Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

TV vom 22. September - 28. September 2007

Was zur Hauptsendezeit bei den "großen" und wichtigen Sendern läuft, lassen diese uns zu jeder Tages- und Nachtzeit mit aufwändigen Trailern wissen. Das Hauptaugenmerk von "Glotzen mit Hermann" liegt auf den kleineren Sendern und den Nebensendeplätzen. Manchen Schatz (auch in Wiederholung) gibt es hier zu entdecken.

Sonnabend

 

 

 22. September 2007

Um 8:30 Uhr heißt es auf Hessen "Ein Mann liebt gefährlich" mit Robert Taylor und Eleanor Parker. Nicht übermäßig brlliant, aber mit dem Charme der 50iger ausgestattet. Um 0:45 Uhr kommt der aus diversen Comics und Trickserien bekannte Rennfahrer Michel Vaillant zu Ehren. In der Besson-Verfilmung "Michel Vailliant - Jeder Sieg hat seinen Preis".

Um 12:00 Uhr kommt auf RBB ein Film, den Steven Spielberg mit Audrey Hepburn und Richard Dreyfuss unter dem Titel "Always" neu verfilmte. Es ist einer dieser Komödien mit übernatürlichem Einschlag wie sie während des 2. Weltkriegs und kurz danach in waren. Dessen Meisterwerk ist der Weihanchtsklassiker "It's A Wonderful Life". Aber der RBB zeigt "Kampf in den Wolken" mit Spencer Tracy.  Um 14:30 Uhr dann Errol Flynn in Strumphhosen. "Robin Hood, König der Vagabunden".

arte präsentiert um 17:30 Uhr aus der Reihe "Mein Leben" einen Beitrag über Frank Schätzing, einen der führenden deutschen Thriller-Autoren. Um 20:45 Uhr eine weitere "Terra X"-Folge: "Im Bann des Priesterkönigs - Auf der Suche nach den 'Drei Indien'".

Tele5 holt um 20:15 Uhr "Red Heat" aus dem Schrank. Dort dürfte aber die Fassung für 12jährige laufen. Um 0:20 Uhr könnte es vielleicht sogar die 18er sein, denn dann kommt diese Buddy-Action-Komödie mit Arnold Schwarzenegger und Jim Belushi in der Wiederholung. 

Phoenix setzt  um 21:00 Uhr die Reihe über "Wunder antiker Technik" fort. Diesmal: "Vor dem Wind - Traumschiffe der Antike".

Um 0:40 Uhr zeigt "Das Erste" einen meiner Lieblingswestern mit Gregory Peck, Charlton Heston, Jane Wyman, Chuck Connors und anderen. "Weites Land" ist der unscheinbare Titel, der einen wunderbaren Film verbirgt.

Der NDR hat in dieser Nacht auch zweimal Gregory Peck zu bieten. Zum ersten um 1:15 Uhr an der Seite von Ingrid Bergamann  unter der Regie von Alfred Hitchcock in "Ich kämpfe um dich" und um 3:30 Uhr an der Seite von Alida Valli ("Der dritte Mann") in "Der Fall Paradin". Zwischen den Film heißt es "Monsieur Truffaut trifft Mister Hitchcock".

Das ZDF zeigt um 2:35 Uhr einen weiteren "Mabuse-Film". Diesmal "Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse". Unter der Regie von Harald Reinl tummeln sich dessen damalige Frau Karin Dor, Lex Barker, Siegfried Lowitz, Rudolf Fernau, Wolfgang Preiss, Walter Blum (die deutsche Stimme von Stan Laurel), Werner Peters und noch ein paar anderen.

Sonntag

 

 

23. September 2007 

Das ZDF findet um 13:50 Uhr ist es an der Zeit zu erfahren, was nach Siegfrieds Dahinscheiden passiert ist. "Die Nibelungen II - Kriemhilds Rache" geben darauf erschöpfende Antwort. Der zweite Teil ist besser als der erste.

Bettina nervt  mich schon die ganze Zeit mit dem Hinweis darauf, dass ich die Sonntag-Spät-Krimis auf dem ZDF vernachlässige. Wenn dort nicht gerade "Für alle Fälle Fitz" läuft, achte ich tatsächlich nicht so sehr auf diesen Sendeplatz. Allerdings wurde ich in der vergangenen Woche vorerst einmal eines Besseren belehrt und weise aus diesem Grund hin auf "Hautnah - Die Methode Hill", die um 22.00 Uhr beginnt - ein englischer Krimi um einen Therapeuten mit ausgesprochen ungewöhnlichen Methoden.

Um 23:25 Uhr dann aus der Reihe "ZDF-History" "Apokalypse in der Bronzezeit - Das Ende der ersten Hochkulturen". 

Der RBB kommt um 15:40 Uhr mit "Der Bär". Ein faszinierender Film von Jean Jaques Arnaud ("Im Anfang war das Feuer") mit beeindruckenden Aufnahmen. 

arte bietet den großen Kung-Fu-Themenabend. um 20:40 Uhr den Klassiker "Die 36 Kammern der Shaolin", um 22:35 Uhr aus der Reihe "360° - Die  Geo-Reportage" "Kung-Fu - Chinas neue Kämpferinnen", um 23:30 Uhr dann noch "Die Meister von Wudangshan" über Taoismus in China. Zum Abschluß in Wiederholung von vor zwei Wochen "Fist Of Legend".

SuperRTL um 21:45 Uhr greift mal wieder zu "Columbo". Peter falk ermittelt in "Schreib oder stirb". Mörder diesmal "Jack Cassidy, Vater von David un Shaun Cassidy (Teenagerstars der Siebziger - die Älteren werden sich mit Freude oder Schaudern erinnern). Außerdem Gast: Mikey Spillane.

Um O:00 Uhr zeigt der SWR dann einen Film mit Gary Cooper, Charlton Heston, Michael Redgrave, Richard Harris und anderen. "Die den Tod nicht fürchten" läßt Cooper in seinem vorletzten Film im Zwielicht erscheinen. 

VOX zeigt um 0:05 Uhr eine nette Actionkomödie mit Robert De Niro und Charles Grodin. "Midnight Run - Fünf tage bis Mitternacht". 

 

Montag

 

 

24. September 2007

Um 20:15 Uhr kommt auf Das4. Errol Flynn mal wieder auf die Mattscheibe. "Montana" heißt der Film, wo der Recke als Schafzüchter gegen brutale Rinderbarone antritt. 

Phoenix zeigt um 21:00 Uhr die andere Seite des FBI. Da geht es nicht so grundehrlich zu wie bei Jerry Cotton. Titel der Dokumentation: "FBI - Die dunkle Macht"

Der WDR kommt um 23:15 Uhr mit "Googles Welt". Dokumentation über die Suchmaschine der Suchmaschinen und was sonst noch passiert. Sehenswert. 

Um 0:00 Uhr dann noch auf Das Erste "Das Phantom von Soho", ein Bryan-Edgar Wallace Film, produziert von 'Atze' Brauner. 

Dienstag

 

 

 25. September 2007

Keine Woche ohne das Ermittler-Duo Ballauf/Schenk (Behrendt/Bär). Diesmal zeigt der SWR um 20:15 Uhr die "Tatort"-Episode "Verraten und verkauft". 

Das4. zeigt um 22:15 Uhr eine der besseren Stephen King-Verfilmungen. "Der Feuerteufel" mit Drew Barrymore und George C. Scott. 

Mittwoch

 

 

 26. September 2007

Kabel1 bietet um 20:15 Uhr "Cop Land", den wohl besten Stallone-Film, was nicht nur an übrigen Schauspielern (de Niro, Keitel) liegt, sondern auch an Sly selbst. In diesem Film liefert er die wohl beste Leistung ab. 

Donnerstag

 

 

 27. September 2007

Um 23:30 Uhr bringt uns Hessen an die "Heiße Grenze". Einer der Western, wo der sich Gringos in mexikanische Politik einmischt. 

Um 23:45 Uhr zeigt RBB "The Sounds Of Silents - Der Stummfilmspezialist". Das Leben des 1904 geborenen Willy Sommerfeld, der mit seiner Musik Stummfilmen Leben einhauchte. 

Tele5 zeigt um 0:15 Uhr einen Film, der ziemlich beschissen ist. "Der Prophet", aber Barbara  Steele (u. a. die Hexe Asa in Die Stunde, wenn Dracula kommt") spielt hier mit.

Um 1:55 Uhr greift Das4. nochmal tief in die Kiste mit dem Mischmasch aus Horror und Sex und fördert den als Erotikfilm titulierten Mischmasch "The Secret Cellar" zu Tage. Dabei handelt es sich um eine mißglückte Komödie, die aber dem Fan schlechter Filme etwas geben könnte oder Schlaflosen den Grif zur Tablette ersparen könnte. 

Freitag

 

 

 28. September 2007

Das Erste  zeigt um 10:40 Uhr den amüsanten Western "Nebraska" mit Henry Fonda und Glenn Ford. Die beiden wollen ein Wildpferd zureiten. In dernacht dann nochmal zwei Filme mit Yul Brunner. Um 1:20 Uhr "Die Spur führt nach Soho" macht er als US-Agent einem Geldfälscherring den Garaus und um 3:05 Uhr hat er in "Treffpunkt für zwei Pistolen" Mitleid mit seinem Opfer (George Segal).

Um 13:00 Uhr geht der SWR nochmal in die Zeit der Revolverhelden, Banditen und Cowboys. "Der letzte Bandit" zeigt Robert Taylor in der Rolle des Billy, the Kid.

"Nach dem Essen schiebe ich gern ein kleines Nümmerchen", erfährt Cher in der Rolle eine der "(Die) Hexen von Eastwick" von dem herbei beschworenen Teufel mit dem Gesicht von Jack Nicholson. Tele5 präsentiert  den Film von "mad Max" Regisseur George Miller um 20:15 Uhr.

Phoenix veranstaltet ein Abend auf des toten Manns Kiste und ner Buddel voll Rum. Drei Dokumentationen rund um das Thema. Um 20:15 "Piraten in Seenot" dreht sich alles um den Untergang der Revenge des Captain Blackbeard. Danach geht es um 21:00 Uhr um die Räuber des Meeres unserer Tage, Titel: "Piratenüberfälle im Paradies" und um 22:00 Uhr "Malacca - Im Revier der Piraten".

Um 23:05 Uhr greift der WDR tief in die Kiste des schlechten Horrorfilms und fördert "Lady Frankenstein" zu tage. Joseph Cotton spielt die hauptrolle. 

Serien

 

 

 

Im Grunde bin ich ein Serienmensch. Hier nun die Serien, deren Betrachtung ich empfehle, und die mit unseren Themen (den Spannungsgenres) zu tun haben.

Schade ist, dass bei einigen wegen des Sommers gerade Wiederholungen  laufen.

CSI (RTL, Do, 21:15 Uhr), CSI Miami (RTL, Di, 20:15 Uhr), CSI NY (Vox, Mo, 20:15 Uhr), Navy CIS (SAT 1, So, 20:15 Uhr und Do, 21:15 Uhr), Criminal Minds (SAT1, So, 21:15 Uhr),Ghost Whisperer (Kabel1, Fr, 20:15 Uhr), Medium, (Kabel1, Fr, 21:15 Uhr), Darkwing Duck (Kabel1, So, ca. 9:00 Uhr).

Und auf besonderen Wunsch von Bettina ... auch wenn das nicht wirklich ausgesprochen viel mit dem Spannungsgenre zu tun hat: Dr. House (RTL, Di, 21:15 Uhr). Weitere Serien abseits: "Boston Legal" (VOX, Mi, 22:00) und ab 30.08. wieder "Frasier" (Sat1, 5 x die Woche; gegen 0:30 Uhr)

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok