Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

40 Jahre Tatort: HORST BOLLMANN

40 Jahre Tatort (und mehr)HORST BOLLMANN

Horst Bollmann wurde am 11. Februar 1925 in Dessau geboren. Nach dem Abitur wurde er während des Zweiten Weltkrieges  eingezogen. Nach dem  Ende des Krieges besuchte von 1946 bis 1949 die renommierte Folkwang-Schule in Essen, wo er auch sein Theaterdebüt gab.

Weitere Bühnenengagements führten  den Schauspieler nach  Düsseldorf sowie an die Theater von Essen und Mannheim.


Horst Bollmann1959 wurde Bollmann  von Boleslaw Barlog an die Staatlichen Schauspielbühnen Berlins engagiert, wo er bis 1988 Ensemblemitglied war. Daneben spielte Bollmann, der 1970 zum Berliner Staatsschauspieler ernannt wurde, auch an Kleinkunstbühnen.

1961 gab er in „DAS WUNDER DES MALACHIAS“ sein Film-Debüt. Drei Jahre später folgte mit dem Fernsehfilm „EICHE UND ANGORA“ sein TV-Debüt.

Nach Fernsehfilmen wie „JACOBOWSKY UND DER OBERST“ (1967), „DIE TRANSAKTION“ (1967), „DIE GESCHICHTE VON VASCO“ (1968), „MISTER BARNETT“ (1969) oder „DER LAUF DES BÖSEN“ (1969) konnte der Schauspieler in den 1970er Jahren als INSPEKTOR CLAY im TV-Mehrteiler „WIE EIN BLITZ“
oder als HERCULE POIROT in „BLACK COFFEE“ auch erste Krimierfahrungen sammeln. 

1968 erhielt Bollmann den „DEUTSCHEN KRITIKERPREIS“ sowie die „GOLDENE NYMPHE“ als „BESTER DARSTELLER“ auf dem Internationalen TV-Festival Monte Carlo.

1977 gab er als Oberstleutnant Delius in „DAS STILLE GESCHÄFT“ sein Tatort-Debüt. Es folgten noch drei weitere Delius-Filme für den NDR. Danach war erst einmal Schluss. Aber Ende der 1980er Jahre mimte der Schauspieler in den TV-Filmen „PROGRAMMIERT AUF MORD“ (1988) sowie „BIER VOM FASS“ (1989) mit Kommissar Brandenburg erneut einen TATORT-Ermittler, diesmal für den Bayerischen Rundfunk.

Auch während seiner Tatort-Arbeit und auch danach blieb der Schauspieler dem Krimi-Genre treu und hatte Gastauftritte in Serien wie „KRIMISTUNDE“ (1983), „EIN FALL FÜR ZWEI“ (1992) oder „DERRICK“ (1997).

Hosrt Bollamnn ermitteltDoch „der  Mann mit dem verschmitzten Lächeln“ verkörperte  im Verlauf  seiner Schauspielkarriere die unterschiedlichsten Typen, so u. a. den PATER GUIDO in„FLUCHT INS PARADIES" (1995) oder den FELIX in  "FELIX UND OSCAR" (1980), der deutschen Version von „Männerwirtschaft.

2002 sah man Horst Bollman in „SINGAPUR-EXPRESS“, „WHITEFACE“ sowie in „DAS TRAUMSCHIFF-THAILAND“ in seinen vorerst letzten Film- und Fernsehrollen. Danach zog er sich aus dem Film- und Fernsehgeschäft zurück.

Ein Pater Brown Cover mit Horst Bollmann

Neben seiner umfangreichen Arbeit für Theater, Film und Fernsehen, hat sich der Schauspieler auch einen Namen mit zahlreichen Hörspiel- und Hörbuchproduktionen gemacht. So gab er seine Stimme u. a. dem BILBO BEUTLIN in "DER KLEINE HOBBIT" oder dem PATER BROWN.

Horst Bollmann verstarb am 7. Juli 2014 in Berlin.

Zur Einleitung Zur Übersicht

FILMOGRAPHIE
1. Das Wunder des Malachias (1961)
2. Eiche und Angora (1964) (TV)
3. Jacobowsky und der Oberst (1967) (TV)
4. Die Transaktion (1967) (TV)
5. Siedlung Arkadien (1967) (TV)
6. Willst Du nicht das Lämmlein hüten? (1967) (TV)
7. Das ausgefüllte Leben des Alexander Dubronski (1967) (TV)
8. Der deutsche Meister (1968) (TV)
9. Die Geschichte von Vasco (1968) (TV)
10. Endspiel (1969) (TV)
11. Mister Barnett (1969) (TV)
12. Der Versager (1969) (TV)
13. Der Lauf des Bösen (1969) (TV)
14. Das Ding an sich - und wie man es dreht (1971) (TV)
15. Fisch zu viert (1972)
16. Plaza Fortuna (1973) (TV)
17. Black Coffee (1973) (TV)
18. Einladung zur Enthauptung (1973) (TV)
19. Tausend Francs Belohnung (1974) (TV)
20. Warten auf Godot (1975) (TV)
21. Jedermanns Weihnachtsbaum (1975) (TV)
22. Ein Hut von ganz spezieller Art (1978) (TV)
23. Der Floh im Ohr (1980) (TV)
24. Ne scheene jejend is det hier (1981) (TV)
25. Väter (1982) (TV)
26. Heute und damals (1984) (TV)
27. Hautnah (1985) (TV)
28. Die Mitläufer (1985)
29. Tatort-Das stille Geschäft (1977) (TV)
30. Tatort-Freund Gregor (1979) (TV)
31. Tatort-Der Schläfer (1983) (TV)
32. Tatort-Baranskis Geschäft (1985) (TV)
33. Tatort-Programmiert auf Mord (1988) (TV)
34. Abendstunde im Spätherbst (1988) (TV)
35. Tatort-Bier vom Faß (Mai 1989) (TV)
36. Alte Freundschaften (1989) (TV)
37. Taxi nach Rathenow (1991) (TV)
38. Die Bank ist nicht geschädigt (1991) (TV)
39. Das Traumschiff  - Hongkong (1993) (TV)
40. Mutter, ich will nicht sterben! (1994) (TV)
41. Tatort-Endstation (1995) (TV)
42. Das Traumschiff  - Mauritius (1995) (TV)
43. Das Traumschiff   - St. Lucia (1997) (TV)
44. Singapur-Express - Geheimnis einer Liebe (2002) (TV)
45. Edgar Wallace - Whiteface (2002) (TV)
46. Das Traumschiff   - Thailand (2002) (TV)

FERNSEHEN (Serien)
1. Das Millionending (als Possel, 2 Folgen, 1966)
2. Wie ein Blitz (als Inspektor Clay, 1970) Mini-Serie
3. Zwischenstationen (1 Folge, 1974)
4. Sonderdezernat K1 (2 Folgen, 1974-1977)
5. Pariser Geschichten (1977) TV-Serie
6. Was wären wir ohne uns (1979) TV Mini-Serie
7. Felix und Oskar (als Felix, 6 Folgen, 1980)
8. Krimistunde (1983)
9. So lebten sie alle Tage (als Boswitz, 5 Folgen, 1984)
10. Alte Gauner (1 Folge, 1987)
11. Die Schwarzwaldklinik (1 Folge, 1989)
12. Heidi und Erni (1 Folge, 1990)
13. Ein Fall für zwei (1 Folge, 1992)
14. Liebe ist Privatsache (1993)
15. Flucht ins Paradies (als Pater Guido, 3 Folgen, 1995)
16. Derrick (3 Folgen, 1986-1997)

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.