FOR SAMA von Waad al-Kateab & Edward Watts gewinnt Publikumspreis beim 37. Filmfest München 2019

Bayern 2Der aufrüttelnde Dokumentarfilm FOR SAMA von Waad al-Kateab & Edward Watts wurde beim gerade zu Ende gegangenen 37. Filmfest München mit dem BAYERN 2 UND SZ PUBLIKUMSPREIS ausgezeichnet.

FOR SAMA feierte in München seine deutsche Erstaufführung in der Reihe INTERNATIONAL INDEPENDENTS. Regisseurin Waad al-Kateab präsentierte persönlich ihren Film. Den Preis nahm Claudia Oettrich, Geschäftsführerin des FILMPERLEN Verleihs, stellvertretend entgegen. Der deutsche Kinostart im Verleih von FILMPERLEN ist für Winter 2019/2020 geplant. Der genaue Termin folgt in Kürze.

FOR SAMA ist ein intimer, persönlicher und zutiefst ergreifender Film aus der Sicht einer jungen Frau und Mutter während des syrischen Bürgerkrieges. Ein packendes Zeitdokument, das unter die Haut geht..

Regisseurin Waad al-Kateab hat ihren Film als Liebeserklärung an ihre kleine Tochter Sama angelegt. Ihre persönlichen Erzählungen und eindringlichen Bilder zeigen die Entwicklungen in der syrischen Stadt Aleppo über einen Zeitraum von fünf Jahren (2012 – 2016). So fängt die Regisseurin die anfänglichen Hoffnungen der Protestierenden und später die zunehmende Brutalität im Land ein. Dabei zeigt sie schonungslos die Realität und dokumentiert die furchtbaren Auswirkungen des Krieges auf die Zivilbevölkerung, ihre Freunde, Familie und Kollegen. Auch dem persönlichen Leben al-Kateabs, die sich trotz der prekären Umstände verliebt, einen Arzt heiratet und schließlich schwanger wird, widmet sich der Film intensiv. Ihre Rolle als junge Mutter wirft jedoch auch die Frage auf, ob sie weiterhin für ihre Stadt und die Menschen dort kämpfen soll oder ob sie es ihrer Tochter schuldig ist, das Land zu verlassen.

Über Regisseurin Waad al-Kateab und Regisseur Edward Watts:
Waad al-Kateab wurde in Syrien geboren, wo sie auch aufwuchs. Zunächst studierte sie an der Universität in Aleppo, zu Beginn des arabischen Frühlings wurde sie als zivile Journalistin von NGOs ausgebildet und berichtete aus ihrer Heimat für Medien wie Channel 4 News und Orient TV. Ihre Reportagen wie INSIDE ALEPPO wurden von einem Millionenpublikum verfolgt und ihre Arbeit mit dem Emmy Award ausgezeichnet.
Edward Watts studierte Moderne Geschichte an der Oxford Universität. Er arbeitet vor allem fürs Fernsehen und dreht Formate wie UNREPORTED WORLD (2007–2011) und DISPATCHES (2008–2015). Daneben begibt er sich mit Filmen wie OKSIJAN (2017) und ESCAPE FROM ISIS (2015) immer wieder in die Krisengebiete dieser Welt. Seine Werke wurden auch bereits mit einem Emmy ausgezeichnet. (Bio-Texte: Filmfest München)

FOR SAMA ist eine Produktion von ITN Productions in Koproduktion mit Channel 4 News, Channel 4, Frontline.

Bild: BAYERN2-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok