Das Erste / Die „Rentnercops" nehmen ihre Verbrecherjagd in Köln wieder auf

1Die „Rentnercops" nehmen ihre Verbrecherjagd in Köln wieder auf - 16 neue Folgen ab 5. September 2018, immer mittwochs um 18:50 Uhr

In ihrem ersten neuen Fall „Dumm gelaufen" ermitteln Günter (Wolfgang Winkler) und Edwin (Tilo Prückner), der nach seinem Herzinfarkt zwar auf dem Weg der Besserung ist, aber sich noch immer im Krankenhaus langweilen muss, gegen Fabian Riem (Daniel Drewes). Dieser hat versehentlich seine Ehefrau erschlagen, weil er sie für einen Einbrecher hielt. Edwins Instinkt aber sagt ihm, dass hier etwas nicht stimmt. Heimlich ermittelt er mit Unterstützung von Hui (Aaron Lee) und Dr. Schmidt (Helene Grass) vom Krankenbett aus.

Dann wird eine zweite Leiche gefunden: der Einbrecher, der schon seit Wochen die Wohngegend von Fabian Riem unsicher gemacht hat. Was hat dessen Tod mit dem ersten Todesfall zu tun?

Sie sind wieder da, die beiden Kommissare Edwin (Tilo Prückner) und Günter (Wolfgang Winkler), die schon längst ihren wohlverdienten Ruhestand genießen könnten. Stattdessen erscheinen sie jeden Tag pünktlich zum Dienst. Irgendjemand muss den Job ja machen. Allein die ehrgeizige Dezernatsleiterin Vicky Adam (Katja Danowski), der gewitzte, mit allen modernen Ermittlungsmethoden und der Digitalisierung vertraute Kommissaranwärter Hui Ko (Aaron Le) halten neben den beiden dickköpfigen, besserwisserischen und beratungsresistenten Rentnercops die Stellung im Kampf gegen das Verbrechen in der Domstadt.

„Rentnercops" ist eine Produktion der Bavaria Fiction, Niederlassung Köln (Produzenten: Oliver Vogel, Peter Güde) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producer ist Elke Kimmlinger (WDR), die Redaktion hat Nils Wohlfarth (WDR).

Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok