Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

TV vom 29. September - 05. Oktober 2007

Was zur Hauptsendezeit bei den "großen" und wichtigen Sendern läuft, lassen diese uns zu jeder Tages- und Nachtzeit mit aufwändigen Trailern wissen. Das Hauptaugenmerk von "Glotzen mit Hermann" liegt auf den kleineren Sendern und den Nebensendeplätzen. Manchen Schatz (auch in Wiederholung) gibt es hier zu entdecken.

Sonnabend

 

 

 29. September 2007

Um 12:35 Uhr kann der geneigte Zuschauer auf Bayern mal wieder bedauern, dass es die deutsche Synchronisation gibt. "Erik der Wikinger" kommt. Der Film ist an sich eher amüsant, aber deie Synchronisation ist albern, sehr albern und wird dem Film nicht gerecht. Um 22:30 Uhr kommt eine der ganz großen schwarzen Kriminalkomödien "Arsen und Spitzenhäubchen" mit Cary Grant, Peter Lorre, Priscilla Lane und anderen. Immer wieder sehenswert.
 
Um 13:30 Uhr kommt Errol Flynn mal wieder zu Ehren. Im WDR erscheint er zusammen mit Olivia de Haviland und Ex-Gouverneur und Ex-Präsident Ronald Reagan in dem Western "Land der Gottlosen". 
 
Kabel1 zeigt um 20:15 Uhr mal wieder einen meiner Lieblings-Actionfilme. Ridley Scotts "Black Rain" mit Michael Douglas, Ken Takakura, Spielberg-Gattin Kate Capshaw und Andy Garcia. Um 4:00 Uhr dann noch "In Tombstone ist der Teufel los". Ein B-Western mit George Montgomery.
 
Und auf VOX gibt es um 20:15 Uhr Mad Max III zu Wasser. Kevin Costners "Waterworld" mit Dennis Hopper in der Rolle von Tina Turner.
 
Tele5  holt um 20:15 Uhr eine nicht uninteressante Tarzan-Verfilmung aus dem Archiv."Greystoke" mit Christopher Lambert. Ein wenig langweilig, aber nett.
 
Der NDR präsentiert um 22:00 Uhr die Miss Marple-Verfilmung  "Die Schattenhand" aus dem Jahr 2006 mit Geraldine McEwen in Maragaret Rutherfords Paraderolle.
 
Um 23:40 Uhr präsentiert der RBB einen der besten Filme mit Tony Curtis. Buchstäblich an der Seite von Sidney Poitier spielte er unter der Regie von Stanley Kramer in "Flucht in Ketten".
 
Um 2:45 Uhr zeigt das ZDF einen weiteren Mabuse-Film. "Scotland Yard jagt Dr. Mabuse". Mit Peter van Eyk, Klaus Kinski, Sabine Bethmann, Werner Peters, Dieter Borsche, Wolfgang Preiss, Agnes Windeck, Hans Nielsen, Walter Rilla und anderen.

Sonntag

 

 

30. September 2007 

Um 6:30 Uhr zeigt der MDR etwas für die Fans von muskulösen Männern in Sandalen und luftigen Gewändern. Wer sie liebt die klassischen Sandalenfilme. "Die Zerstörung von Rom" stammt aus dem Jahr 1962.
 
Um 14:30 Uhr zeigt 3sat eine Doku "Mythos Ägypten: Wettlauf um den Hieroglyphen-Code". Für alle, die - um Asterix zu zitieren - der Meinung war, dass "wer zeichnen auch schreiben kann". Um 23:35 Uhr dann noch einen Thriller aus dem Jahr 1956 mit Edward G. Robinso, Kevin McCarthy und Connie Russell, der da heißt "Im Dunkel der Nacht".
 
Um 16:25 Uhr dann auf Das4.  einer der Klassiker der Justiz-Filme. Spencer Tracy, William Shatner, Richard Widmark, Burt Lancaster, Marlene Dietrich und viele andere spielen in "Das Urteil von Nürnberg".
 
Um 21:50 Uhr auf SuperRTL dann wieder Peter Falk in "Columbo". Diesmal mordet José Ferrer in der Episode "Teuflische Intelligenz" und macht einen kleinen Fehler, der Columbo sagen läßt. "Ich hab da noch eine Frage."
 
Das ZDF zeigt um 22:00 Uhr den ersten Teil eines zweiteiligen Films, in dem Helen Mirren mit ihrer Rolle als Jane Tennison abschließt. "Heißer Verdacht - Das Finale" heißt der Streifen in dem Frank Finlay ihren Vater spielt.

Montag

 

 

01. Oktober 2007

Das4. zeigt um 20:15 Uhr eine Regiearbeit von Gene Kelly. Aber es ist kein Musical, sondern eine Westernkomödie. Titel: "Geschossen wird ab Mitternacht". Hauptrollen: James Stewart und Henry Fonda.

Um 20:40 Uhr zeigt arte den Thriller "Mulholland Drive" mit naomi Watts unter der Regie von "Twin Peaks"-Erfinder David Lynch. Um 23:05 Uhr zeigt der Sender eine Dokumentation, die da heißt "Die ersten Raumfahrer", wo es um die ersten Versuche geht an die Grenzen der Erdatmosphäre vorzustoßen.

Um 1:05 Uhr zeigt Das Erste den Film "Haie und kleine Fische" mit Hansjörg Felmy, Sabine Nethmann, Heinz Engelmann, Wolfgang Preiss, Siegfried Lowitz, Karl Lieffen, Vicco "Loriot" von Bülow und anderen.

Um 2:20 Uhr zeigt RTLII "Der Schrecken der Medusa". Ein großartiger Film mit Richard Burton, Lino Ventura und Lee Remick in den Hauptrollen.

Dienstag

 

 

 02. Oktober 2007

Um 0:00 Uhr zeigt der SWR "Die Morde des Herrn ABC". Eine Hercule Poirot-Verfilmung mit dem spindeldürren  Tony Randall, der so gar nicht nach der Schöpfung Agatha Christies aussieht. Ihm wurde Robert Morley zur Seite gestellt. DEnnoch recht putzig.

Um 1:20 Uhr zeigte Hessen dann einen Film von Jules Dassin nach Eric Ambler mit Peter Ustinov, Robert Morley, Maximilian Schell und Melina Mercouri. "Topkapi" ist eine recht gute Gaunerkomödie, die aber in erster Linie von den Darstellern lebt. 

Mittwoch

 

 

 03. Oktober 2007

Heute wirds voll. Der Tag der Deutschen Einheit ist Fernsehtag. Und es gibtfür eigentlich jeden Geschmack etwas. Kabel1 zeigt um 5:50 Uhr Gordon Scott als Edgar Rice Burroghs Dschungelheld Tarzan in "Tarzans größtes Abenteuer" und um 7:10 Uhr "Tarzan, der Gewaltige". Um 10:25 Uhr einen Film unter der Regievon Nathan Juran mit Spezialeffekten von Stop-Motion-Meister Ray Harryhausen. Dabei gehts in den Orient. In "Sindbads siebte Reise" ist einer der besseren Varianten. Macht Spaß. Peter Cushing aht nicht nur wirklich ehenswertes gemacht. In "Reise zur Insel des Grauens" (frei nach Jules Verne), der um 12:05 Uhr läuft, wo er zusammen mit Terence Stamp agiert ist so ein Film. Aber Trash-Fans können sich amüsieren.

3sat widmet den Feiertag diesmal nicht Konzertzusammenschnitten im 45-Minuten-Takt, sondern wechselt mal sein Feiertagsschema. Der ganze Tag steht unter dem Motto Abenteuer Weltraum. Dies zum 50. Jubiläum des Sputniks, der am 4. Oktober 1957 in den Weltraum startete. Von 7:00 Uhr bis 4:00 Uhr reicht das Programm (inkl. Nachtwiederholungen mancher Beiträge). Highlights sind: Ab 9:00 Uhr die vierteilige je 45-minütige Doku "Wettlauf zum Mond". Gefolgt von einer Doku aus dem Jahr 2002 "Kubrik, Nixon und der Mann im Mond". Um 14:15 Uhr dann "Der schweigende Stern". Eine Coproduktion der DDR und Polens unter der Regie von Kurt Maetzig. Die "Kulturzeit" wirdmet um 19:20 Uhr sich dem "Mythos Weltraum". Um 22:00 Uhr dann "Barbarella" mit Jane Fonda, dem "Dark Star" von John Carpenter folgt. Dazu noch jede Menge anderer Beiträge, inklusiv des Zusammenschnitts der Serie "Raumpatrouille" um 0:55 Uhr.

Um 15:20 Uhr läuft auf RTL die x-te Verfilung des Mark Twain-Romans "Ein Yankee aus Connecticut an König Arthurs" Hof. Diesmal ist der Yankee aber weiblich und schwarz und nennt sich Whoopie Goldberg. "Ein Ritter in Camelot" heißt der relativ amüsante Film aus dem Jahr 1998. 

Um 16:05 Uhr auf Das4. wieder mal Indianer der Defa. Mit dem "Zonen-Winnetou" Gojko Mitic. "Blutsbrüder" heißt der Streifen aus dem Jahr 1975. 

Um 16:35 dann auf Das Erste ein Film, den Goebbels nicht abnahm, weil er ihm nicht genügend zum Durchhalten animierte, wo die Reeperbahn (inklusive des "Hippodroms", in dem mein Vater noch den Esel geritten ist, der auch im Film vorkommt) in Prag nachgebaut wurde. Hilde Hildebrandt als abgebrühte, unglücklche verliebte Wirtin singt "Beim ersten Mal da tuts noch weh", Hans Albers als der singende Seemann Hannes Kröger gibt "Auf der Reeperbahn nachs um halb eins" und La Paloma zum besten. Gustav Knuth spielt einen alten Fahrensmann. Ilse Werner und Hans Söhnker geben das Liebespaar in "Große Freiheit Nr. 7" unter der Regie von Helmut Käutner. Um 1:05 Uhr dann Billy Wilders Beitrag zur deutschen Teilung. In "Eins, Zwei, Drei" gibt James Cagney den Coca-Cola-Chef von West-Berlin, der kurz vorm Mauerbau allerlei Trubel mit dem Osten, Westen, dem Gehorsam und der Tochter seines Chefs aus Atlanta zu überstehen hat. An seiner Seite dabei: Hanns Lothar, Karl Lieffen, Arlene Francis, Horst Buchholz, Lilo Pulver und andere.

Das ZDF zeigt um 15:45 Uhr einen Thriller um einen Kindermörder (Gert Fröbe) und dessen Jäger (Heinz Rühmann nach einer Vorlage von Friedrich Dürrenmatt. "Es geschah am hellichten Tag" ist zum einen ein gutes Beispiel dafür, dass Schwarz-weiß längst nicht tot ist; zum anderen ein Beispiel dafür, dass auch in Deutschland gute Thriller möglich sind. Fröbe ist als Kindermörder wahnsinnig gut. Und Rühmann brilliert als der Mann, der ein Kind als Köder benutzt. Großes Kino und nun ein spannender Zeitvertreib am Nachtmittag der immer noch an den Sessel fesselt.

Um 21:50 Uhr auf dem SWR schlüpft Peter Ustinov dann in die Rolle des Hercule Poirot. Mit Bette Davis, David Niven, Jane Birkin, Mia Farrow, Jon Finch, Angela Lansbury und anderengibt es den "Tod auf dem Nil". Um 0:05 dann noch mal Ustinov als Poirot. An der Seite von Diana Rigg, Jane Birkin, Nicholas Clay, James Mason, Roddy McDowall gehts um "Das Böse unter der Sonne".

Um 1:15 Uhr dann auf Sat1 den Polanski Klassiker "Chinatown" mit Jack Nicholson und Faye Dunaway in den Hauptrollen. 

Donnerstag

 

 

 04. Oktober 2007

20:15 Uhr WDR - Zeit für eine "Tatort"-Wiederholung. Diesmal mit Robert Atzhorn als Castorff. Titel der Episode "Harte Hunde". 

Um 20:40 Uhr auf arte (wo sonst?) etwas für Fans von Stummfilmen und Filmhistorikern. 1916 entstand entstand unter der Regie von David W. Griffith "Intollerance" mit Lilian Gish, Mae Marsh, Robert Harron und anderen. Vier Episoden aus der Geschichte. Das ist der Beginn des modernen Kinos. Großartig. 

Um 22:15 Uhr kommen auf VOX dann die Freunde des Action-Kinos auf ihre Kosten. "Rambo III" wird gezeigt. Nach dem völlig mißlungenen zweiten Teil, läßt es Sly hier richtig krachen. 

Um 23:30 Uhr zeigt Hessen "Der Preis". Paul Newmann spürt rund die Nobelpreisverleihung den Machenscahften des KGB nach. Auch Edward G. Robinson und Elke Sommer spielen mit.

Um 0:00 Uhr startet Das Erste eine dreiteilige Dokumentation. In "Top Secret" geht es um die Welt der Geheimdienste und Agenten. Die erste Folge dreht sich um die Vergangenheit. Titel: "Helden und Verräter".

Um 0:45 Uhr feiert auch das ZDF dann den Sputnik und das 50. Jubiläum der Raumfahrt. In "Lange Nacht". Diesmal das Thema "50 Jahre Sputnik

Freitag

 

 

 05. Oktober 2007

Um 13:00 Uhr zeigt der SWR das Mantel und Degen-Abenteuer "Die schwarze Tulpe" mit Alain Delon.

Das4. zeigt um 2015 Uhr "Tank Girl". Die gute Comic-Verfilmung von Rachel Talalay mit Lori Petty, Malcolm McDowell, Naomi Watts.

Um 1:20 Uhr dann auf Das Erste Sergio Leones Revolutionswestern "Todesmelodie" mit James Coburn, Rod Steiger, Rik Battaglia und Romala Valli.

Serien

 

 

 

Im Grunde bin ich ein Serienmensch. Hier nun die Serien, deren Betrachtung ich empfehle, und die mit unseren Themen (den Spannungsgenres) zu tun haben.

Schade ist, dass bei einigen wegen des Sommers gerade Wiederholungen  laufen.

CSI (RTL, Do, 21:15 Uhr), CSI Miami (RTL, Di, 20:15 Uhr), CSI NY (Vox, Mo, 20:15 Uhr), Navy CIS (SAT 1, So, 20:15 Uhr und Do, 21:15 Uhr), Criminal Minds (SAT1, So, 21:15 Uhr),Ghost Whisperer (Kabel1, Fr, 20:15 Uhr), Medium, (Kabel1, Fr, 21:15 Uhr), Darkwing Duck (Kabel1, So, ca. 9:00 Uhr).

Und auf besonderen Wunsch von Bettina ... auch wenn das nicht wirklich ausgesprochen viel mit dem Spannungsgenre zu tun hat: Dr. House (RTL, Di, 21:15 Uhr). Weitere Serien abseits: "Boston Legal" (VOX, Mi, 22:00) und ab 30.08. wieder "Frasier" (Sat1, 5 x die Woche; gegen 0:30 Uhr)

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok