Agententhriller mit Hansjörg Felmy und Gudrun Landgrebe

Affäre NachtfrostAm 06.04.18 erscheint bei PIDAX der Agententhriller "Affäre Nachtfrost" auf DVD. Mit Gudrun Langrebe, Hansjörg Felmy, Karl-Heinz von Hassel u.v.a.

Fritz Seyfried (Hansjörg Felmy) war 1945 Oberst der Wehrmacht. Nun, vierzig Jahre später, ist er ranghoher Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes.

Den Mann mit der weißen Weste spielt er perfekt, doch eines Tages wird er von der Stasi mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Von da an fühlt sich Seyfried nicht mehr sicher und sieht seine Existenz bedroht. Nicht genug damit, ist mit seinem Schicksal womöglich auch das des Westens verbunden ...

Sigi Rothemund inszenierte einen geschickten Agententhriller, der die „Vergangenheit und die schmutzigen Geschäfte der Gegenwart zu einem spannenden und eindrucksvollen Film“ verarbeitet (so das Hamburger Abendblatt). Die mit Gudrun Landgrebe und Hansjörg Felmy prominent besetzte Geschichte basiert auf dem erfolgreichen Roman von Stefan Murr (Pseudonym des Juristen Bernhard Horstmann), dessen Bücher sich durch sorgfältig recherchierte Details auszeichneten. Sein zeitgeschichtlicher Spannungsroman „Affäre Nachtfrost“ fand 1982 rückhaltlose Zustimmung bei der Kritik.

"Affäre Nachtfrost"
mit Gudrun Landgrebe, Hansjörg Felmy, Charles Brauer, Heinz Moog, Dietrich Mattausch, Markus Vogelbacher

Buch: Sigi Rothemund (nach dem Roman von Stefan Murr)
Kamera: Rolf Liccini
Szenenbild: Jürgen Kiebach
Regie: Sigi Rothemund

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 103 Minuten
Bildformat: PAL 4:3
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Sprache: Deutsch
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Deutschland 1989

Bild: Cover Affäre Nachtfrost, Pidax

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.