Drehstart für ZDF-Thriller mit Benjamin Sadler, Jördis Triebel und Florian Lukas

ZDFKriminalhauptkommissar Jan Brenner (Benjamin Sadler) erwacht neben seiner getöteten Geliebten. So beginnt die Geschichte des ZDF-Thrillers mit dem Arbeitstitel "Tödliches Erwachen", der zurzeit in Berlin gedreht wird. Neben Benjamin Sadler spielen in weiteren Rollen Jördis Triebel, Friederike Becht, Leslie Malton, Florian Lukas und viele andere. Ed Herzog führt Regie. Das Drehbuch stammt von Katharina Hajos und Constanze Fischer.

Als Kriminalhauptkommissar Jan Brenner (Benjamin Sadler) am Morgen erwacht, liegt seine Geliebte neben ihm. Doch ihr Anblick lässt ihn erstarren: Vesna (Katharina Nesytowa) ist tot, erdrosselt mit seiner Krawatte.

Sie hatten Streit, an mehr kann er sich nicht erinnern. Brenner weiß, was er zu tun hat. Er entsorgt die Leiche, verwischt die Spuren, glaubt, alles unter Kontrolle zu haben – bis zum Anruf seiner Kollegin Pia Marquardt (Friederike Becht). Mitten in der Stadt ist eine Frauenleiche gefunden worden.

Als Brenner am Tatort eintrifft, werden seine schlimmsten Befürchtungen wahr. Dort liegt Vesnas Leiche, die er weit weg in einem Waldstück vergraben hat. Für Jan Brenner beginnt ein gefährliches Spiel. Er übernimmt mit Pia und dem jungen Simon Gerlach (Daniel Christensen) den Fall. Die Ermittlungen laufen zunächst in die Richtung des sogenannten Hochhausmörders, ein alter Fall. Doch das perfide Spiel um Brenners Leben ist längst in vollem Gang. Jemand ist ihm immer einen Schritt voraus. Jemand, der als einziger weiß, was er getan hat.

"Tödliches Erwachen" ist eine Produktion der Cinecentrum Berlin, Dagmar Rosenbauer. Die Redaktion im ZDF hat Pit Rampelt. Die Dreharbeiten in Berlin dauern voraussichtlich bis zum 15. Juni 2018. Der Sendetermin ist noch offen.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok