Kommissarin Lucas – Familiengeheimnis - Der Samstagskrimi

ZDFAm Samstag, 6. Mai 2017, 20.15 Uhr ist Kommissarin Lucas – Familiengeheimnis der Samstagskrimi

Andy Wolf, Journalist und Autor zahlreicher Bestseller über Ver­schwörungstheorien, sucht Kommissarin Lucas zum wiederholten Male in ihrem Kommissariat auf.


Er bietet ihr einen Deal an: Sie unterstützt ihn bei seiner neues­ten Recherche und gewährt ihm Zugriff auf die Polizei-Datenbank. Im Gegenzug liefert er ihr Hinweise, wie Neonazis Waffen aus unterirdischen Waffenlagern beziehen.


Lucas wimmelt Andy ab – ein Spinner, harmlos. Stunden später brennt die Regensburger Dachgeschosswohnung von Andy Wolf lichterloh.

Als ein Mann brennend aus der Wohnung auf die Ter­rasse des Restaurants "Camerota" stürzt, wird aus dem Brand ein Fall für Kommissarin Lucas – die von ihrem schlechten Gewissen angetrieben agiert.


Doch in der Pathologie stellt sich heraus, dass es sich bei dem Toten nicht um Andy, sondern um dessen Co-Autor Florian Reichelt handelt. Reichelt war mit der Bezahlung durch Andy Wolf nicht einverstanden und drohte, ihn auf eine existenzbedrohende Summe zu verklagen.

Andy Wolf ist untergetaucht und wird zur Fahndung ausgeschrie­ben. Er versteckt sich im Restaurant "Camerota". Konspirativ nimmt er Kontakt mit Lucas auf. Die Kommissarin geht auf einen Deal ein und lässt ihn laufen. Durch Wolf findet Lucas heraus, dass es tatsächlich ein historisch belegtes "Gladio"-Programm der NATO in den 50er Jahren gab, bei dem geheime Waffenlager an­gelegt wurden. Aus diesem Lager stammen wohl die Waffen- und Sprengstoffbestände der ansässigen Neonaziszene. Dann wird ein Anschlag auf Andy Wolf verübt, der fortan schwer verletzt im Koma liegt.

In Bezug auf die Waffenfunde gerät der Jugendliche Johannes Conrad, der Zugang zum "Gladio"-Depot hat, zunehmend in den Fokus der Ermittlungen. Johannes plant ein Sprengstoffattentat auf die Minoritenkirche in Regensburg. Doch ist er auch für das Attentat auf Andy verantwortlich, und ist er der Mörder von Florian Reichelt?

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok