Schandfleck – Der Usedom-Krimi Teil 2 bei Studio Hamburg Enterprises

SchandfleckEine Supermarktbetreiberin aus Ahlbeck (Usedom) wird tot im Kurpark des benachbarten polnischen Swinemünde aufgefunden, nackt. Kommissarin Julia Thiel und ihr polnischer Kollege Marek Wozniak ermitteln gemeinsam. Nur anfänglich sieht alles nach einem Sexualdelikt aus. Die Frau wollte sich mit einer ihrer Kassiererinnen treffen, um ihr eine Neubauwohnung in Polen im Tausch gegen ein altes heruntergekommenes Haus auf deutscher Seite anzubieten. Doch angeblich ist die Besichtigung der Wohnung nie zustande gekommen.

Ein Fall, der Julia Thiel besonders fordert, da ihre Mutter Karin, die Ex-Staatsanwältin, den Hauptverdächtigen als Rechtsberaterin unterstützt.


Zudem stellt sich heraus, dass Julias Mann, der Sicherheitsexperte Stefan, eine illegale Überwachungsanlage im Supermarkt eingebaut hatte. Und ihre Tochter Sophie scheint zu ahnen, dass Julia an ihrem polnischen Kollegen nicht nur berufliches Interesse hat.

Mit Katrin Sass (bekannt aus Weissensee), Lisa-Maria Potthoff (bekannt aus der Rita Falk-Reihe: Dampfnudelblues, Winterkartoffelknödel usw.) - 5,7 Mio Zuschauer bei Erstausstrahlung

DVD INFO:
1 DVD, Genre: TV-Film / Krimi, Produktionsjahr: 2015, Laufzeit: 90 Min., Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, UVP: 8,95 €, EAN: 4260218858442 - VÖ: 25.08.2017

Bild: Cover Schandfleck, Studio Hamburg Enterprises

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok