Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein Außerirdischer ruft nicht an, bevor er kommt

StoryEin Außerirdischer ruft nicht an, bevor er kommt
Eine kurze Geschichte

Der Außerirdische saß in meinem Wohnzimmer auf dem Sofa und sagte „Hallo“, als ich reinkam. „Hallo“, entgegnete ich. Wenn man halluzinogene Drogen gewöhnt ist, findet man so was nicht so besonders. „Ich heiße …“ Der Rest war ein unverständliches Gemisch aus Hickslauten. „Und ich bin Frido“, stellte ich mich vor. Er heftete seine Spiegelei-großen Augen an meinen Bauch. „Sag mal, Frido, wie erhält ihr denn eure Masse?“, wollte er wissen.

„Wir essen.“ „Aha, tun wir auch. Was esst ihr denn so?“ Eine speichelartige Flüssigkeit tropfte aus seinem froschähnlichen Mund. „Na zum Beispiel Brote.“ „Klingt gut, kann ich eines haben?“ „Klar.“ Ich richtete ihm eines, mit Schinken. Er schob es in einem Stück in seinen Rachen. Keine Zähne, gut, also kann er mir auch nicht die Gliedmaßen abbeißen, wenn er sauer werden sollte. „Danke, hat gemundet.“ Er glotzte mich auffordernd an. Okay, ich habe verstanden. „Willst du noch eines?“ „Gerne, wenn es dir keine Umstände bereitet.“ Nach dem zweiten Brot hatte er den Fernseher eingeschaltet. Es lief eine Quizshow. … riet mit. Er hatte jede Antwort richtig. Beim vierten Brot verfolgte er gespannt die Sexszene eines Films. „Was tun die denn da, Frido?“, fragte er. „Nun ja, sie pflanzen sich fort.“ Wie, sah er ja selbst. „Aha, aus Zweien wird ein Neues, könnte ich mir vorstellen“, stellte er fest. „Genau, zu Beginn ist das Neue ganz klein und kann nichts.“ „Interessant“, gab der Außerirdische einsilbig zurück. Ich setzte mich neben ihn. Seine dünnen Beinchen hingen knapp über dem Boden. Seine vier Finger hielten die Fernbedienung. „Schalt mal rauf“, sagte ich. Er blieb bei Fußball hängen. Seine grünen elliptischen Pupillen verfolgten den Ball, sein Mund wurde noch breiter. „Geiles Spiel“, rief er und klopfte mir auf den Rücken. „Richtig, finde ich auch.“ Ich holte ihm und mir ein Bier. Ein Schluck, und seine Dose war leer. „Stört es dich, wenn ich noch ein wenig bleibe?“ Er sah überaus freundlich aus.

Der Außerirdische im GrünenZum Autor
Bright Angel (Pseudonym) wurde Mitte der 1960er Jahre in Kärnten geboren. Er ist ein unsteter Geist und ein rollender Stein. Er schreibt Lyrik, Prosa und Hörspiele und fotografiert. Er veröffentlichte Lyrik, Kurzprosa und Fotos in Zeitschriften und Anthologien und bei „Erozuna“, „Zukunftia“, „Gangway“ und „zugetextet.com“ im Internet.

Veröffentlichungen:

  • Gedichte in „Driesch“, Nr. 5  im Jahr 2011.
  • Kurzgeschichte in „Brückenschlag“, Band 27 im Jahr 2011.
  • Kurzgeschichte in „TrokkenPresse“, Nr. 5 im Jahr 2011.
  • Prosatext in „TrokkenPresse“, Nr. 2 im Jahr 2012.
  • Gedichte in und Gedicht auf „Brückenschlag“, Band 28 im Jahr 2012.
  • Miniaturen in „WORTSCHAU“, Nr. 17 im November des Jahres 2012.
  • Gedichte in „Spring ins Feld“, 13. Ausgabe, Dezember des Jahres 2012.
  • Kurzgeschichte in „Brückenschlag“, Band 29 im Jahr 2013.
  • Prosatext in „TrokkenPresse“, Nr. 3 im Jahr 2013.
  • Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 59, 09/2013.
  • Kurzgeschichte in der Anthologie „Mein heimliches Auge, Das Jahrbuch der Erotik XXVIII“ vom konkursbuch Verlag
  • Claudia Gehrke im Jahr 2013.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 60, 12/2013.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 61, 04/2014.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 62, 08/2014.
  • Kurzgeschichte und Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 63, 11/2014.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 64, 04/2015.
  • Kurzgeschichte und Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 67, 04/2016.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok