unger gehabt haben muß (er wollte erwas Bestimmtes von Unger, was diser ihm aber verweigerte).
Es ist sogar gut möglich daß Weigand mir bei unseren Gesprächen sogar schon mal mitgeteilt hatte daß Old von Unger bestätigt ist.
Zitieren
#39 Grubert 2017-02-04 10:52
zitiere Feldese:


Jetzt bin ich nur noch gespannt auf den Faktencheck betreffs des Spätwerks Ungers und Deiner These bezüglich dieses. (Post #46 hier).


Da wird es keine Fakten zu geben. Außer bei Bastei kommt jetzt einer und sagt z.B. "stimmt, ich habe die Dinger geschrieben".
Zitieren
#40 Grubert 2017-02-05 11:38
zitiere Feldese:
zitiere Grubert:

Er hat dass nicht hinterfragt. Er schreibt: "Die These ist mit Hinweisen unterfüttert, denen ja nachgegangen werden kann."


Heiko schreibt dann aber weiter: "Hilfreich wäre jetzt die Titel der strittigen Romane..." sowie "... die Mithilfe von Gruberts skeptischen Bekannten". (Post#48)

Das ist aber kein Infragestellen von dem was ich geschrieben habe, sonder zeigt Interesse an einer weiteren Vertiefung. Riesenunterschied zu dem was hier vorher ablief.

Zitat:

Da könntest Du jetzt ja mal drauf eingehen...
(Oder bist Du nicht daran interessiert, dass Deine These bezüglich Ungers Spätwerk verifiziert wird?)
Nee, nicht so wirklich.
Und wie schon gesagt, ich habe nicht mehr als das. Ich habe zwar noch ungelesene 45er Romane, aber keine die neuer als 1998 sind, sonst hätte ich da auch schon mal reingeschaut.
Da müsste dann einer sich äußern der die alle gelesen hat.

Mein Interesse an den neueren Romanen ist zu gering um die lesen zu wollen, dafür sind sie in der Mehrzahl einfach zu langweilig. Mein Interesse an Unger endet im Prinzip mit dem Beginn der 45er Reihe, also Ende 1980, und schließt das Uta Frühwerk ebenfalls aus, zumindest was das Lesen betrifft.

Was mich wirklich noch interessiert sind die letzten ca 40 Romane aus der Zeit bis 1980 noch zu lesen, und die Datierungen noch zu präzisieren. Vor allem was die LBs betrifft die unter Bucket erschienen sind. Wer da LBs von hat hat könnte mir eventuell helfen, da diese manchmal noch Verleihkarten oder handschriftlich eingetragene Jahreszahlen enthalten.
Zitieren
#41 Feldese 2017-04-04 19:29
Und inzwischen hat Bärenfang die Liste auch noch um die Heftchen, die G. F. Unger/Broderick Old für Uta geschrieben hat, ergänzt:
www.bastei.de/forum/thread.html?bwthreadid=2757&bwpage=48
Zitieren
#42 Grubert 2017-07-02 12:35
Abrücken heißt in dem Fall aber nicht ausschließen.

Die beiden Aussagen bleiben bestehen, aber bis ich nicht selber Romane gefunden habe, die auf einen Fremdautoren hinweisen, werde ich damit vorsichtiger umgehen.

Wobei mir schon lieber wäre da nichts zu finden.
Zitieren
#43 Heiko Langhans 2017-08-04 08:37
Danke für die Nachricht. Indes ...

Corto, ich hätte eine Bitte: Deine Begeisterung in allen Ehren, aber es ist m.E. unnötig, ein und denselben Post/Inhalt in drei Kommentarthreads anzuhängen. Wenn es allgemein um Unger geht, dann liefere die Info doch nur in diesem (abschließenden) Thread. Das macht es übersichtlicher.
Nur so als Vorschlag.
Zitieren
#44 Heiko Langhans 2017-08-04 08:42
... wobei ich (wie mir gerade einfällt) bei all diesen doch sehr umfangreichen Einträgen zu Unger die praktischen Links "Zur Einführung -- Zur Übersicht" vermisse ... Harantor, kannst Du da etwas machen?
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok