"Cash & Carry" – ZDF dreht 16. "Nachtschicht"

ZDFEin neuer Film der ZDF-Krimireihe "Nachtschicht" mit dem Arbeitstitel "Cash & Carry" entsteht derzeit in Hamburg. Auch den 16. Film hat Autor und Regisseur Lars Becker dem Team des KDD, dargestellt von Armin Rohde, Barbara Auer, Minh-Khai Phan-Thi, Tedros Teclebrhan und Özgür Karadeniz, auf den Leib geschrieben.

Mitten in der Nacht wird eine Einkaufsstraße gesperrt. Ein Mann leitet die wenigen Autos um, auch einen Streifenwagen. Eigentlich kein Problem. Allerdings ist Harry Tönnies (Benno Fürmann) heute auf dem Wagen – und der ahnt, dass hier was nicht stimmt.

Er fährt rechts ran und verlangt Auskunft von dem Mann vom Absperrdienst, der eigentlich Balou (Lefaza Klinsmann Jovete) heißt und in Wahrheit der Komplize von Norman (Pit Bukowski) ist. Der hockt unweit der Straßensperre auf einem Gabelstapler, reißt unter großem Getöse einen Geldautomaten aus der Wand und lädt ihn auf einen Kleinlaster. Als der Automat verladen ist, rennt Balou los, springt in den Wagen und rast mit Norman davon. Harry Tönnies und seine Partnerin Milla (Friederike Becht) nehmen die Verfolgung auf und können die Diebe stellen. Während Milla Verstärkung ruft, fordert Harry die Gangster auf, sich zu ergeben. Balou folgt der Aufforderung, aber Norman kommt gerade erst aus dem Knast. Und da will er auf keinen Fall wieder hin.

In weiteren Rollen spielen Albrecht Ganskopf, Nadeshda Brennicke, Liz Baffoe, Hassan Akkouch, Maximilian Brückner, Lorna Ishema und Jerry Kwarteng.

"Nachtschicht" ist eine Produktion der Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG, Köln. Die Produzenten sind Wolfgang Cimera und Bettina Wente. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 10. Dezember 2018. Ein Sendetermin für den "Fernsehfilm der Woche" steht noch nicht fest.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok