Auszeichnung beim SCHLINGEL Chemnitz für MATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖSSTEN FEHLER DES UNIVERSUMS

KIKAMATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖSSTEN FEHLER DES UNIVERSUMS ist beim diesjährigen internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL in Chemnitz mit dem Preis der Europäischen Kinderfilmvereinigung ECFA ausgezeichnet wurde.

Das Universum muss jede Menge Fehler haben, findet der zehnjährige Matti. Sonst wären die Menschen doch viel glücklicher! Sein Vater Sulo wäre kein Busfahrer, sondern Computerspiel-Entwickler, so wie er es sich erträumt. Seine Mutter müsste sich nicht länger über ihren cholerischen Chef in der Arztpraxis ärgern.

Und Matti selbst wäre schon längst einmal mit seiner Familie in Sulos Heimat Finnland im Urlaub gewesen...
Also beschließt Matti, dem Glück ein wenig nachzuhelfen und erfindet einen Lotteriegewinn. Es gelingt ihm tatsächlich, Mama, Papa und seinen kleinen Bruder Sami nach Finnland zu locken. Doch weil faustdicke Lügen meistens unvorhergesehene Konsequenzen haben, steht die Familie plötzlich ohne Geld, ohne Dach über dem Kopf und ohne Autoschlüssel da, mitten in der finnischen Pampa. Nun braucht Matti ganz dringend ein Wunder. Aber ob das Universum auch für so etwas zuständig ist?

In der Begründung der Jury hieß es:

„Es sind vor allem das überzeugende Drehbuch, die lineare Erzählstruktur und die wunderbare Regie um den 10-jährigen Jungen Matti und seinen kleinen Bruder Sami (gespielt von Nick Holaschke), die überaus gelungen sind, indem sie die Zuschauer ermutigen ganz konkret an den täglichen Dilemmas, denen Matti begegnet, teilzuhaben. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Salah Naoura, ist der Protagonist Matti (gespielt von Mikke Emil Rasch) mit einer überzeugendenden emotionalen Intelligenz ausgestattet… Der Film lehrt nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene, die Augen für die Bedürfnisse und Absichten des Anderen zu öffnen.“

MATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖSSTEN FEHLER DES UNIVERSUMS garantiert spannende Unterhaltung für die ganze Familie! Die rasante und witzige Geschichte über den bemerkenswert einfallsreichen Jungen Matti basiert auf der beliebten preisgekrönten Romanvorlage von Salah Naoura. Die Brüder Matti und Sami werden gespielt von Mikke Rasch („Die wilden Kerle – Die Legende lebt!“) und Nick Holaschke („Lore“). Sabine Timoteo („Ein Freund von mir“) spielt die Mutter und Tommi Korpela („Die andere Seite der Hoffnung“) ist der Vater der beiden Jungs. Roy Peter Link („Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“) gibt den taxifahrenden Onkel, der sich in Mattis einfallsreiche Aktivitäten, der Familie einen Urlaub in Finnland zu ermöglichen, hineinziehen lässt. Regie führte Stefan Westerwelle, der zusammen mit Ingo Schünemann auch das Drehbuch verfasste.

MATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖSSTEN FEHLER DES UNIVERSUMS ist eine Produktion von LIEBLINGSFILM GmbH (Produzent: Philipp Budweg) mit AAMU FILM COMPANY LTD. (Produzent: Jussi Rantamäki) in Koproduktion mit NDR, KIKA, MDR und rbb. Die Münchner LIEBLINGSFILM verantwortete in der Vergangenheit Kinohits wie die Zeitreise-Trilogie „Smaragdgrün“, „Saphirblau“, „Rubinrot“ und die äußerst erfolgreichen Verfilmungen der bei Groß und Klein beliebten Geschichten um Rico und Oskar („Rico, Oskar und der Diebstahlstein“, „Rico, Oskar und das Herzgebreche“, „Rico, Oskar und die Tieferschatten“).
Der Film entstand mit Förderung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, der Mitteldeutschen Medienförderung, dem FFF Bayern, dem BKM und, dem Kuratorium junger deutscher Film sowie der FFA und dem DFFF.

Bild: Logo KIKA aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.