Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

DER ALTE - Die Fälle des Leo Kress - Folge 137: Betriebsunfall

DER ALTE - Die Kress-Ära Folge 137:
Betriebsunfall

Nach der Ära Köster mit Siegfried Lowitz, die immerhin 100 Folgen der Reihe DER ALTE umfasste, kam man nicht umhin einen Nachfolger für das erfolgreiche Krimiformat zu finden. Am Ostermontag 1977 startete die Reihe mit dem Pilotfilm "Die Dienstreise". In Folge 100 starb Köster den Serientod. Helmut Ringelmann griff als Nachfolger auf Rolf Schimpf als Kress zurück, den er aus der gemeinsam mit ihm produzierten Serie "Mensch Bachmann" kannte.

Beim Verladen von gefährlichem Giftmüll passiert dem Arbeiter Salkowitz ein Malheur: zwei Fässer fallen zu Boden und gehen zu Bruch. Sofort wird der Boden ausgehoben, damit kein größerer Schaden entsteht und das Grundwasser nicht gefährdet wird. Frank Haffner, der Prokurist des Bollmann-Werks, ist zufällig vor Ort und beschließt, keine Meldung zu machen. Diese wäre obligatorisch, würde aber bedeuten, dass der Betrieb vorerst zusperren müsste. So schafft er mit Einverständnis des Chefs, den er informiert, die verseuchte Erde fort. Am nächsten Tag wird Haffner ermordet im Flussbett der Isar aufgefunden. Bei ihm findet sich ein interessantes Negativ, das Hauptkommissar Kress bei seinen Ermittlungen hilft ... (1)

Ein äußerst spannender und klassischer Kriminalfall für Krimifans. Christa Maria Bandmann liefert eine typische Vertuschungs- und Erpressungsgeschichte. Der Mörder bleibt lange im Dunkeln und dank vieler Hauptverdächtiger fällt das raten schwer. Zudem ist der Fall am Ende schön in langen Rückblenden erzählt, wo der Täter erläutert wie es zum Mord kam. Wie in alten Fernsehkrimi-Zeiten also.

Volkert Kreft ist zum ersten Mal in der Kress-Ära dabei, ebenso wie Miro Nemec, der spätere Tatort-Kommissar aus München (der es heute noch ist) und auch Peter Ehrlich beehrt Kress erstmalig. Bekannt und erprobt sind bereits Will Danin, Eleonore Weisgerber und Ulli Krohm. Matthias Fuchs, der nur in einem einzigen Derrick und einem einzigen Der Alte zu Gast war, hat hier sein Gastspiel. Ein wahrlich ausgezeichneter Schauspieler und fürs Krimifach wie geschaffen, wie er hier beweist. Leider wurde er oft unterschätzt und selten besetzt. Öfter war im Tatort und anderen Fernsehserien zugegen. Fuchs war bis zu seinem plötzlichen Tod im Jahre 2001 der Nachfolger von Peter Passetti als Erzähler der Hörspielserie Die drei ???

Buch: Christa Maria Bandmann
Musik: Eberhard Schoener
Regie: Günter Gräwert
Mit: Rolf Schimpf, Michael Ande, Charles M. Huber, Markus Böttcher, Eleonore Weissgerber, Volkert Kreft, Matthias Fuchs, Will Danin, Peter Ehrlich, Miroslav Nemec (als Miro Nemec), Ulli Krohm, Gernot Duda, Robert Naegele u.a. Erstsendung: ZDF, 03.03.1989

© by author

(1) = Die Krimihomepage (GP)

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.