Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Siska - Folge 36: Im Schatten des Mörders

Siska - Aus Derricks SchattenFolge 36:
Im Schatten des Mörders

Manfred Reuter ist arbeitslos und geschieden. Er fordert von der Firma Gabrecht-Pharma einen Job, denn er scheint etwas zu wissen, das der Firma schaden kann. Der Anwalt Hermann Straube wird nun beauftragt, sich mit Reuter zu einigen. Er verabredet sich abends im Bistro Jacques. Doch während der Jurist an der Bar wartet, wird Reuter vor dem Lokal erschossen. Siska findet heraus, dass Reuter vorbestraft war.


Vor einiger Zeit hatte er im betrunkenen Zustand einen Jogger mit seinem Wagen angefahren und  verletzt.

Liegt hier ein Motiv? Die Spur führt jedoch zurück in den Pharmakonzern von Robert Gabrecht. Hier hatte Reuter bis vor einigen Monaten gearbeitet, war dann aber fristlos gekündigt worden.

Dann jedoch, ergeben sich neue Spuren. Eine davon führt zu einem Privatdetektiv nach Großbritannien ...

Siegfried Schneider verfasste das Drehbuch zu diesem Krimi, der das Thema Industriespionage aufgreift. Wenn man sich Derrick-Folgen mit dieser Thematik in Erinnerung ruft, so kommt man zu dem Schluss, das diese fast alle misslungen waren: "Tödliches Patent" z.B. Die Thematik wurde einfach verfehlt.

Schneider schafft es zumindest einen unterhaltsamen Krimi daraus zu machen, doch ein wirklicher Spannungsbogen ist da auch nicht sichtbar.

Einige Stilelemente alter Krimis sind aber auch vorhanden - so etwa das heimliche Liebespaar u.ä.

Auf darstellerischer Seite kann der Fall immerhin mit Uwe Friedrichsen aufwarten, der fast immer, überzeugt, aber hier äußerst blass wirkt. Eine ähnlich schwache Vorstellung lieferte er zuletzt in der Abschieds-Derrick-Folge. Dort war auch wie hier Michaela Merten vertreten. Auch sie wirkt in dem vorliegenden Fall eher unglaubwürdig.

Somit bleibt "Im Schatten des Mörders" eine reichlich durchwachsene Angelegenheit.

mit Peter Kremer, Werner Schnitzer, Matthias Freihof, Uwe Friedrichsen, Simon Licht, Bernhard Bettermann, Michael Zittel, Michaela Merten, Leander Lichti,  u.a.
Enthalten auf folgender DVD-Box: Siska 25-36, Genre: TV-Serie / Krimi, Produktionsjahr: 2000/2001, Laufzeit: 735 Min. + 11 Min. Bonus, Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, Studio hamburg enterprises, Jahr 2016

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.