Das Erste / Drehende für den explosiven Thriller „Zielfahnder - Blutiger Tango" (AT) in Uruguay

1In Uruguay endeten gerade die Dreharbeiten für den ARD-Degeto-Thriller „Zielfahnder - Blutiger Tango" (AT). Nach dem erfolgreichen Auftakt der Reihe ermitteln die „Zielfahnder" nun in neuer Konstellation weiter: Neben Ulrike C. Tscharre als Hanna Landauer spielt Hanno Koffler ihren neuen Kollegen Lars Röwer.

Nach dem Vorbild der „echten" Zielfahnder, einer Sondereinheit des LKA, die auf der ganzen Welt ermitteln, heften sich Landauer und Röwer im zweiten Fall an die Fersen eines Gangsterpärchens, gespielt von Heike Makatsch und Jörg Hartmann. Die spannende Jagd führt bis nach Montevideo.

Vor neun Jahren wurde der Industrielle Hagenbach entführt und gegen ein Millionenlösegeld freigelassen. Das ungleiche Ehepaar Gisela (Heike Makatsch) und Uwe Tetzloff (Jörg Hartmann) wurde damals geschnappt, aber von den Millionen und dem dritten Täter fehlt jede Spur. Als die beiden nach Verbüßung ihrer Haftstrafe wieder auf freiem Fuß sind, wittern die Ermittler von der Zielfahndung ihre Chance. Das Paar wird über kurz oder lang Kontakt zu ihrem brutalen Anführer aufnehmen, um an ihren Teil der Beute zu gelangen. Tatsächlich führt eine heiße Spur nach Montevideo, wohin Landauer (Ulrike C. Tscharre) und Röwer (Hanno Koffler) den zerstrittenen Tetzloffs folgen und trotz der Warnungen der südamerikanischen Kollegen ohne deren Unterstützung ermitteln. Auf sich alleine gestellt, beginnt für die Zielfahnder eine nicht vorhersehbare Jagd im Land des Tangos.

Der Film ist die neuerliche Zusammenarbeit des mehrfachen Grimme-Preisträgers Rolf Basedow mit den Produzenten Quirin Berg und Max Wiedemann. Ausführende Produzentin ist Susanne Hildebrand. Regie führt Stephan Lacant, der zuletzt für seinen Film „Toter Winkel" für den Emmy nominiert war. Für die Kamera zeichnet Philipp Sichler verantwortlich. Neben Ulrike C. Tscharre und Hanno Koffler spielen u.a. Heike Makatsch, Jörg Hartmann, Soledad Gilmet, Javier Drolas und Diego Mariani. Gedreht wurde seit 12. November in Uruguay.

„Zielfahnder - Blutiger Tango" (AT) ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto) und Frank Tönsmann (WDR).

 Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok