Festival de la Fiction TV: Zwei Preise für ZDF-Produktionen

ZDFIn La Rochelle/Frankreich hat das Festival de la Fiction TV (12. bis 16. September 2018) zum 20. Mal seine Gewinner gekürt. Als "Beste Europäische Fiktion" ist dabei die ZDF-Koproduktion "24 Hours – Two Sides of Crime" ausgezeichnet worden. In der gleichen Kategorie erhielt der ZDF-Fernsehfilm "Der Polizist, der Mord und das Kind" den Spezialpreis der Jury.

Die Thriller-Serie "24 Hours – Two Sides of Crime" thematisiert eine Geiselnahme in Brüssel. In jeder Folge erlebt der Zuschauer die Ereignisse aus einem anderen Blickwinkel: aus der Sicht der Polizei und Angehörigen oder aus dem Inneren der Bank.

Die belgisch-deutsche Koproduktion (Regie: Gilles Coulier, Dries Vos) ist eine Produktion der FBO BVBA und Woestijnvis NV in Koproduktion mit ZDFneo und Telenet. Die Redaktion im ZDF haben Wolfgang Feindt und Annika Schmidt. ZDFneo zeigt die Serie von Freitag, 5. Oktober, bis Mittwoch, 10. Oktober 2018, täglich ab 21.45 Uhr. In der ZDFmediathek stehen alle Folgen bereits ab 5. Oktober 2018 zur Verfügung.

"Der Polizist, der Mord und das Kind" ist ein ZDF-Fernsehfilm nach einer wahren Geschichte: Matthias Koeberlin spielt Opferschutzkommissar Carlos Benede, dessen Leben der elfjährige Alexander (Joshio Marlon) verändert. Der Junge muss miterleben, wie sein Vater seine Mutter ermordet. Carlos Benede begleitet Alexander in der folgenden Zeit, und es gelingt ihm, das Vertrauen des traumatisierten Kindes zu gewinnen. Regie führte Johannes Fabrick nach dem Drehbuch von Dorothee Schön. Die Redaktion im ZDF hat Karina Ulitzsch. In diesem Jahr wurde der ZDF-Fernsehfilm bereits in Monte Carlo mit dem SIGNIS-Preis ausgezeichnet.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok