Krimireihe "Letzte Spur Berlin" startet mit 5. Staffel in ZDFneo und im ZDF

ZDFSoziale Dramen, packende Krimis und Politthriller: Die Kommissare in der ZDF-Krimireihe "Letzte Spur Berlin" lösen neue Vermisstenfälle. Die 5. Staffel startet im ZDF am Freitag, 26. Februar 2016, 21.15 Uhr, in ZDFneo bereits am Dienstag, 23. Februar 2016, 21.45 Uhr. In zehn neuen Folgen und einem 90-Minüter klärt die Berliner Vermisstenstelle das Schicksal spurlos Verschwundener auf. Ab dieser Staffel unterstützt "Rookie" Lucy Elbe (Josephin Busch) Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kollegen Mina Amiri (Jasmin Tabatabai) und Mark Lohmann (Bert Tischendorf). In weiteren durchgehenden Rollen spielen Gesine Cukrowski, Julia Jäger und Alma Leiberg.


In Episodenrollen sind unter anderen Jörg Schüttauf, Peter Davor und Benjamin Sadler zu sehen.
 
Die fünfte Staffel beginnt dramatisch: Mina Amiri wird in eine Geiselnahme verwickelt, und das Team der Vermisstenstelle kann erst in letzter Sekunde eine Katastrophe verhindern. Während die Ehe von Oliver Radek erneut auf den Prüfstand gestellt wird, muss Mina Amiri ihr bisheriges Leben überdenken, als sie einer alten Freundin begegnet. Die Situation bei Mark Lohmann erfährt eine dramatische Zuspitzung, da er seiner Drogensucht zu erliegen droht. In dieser Situation stößt eine neue Kollegin zum Team: "Rookie" Lucy Elbe muss nicht nur in die Fußstapfen von Sandra Reiß (Susanne Bormann) treten, sondern auch mit dem Verhalten ihres Kollegen Mark Lohmann klarkommen.

Bild: Logo des ZDF, ZDF

Kommentare  

#1 Torshavn 2016-02-25 06:12
Am Dienstag vorab auf ZDFneo gesehen.
Keine so überragende Folge. Schade, das die Suche nach Vermissten so erweitert wird. Mal schauen wie es weiter geht.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok