"Aktenzeichen XY-Spezial: Vorsicht, Urlaubsfalle!" mit Rudi Cerne

ZDFBetrüger denken sich gerade in der Urlaubshochsaison immer neue Maschen aus, um ahnungslosen Feriengästen das Geld aus der Tasche zu ziehen. In einer Spezialausgabe der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY… ungelöst" am Mittwoch, 30. Mai 2018, 20.15 Uhr, erzählen Opfer Moderator Rudi Cerne ihre Geschichten. Ergänzend dazu geben Urlaubsexperten Tipps zum richtigen Verhalten. Die Themen im Einzelnen:

Ungewollt Drogenkurier – Eine junge Frau träumt von einem Liebesurlaub mit ihrem Freund in Peru. Doch am Ende landet sie für Jahre im Gefängnis in Lima. Jemand hatte Drogen in ihr Gepäck geschmuggelt.

Falsche Polizei – Eine Familie reist mit dem Auto nach Spanien. Auf der Autobahn werden sie von vermeintlichen Zivilfahndern der Polizei angehalten.

Teurer Schmuck – Zwei Damen werden von ihrem Urlaubsveranstalter in Dubai zu einer Schmuckfabrik gefahren. Kaufen wollen sie eigentlich nichts – doch da haben sie die Rechnung ohne die Verkäufer gemacht.

Tatort Campingwagen – Eigentlich ist ihr Campingbus ihr zweites Zuhause. Doch dann wird ein Paar in Frankreich und in Bosnien zum Opfer von Kriminellen, die es auf ihren Wohnwagen abgesehen haben.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok