Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Schönes für den Gabentisch 2009 - Moby Dick

Schönes für den GabentischMoby Dick
von Herman Melville

Wer kennt sie nicht? Die glänzende Abenteuergeschichte vom mysteriösen Kapitän Ahab, der beseelt von dem Gedanken auf blutige Rache das Weltmeer bereist, um einen unschuldigen Wal zu jagen.

Einige Male wurde der Abenteuerroman des US-amerikanischen Schriftstellers Herman Melville verfilmt, und auch vertont. Mir ist besonders die EUROPA-Vertonung aus dem Jahr 1972 in Erinnerung, die jedoch eher eine Light-Version gewesen war.


Moby DickGanz anders kommt nun die Produktion des Bayrischen Rundfunks daher, die 2002 ausgestrahlt wurde. Jetzt gibt es die Mammut-Produktion auch als Hörspiel zum kaufen. Kein Geringerer als der Hörverlag hat das Produkt herausgebracht.

Auf sagenhafte 10 CD´s erstreckt sich das Hörspiel, welches in einer schlichten, aber nicht unansehnlichen Box untergebracht ist. 10 CD´s, das heißt auch 9 Stunden Hörgenuss. Keine einzige Moby Dick-Adaption kann da heran reichen.

Jeder kennt die Handlung: Kapitän Ahab will sich an Moby Dick wegen seinem verlorenen Bein rächen. Mit seiner heterogenen Mannschaft macht er sich auf einer waghalsigen Seefahrt auf die Suche nach ihm. Ismael, der Schiffsjunge erzählt die Handlung aus seiner Sicht, und er gewinnt sehr verschiedenenartige Einsichten über die Menschen und das Leben. Etwas antiquiert wirkt heute die Moral der Geschichte, doch der Unterhaltungswert ist geblieben.

Es gibt zwei Erzähler: Rufus Beck als Ismael, Felix von Manteuffel als Melville. Der Buchautor selbst wird hier also als Erzähler der orginalen Texte genannt. Haarklein wird dieser Klassiker der Weltliteratur umgesetzt. Weitere Sprecher sind Manfred Zapatka, Ulrich Matthes, Thomas Holtzmann und viele andere.

Dabei hört man nicht nur die Geschichte Moby Dick an sich. Man hört etwas zur Walkunde. Wie viele verschiedene Arten gibt es? Die grundsätzliche Frage, ob der Wal nun nein Fisch sei oder nicht, wird ebenfalls behandelt. Auch eine Wortkunde zur Seefahrt ist untergebarcht. Auf diesen CD´s fehlt einfach nichts. Diese kleinen Lehrstunden, die in die Handlung immer wieder und passend zu den jeweiligen Szenen eingespielt werden, lockern das Hörspiel sehr auf.

Die Musik stammt aus dem Seemannsmillieu. Es gibt sogar von einem Chor eingespielten Seemannsgesang, was eine typische und angenehme Atmosphäre schafft. Hübsche Seemannslieder, die die Luft von rauher See und die Blicke verwegener Männer spüren lassen.

Auf den 10 CD´s befinden sich 7 bis 14 Tracks. Alle sind betitelt und machen so eine Orientierung sehr leicht. Alle sind in einer Pappbox untergebracht, die sich hervorragend im Regal macht.

Passt diese Ausgabe unter den Gabentisch? Auf jeden Fall. Nicht nur für Hörspielfans, auch für Liebhaber der Geschichte an sich. Das Hörspiel wurde übrigens mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik  als  „künstlerisch herausragende“  Neuerscheinung.

Die Daten zum Geschenk
Moby DickMoby Dick
(Moby Dick)
von Herman Melville
ins Deutsche übertragen von Matthias Jendis
Hörspielbearbeitung von Klaus Buhlert
Sprecher: Manfred Zapatka, Rufus beck, Felix von Manteuffel, Hermann Lause, Ulrich Mattes, Thomas Holtzmann u.v.a.
Redaktion: Herbet Kapfer/Barbara Schäfer
10 CD´s/ 29,90 €
ISBN 978-3-86717-455-8
erschienen im Herbst 2009
Der Hörverlag/BR 2002/2009

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok