Thriller "Mord auf La Gomera" als Free-TV-Premiere im ZDF

ZDFDer Fall eines drei Jahre zurückliegenden Mordes an einem jungen Mann soll neu aufgerollt werden. Aber auch die neuen Ermittlungen bringen zunächst keine Ergebnisse und stoßen auf unerwartete Widerstände. Der spanische Thriller "Mord auf La Gomera" ist am Montag, 8. Juli 2019, 22.15 Uhr, im Montagskino des ZDF zu sehen und ab demselben Tag in der ZDFmediathek abrufbar. "Mord auf La Gomera" ist der zweite Film der Reihe "Europäisches Kino", die das ZDF im Juli und August präsentiert. Das Spielfilmdebüt des spanischen Regisseurs Andrés Koppel basiert auf der Romanvorlage "La niebla y la doncella" des spanischen Bestsellerautors Lorenzo Silva. Es ist bereits der dritte Teil der Bevilacqua- und Chamorro-Reihe.

Drei Jahre vor den neuen Ermittlungen wurde ein junger Mann in den Wäldern von La Gomera ermordet. Ein Verdächtiger schien damals schnell gefunden: Offensichtlich hatte sich ein bekannter Politiker gerächt, da das Opfer eine sexuelle Beziehung zu seiner minderjährigen Tochter unterhielt. Doch die Beweise reichten für eine Verurteilung nicht aus, das Gericht sprach den Angeklagten frei. Nun schickt die Guardia Civil Sargento Bevilacqua (Quim Gutiérrez) und seine Kollegin Virginia Chamorro (Aura Garrido) aus Madrid auf die Insel, um den Fall wieder aufzunehmen. Unterstützung erhalten sie von der jungen Polizistin Ruth Anglada (Verónica Echegui), die bereits zum ersten Ermittlerteam auf der Insel gehörte. Schnell zeigt sich, dass die alten Spuren noch immer zu keinem Ergebnis führen. Und weder der ehemalige Hauptverdächtige, noch die örtliche Polizei ist dazu bereit, bei der Aufklärung des Falles zu helfen.

Weitere Filme der sechsteiligen Reihe "Europäisches Kino" im Montagskino des ZDF: "Schatz, nimm du sie!" (15. Juli 2019, 22.15 Uhr), "Spooks – Verräter in den eigenen Reihen" (22. Juli 2019, 22.15 Uhr), "Jagd vor Gibraltar" (29. Juli 2019, 22.15 Uhr), "Die Hölle" (12. August 2019, 22.15 Uhr).

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok