Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Kürzlich angeschaut und für ... eher gut ... befunden: Momentum

Geschaut und befundenKürzlich angeschaut und für ...
... eher gut
 ... befunden
Momentum

Die geheimnisvolle und attraktive Profidiebin Alex (Olga Kurylenko, „James Bond 007 – Ein Quantum Trost") lässt sich von ihren Partnern zu einem letzten Routine-Raubüberfall überreden, der auf fatale Weise schiefgeht: Neben der geplanten Diamanten erbeutet die Verbrecherbande auch einen USB-Stick, der brisante Informationen über einen US-Senator (Morgan Freeman) enthält, welche diesem zum Verhängnis werden könnten.


MomentumDie Polizei ist nun nicht mehr ihr einziges Problem, denn der vom Senator angeheuerte, skrupellose Auftragskiller Mr. Washington (James Purefoy, „John Carter: Zwischen zwei Welten“) ist der Gruppe dicht auf den Fersen.

Ein knallhartes Katz-und-Maus-Spiel beginnt, aus dem nur einer von ihnen lebendig rauskommen wird… (1)

Gleich zu Beginn mutet der sehr hoch angepriesene Thriller stark futuristisch an. Soll das nun ein SF-Film sein?. Nicht ganz. Aber es gibt einige Elemente, die am Beginn an einen SF-Film erinnern. Die Räuber sehen aus wie Roboter und die Technik, die sie knacken müssen um an das begehrte Gut heranzukommen ist allenfalls unbekannt. Doch nach diesme Einstieg geht es mit dem Film eher normal weiter. Die Profidiebin verschanzt sich mit ihrem Lover in einem Hotel. Dort werden sie alsbald von noch böseren Gangstern heimgesucht und das besagte Katz- und Mausspiel beginnt. Das ganze ist ausserordenlich spannend gelungen und die Hollywood-B-Movie-Profis haben so ein paar Zutaten, die den Film über 90 Minuten auch keine Sekunde langweilig machen: Gangster, Brutalität, Actionszenen ala James Bond und eine ansehnliche Hauptdarstellerin. Dazu ein Hollywood-Mime der alten Garde in einer kleinen aber nicht unwichtigen Nebenrolle. Jedenfalls agiert der gute Morgan Freeman nur vom Schreibtisch aus und muss nicht selbst in Aktion treten - ist aber der Strippenzieher im Hintergrund. Den ganzen Film über glaubt man das es zumnidest nur um die Diamanten geht, allenfalls aber um den Stick. Doch der Film, der recht reißbrettartig das Actiongenre bedient, hat auch eine versteckte botschaft bereit. Ein Senator greift zu terroristischen Mitteln um die USA wieder aufsteigen zu lassen, damit sie nicht als Trottel der Welt dasteht. Da skann als politische Botschaft verstanden werden, muss aber nicht.

Einiges geht in dem Streifen durcheinander, so dass am Ende offene Fragen bleiben. Was sollte z.B. die Sache mit dem Kopf in der Reisetasche? 

Fazit: Actionfans werden gut bedient, für eine gute Nachmittagsunterhaltung ist der Film ebenfalls bestens geeignet. Für ein B-Movie aber doch eher gut.

Momentum
mit Olga Kurylenko, James Purefoy, Morgan Freeman, Lee Anne Summers u.a.
Produzent: Paul Schiff u.a.
Regie: Stephen S. Campanelli
Drehbuch: Debra Sullivan u.a.
Laufzeit: ca. 92 Min.
USA 2015

 

(1) = Filmlexikon

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.