„Bittere Weihnacht“ für die „SOKO Wismar“ / ZDF dreht Special-Folge in Spielfilmlänge

ZDFEin Fall, der die Kommissare an ihre Grenzen bringt: Mitten in der besinnlichen Adventszeit wird die Patentochter der Gerichtsmedizinerin Dr. Helene Sturbeck (Katharina Blaschke) entführt.

Derzeit finden in Wismar und Berlin Dreharbeiten für eine 90-minütige Weihnachtsfolge der ZDF-Krimireihe „SOKO Wismar“ statt.

Neben Udo Kroschwald, Claudia Schmutzler, Dominic Boeer, Mathias Junge, Isabel Berghout und Silke Matthias sind unter anderen Birge Schade, Oliver Bröcker, Josef Heynert und Niki Finger dabei. Das Drehbuch schrieben Andreas Quetsch und Frank Weller, Regie führt Sascha Thiel.


Am Abend waren das „SOKO-Wismar“-Team und Helenes Patentochter noch zusammen auf dem Weihnachtsmarkt. Am nächsten Tag ist die junge Frau spurlos verschwunden. Helene und das ganze Team machen sich große Sorgen und begeben sich umgehend auf die Suche. Doch leider kommen all ihre Bemühungen zu spät: 24 Stunden nach ihrem Verschwinden wird Maike tot aufgefunden. Das Team der SOKO durchleuchtet Maikes Umfeld und arbeitet unter Hochdruck, um den Täter zu fassen.

Gedreht wird bis kurz vor Weihnachten. Produziert wird die Serie wie immer von der Cinecentrum Berlin, Dagmar Rosenbauer. Verantwortlicher ZDF-Redakteur ist Dirk Rademacher. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok