Hörspiel-Klassiker: Der Diamant des Radschas bei PIDAX

Der Diamant des RadschasAb 01.03.2019 bei PIDAX der Hörspiel-Klassiker: Der Diamant des Radschas. Das komplette 5-teilige Kriminalhörspiel von Robert Louis Stevenson mit Friedhelm Eberle, Wolf Goette, Marylu Poolman, Rüdiger Evers und Horst Kempe

Der Diamant des Radschas ist ein riesiger Edelstein, der bereits viele Besitzer hatte. Er ist weltweit der sechstgrößte seiner Art. Da verwundert es nicht, dass ihn jeder gerne sein Eigentum nennen würde. Doch wem er auch gehört, er bringt niemandem Glück. In fünf Episoden werden die kriminellen Verwicklungen geschildert, für die der Diamant bei seinen verschiedenen Besitzern und Räubern sorgt.

Dieser spannende Fünfteiler basiert auf der Erzählung „The Rajah’s Diamond“ des für seine „Schatzinsel“ weltbekannten schottischen Autors Robert Louis Stevenson. Der Schriftsteller verfasste die Vorlage 1878. Der Hörfunk der DDR produzierte das Kriminalhörspiel mit prominenten Sprechern. In der Hauptrolle ist der beliebte Friedhelm Eberle zu hören, der große Popularität als Ermittler Hauptmann Reichenbach in der Fernsehserie „Polizeiruf 110“ erlangte.

Episodenliste:
1. Das Auge des Lichtes
2. Im Flying Scotchman
3. Das Haus mit den grünen Jalousien
4. Die Hochzeit
5. Der Inspektor kommt

Mitwirkende:
Autor: Robert Louis Stevenson
Bearbeitung: Helmut H. Schulz
Dramaturgie: Renate Apitz
Technische Realisierung: Erika Schüttauf
Regie: Walter Niklaus

Sprecher: Friedhelm Eberle (Stevenson), Wolf Goette (Blacksmith), Marylu Poolman (Clara Pendragon-Vandeleur), Alfred Driesener-Tressin (Thomas Vandeleur), Roland Holz (Charley), Walther Jäckel (Harry), Regine Heintze (Prudence), Werner Godemann (Reaburn), Rüdiger Evers (Rolles), Helena Büttner (Zofe; Miss Vandeleur), Horst Kempe (Inspektor), Alfred Struwe (Florizel), Wolfgang Jakob (Francis), Wolfgang Sörgel (John Vandeleur), Fred-Arthur Geppert (Inspektor), Hans-Joachim Hegewald (Präfekt), Walter Niklaus (Minister)

1 MP3-CD im Jewelcase
Laufzeit: ca. 147 Minuten
Sprache: Deutsch

Produktion: Eine Produktion des Rundfunks der DDR © 1976

Bild: Cover Der Diamant des Radschas, Pidax

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.