Robert Geisendörfer Sonderpreis 2017 für Gabriela Sperl, Produzentin der ARD-Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU"

1Robert Geisendörfer Sonderpreis 2017 für Gabriela Sperl, Produzentin der ARD-Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU".

Die ARD-Spielfilmtrilogie (produziert von: BR, SWR, WDR, ARD Degeto, MDR) „Mitten in Deutschland: NSU" wurde im Frühjahr 2016 im Ersten zur besten Sendezeit ausgestrahlt.

Aus der Perspektive der Täter, Opfer und Ermittler erzählen die Filme über rechtextremen Terror in Deutschland, begeben sich auf Spurensuche der Mordserie des NSU.


Nach zahlreichen Auszeichnungen, wie Grimme-Preis, Deutscher und Bayerischer Fernsehpreis, Fernsehpreis der Deutschen Akademie für Fernsehen, wird die Produzentin Dr. Gabriela Sperl nun mit dem Sonderpreis des Robert Geisendörfer Preises 2017 ausgezeichnet.

Zur Begründung schreibt die Jury u.a.:

„ ... die seltsame Blindheit der Ermittlungsbehörden und des Verfassungsschutzes sowie deren gesellschaftliche Folgen; das Leid der Opfer und ihrer zu Unrecht verdächtigten Familien - übersetzt in drei unterschiedliche filmische Perspektiven und drei ganz verschiedene künstlerische Herangehensweisen ... Das Ergebnis sind drei inhaltlich wie ästhetisch hervorragende Filme, die nun den Maßstab setzen für die fiktionale Auseinandersetzung mit diesem Thema und seine Aufarbeitung. Ohne Gabriela Sperls Ideen, ihre Begeisterungsfähigkeit und Durchsetzungskraft wäre die Trilogie nicht zustande gekommen und das Fernsehen hierzulande um viele wichtige Filme ärmer."

Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok