Inspektor Barnaby löst seinen 100. Fall

Inspector Barnaby (Vol 25)Seit fast zwei Jahrzehnten geht Inspector Barnaby nun schon den Verbrechen im Midsomer County auf den Grund, und die Begeisterung der Zuschauer ist ungebrochen.

Nun steht innerhalb der 25. Volume ein außergewöhnliches Jubiläum an: die 100. Folge!

Dafür haben sich die Produzenten etwas ganz Besonderes einfallen lassen:

Für Inspector John Barnaby geht es auf Reisen.


Ein Mord in Kopenhagen, mit einer vergifteten Keksdose aus Badger’s Drift, führt Inspector Barnaby und seinen Assistenten DS Charlie Nelson in die dänische Hauptstadt.

Die zuständigen Kommissare vor Ort, DCI Birgitte Poulsen und DS Anna Degn, haben Hilfe bei der Lösung des Falls angefordert, da sowohl das Opfer als auch die Tatwaffe aus Midsomer stammen. Es hat den Anschein, dass Eric Calder, der Geschäftsführer von „Calder’s Biscuits“, dort ein mysteriöses Doppelleben führte. Doch wer würde wegen dieses Geheimnisses über Leichen gehen?
 
Auch in Midsomer warten drei weitere Fälle auf Barnaby, die wieder viel Fingerspitzengefühl und Ermittlungsgeschick fordern. Als der wohlhabende Bauer, Martin Strickland, tot im Wald aufgefunden und wenig später die Sous-Chefin Amy in der Küche eines Nobelrestaurants vergiftet wird, geraten Inspector Barnaby und DS Nelson in ein Geflecht aus Intrigen und enttäuschter Liebeshoffnungen.
 
Bernard King, der Eigentümer des Finchmere Airfields, wird tot aus einem Flugzeug geworfen. Bei den Ermittlungen stoßen Barnaby und Nelsen auf eine aggressive Bürgerinitiative gegen den Fluglärm und tauchen immer weiter in die Welt der Stunt-Flieger und Flughafen-Gegner ein. Der Fall führt die beiden sogar auf Spuren aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Kann Inspector Barnaby diesen alten Konflikt aufklären?
 
Auf dem Luxton Deeping Crime Festival sollte der Roman des verstorbenen Autors George Summersbee vorgestellt werden. Kurz zuvor wird aber das Manuskript gestohlen und die Nachlassverwalterin grausam ermordet. Wird Barnaby das Netz aus Eifersucht und Besessenheit entwirren?
 
Volume 25 der erfolgreichen Krimiserie Inspector Barnaby bietet den Zuschauern nicht nur eine hochspannende Jubiläumsfolge, sondern glänzt auch mit hochkarätigen Gastauftritten. In der 100. Folge, die in Kopenhagen spielt, sind wohlbekannte dänische Gesichter mit von der Partie, wie Ann Eleonora Jørgensen (bekannt aus „Kommissarin Lund“), Birgitte Hjorth Sørensen (bekannt aus „Borgen“), Marie Askehave („Kommissarin Lund“ und „Borgen“) und Nicolaj Kopernikus („Kommissarin Lund“ und „Die Brücke“). Weiterhin werden Robert Bathurst (u.a. bekannt aus: „Downton Abbey“, „Die Säulen der Erde“) und Caroline Goodall (u.a. bekannt aus: „Schindlers Liste“, „Hook“, „The White Queen“, „Plötzlich Prinzessin“) die vier neuen Folgen bereichern.
 
Fans guter Krimis sollten sich also Inspector Barnaby Vol. 25 nicht entgehen lassen. Edel:Motion veröffentlicht die vier neuen Folgen, ein Interview mit dem Regisseur der 100. Folge und ein „Hinter den Kulissen“-Special am 29. Juli 2016 auf DVD und Blu-ray.

Bild: Cover Inspector Barnaby (Box 25), Edel:Motion

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok