Free-TV-Premiere im ZDF: "Unter Beobachtung"

ZDFZwei Anwälte schweben in großer Gefahr, als sie in einem Terrorprozess eine Verschwörung aufdecken. Regisseur John Crowley inszenierte den amerikanisch-britischen Politikthriller "Unter Beobachtung", den das ZDF am Montag, 27. August 2018, 22.15 Uhr, als Free-TV-Premiere zeigt. Neben den internationalen Stars Eric Bana und Rebecca Hall ist unter anderen der deutsche Schauspieler Denis Moschitto ("Chiko", "Rubbeldiekatz") zu sehen.

Auf dem Londoner Wochenmarkt sterben bei einer Explosion 120 Menschen. Als mutmaßlicher Drahtzieher wird der Türke Farroukh (Denis Moschitto) verhaftet und angeklagt.

Ein halbes Jahr später begeht sein Verteidiger Selbstmord, und der Anwalt Martin Rose (Eric Bana) muss einspringen. Parallel zum öffentlichen Prozess findet noch eine zweite, streng geheime Verhandlung statt – angeblich aus Gründen der Staatssicherheit. Weder Martin noch sein Mandant erhalten Einblick in die Verhandlung. Stattdessen soll die Juristin Claudia Simmons-Howe (Rebecca Hall) in diesem zweiten Prozess als Verteidigerin des Terrorverdächtigen auftreten. Den beiden Anwälten, die eine gemeinsame Vergangenheit haben, ist jeglicher Kontakt miteinander strengstens untersagt. Doch in diesem Terrorismus-Prozess scheint nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen – Claudia und Martin kommen einer groß angelegten Verschwörung auf die Spur. Um endgültig Licht ins Dunkel bringen zu können, müssen sie heimlich zusammenarbeiten.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok