Dr. Michael Rombach wird 2019 neuer Produktionsdirektor des ZDF

ZDFIntendant Bellut: "Anerkannter Experte für digitale Medienproduktion"

Dr. Michael Rombach wird zum 1. Januar 2019 neuer ZDF-Produktionsdirektor. Der ZDF-Verwaltungsrat folgte am Freitag, 27. April 2018, in Berlin dem Vorschlag von Intendant Dr. Thomas Bellut. Michael Rombach ist derzeit Produktionsdirektor des NDR. Er folgt auf Dr. Andreas Bereczky, der zum Jahresende in den Ruhestand wechselt.

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut sagte nach der Sitzung des Verwaltungsrats:

"Michael Rombach ist ein in der Branche anerkannter und geschätzter Experte für die digitale Medienproduktion.Er bringt alle Kompetenzen mit, die für die Steuerung und Weiterentwicklung unserer zunehmend vernetzten Infrastruktur notwendig sind: Neben seinem fachlichen Know-how ist Rombach ein erfolgreicher Manager komplexer technologischer Herausforderungen, er kennt die Gegebenheiten eines öffentlich-rechtlichen Medienunternehmens und ist ein guter Kommunikator."

Michael Rombach erklärte nach seiner Berufung: "Ich freue mich darauf, ab dem kommenden Jahr die Entwicklung des ZDF in den Bereichen Produktion, IT und Verbreitung in einer Zeit voller Herausforderungen und Chancen aktiv mitgestalten zu können."

Michael Rombach (Jahrgang 1967) hat von 1986 bis 1992 an der Universität Freiburg Physik studiert. Nach Promotion und einer mehrjährigen wissenschaftlichen Mitarbeit bei der Fraunhofer-Gesellschaft arbeitete er von 1999 bis 2007 in unterschiedlichen leitenden Funktionen beim SWR, zuletzt als Leiter der Hauptabteilung "Zentrale Aufgaben" in der Produktionsdirektion, stellvertretender Produktionsdirektor und Leiter der SWR-Strukturkommission. Seit September 2007 ist Rombach der Produktionsdirektor des Norddeutschen Rundfunks. Außerdem ist er Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Studio Hamburg GmbH und der NDR Media GmbH sowie Mitglied des Vorstands der Deutschen TV-Plattform.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.