Friesland: Irrfeuer / Krabbenkrieg

Friesland: Irrfeuer / KrabbenkriegAb 12. Januar sind zwei neue Folgen der Friesland-Krimis auf dem Markt. Es sind Irrfeuer und Krabbenkrieg.

Friesland: Irrfeuer
Ein Volksfest an der ostfriesischen Küste nimmt ein jähes Ende, als in den Flammen des großen, traditionellen Deichfeuers eine Leiche zum Vorschein kommt. Die Streifenpolizisten Jens Jensen und Süher Özlügül müssen schnell reagieren, doch die Löscharbeiten gestalten sich schwierig, die Pumpe versagt. Als Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler) im Morgengrauen eintrifft, ist die Leiche völlig verkohlt.

Friesland: Krabbenkrieg
Nach verbüßter Haftstrafe wegen Einbruchs und Totschlags kehrt Arne Terjehusen zurück nach Leer. Kaum angekommen, bricht er in die Apotheke von Insa Scherzinger ein und wird dabei von Streifenpolizist Jens Jensen überrascht. Arne geht auf Jens los. Kollegin Süher Özlügül greift zur Waffe und erschießt Terjehusen aus Notwehr. Was wollte Arne in der Apotheke? Als Süher das Handy des Einbrechers checkt, findet sie Videoaufnahmen, die die „Heulinger Meeresfrucht-Spedition“ zeigen. Dort stoßen Süher und Jens auf die Leiche des Firmeninhabers.

  • TV-Ausstrahlung: am 13. Jan 20:15 Uhr im ZDF

DVD INFO:
1 DVD, Genre: TV-Film / Krimi, Produktionsjahr: 2017, Laufzeit: 180 Min., Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, UVP: 16,95 €, EAN: 4052912870147 - VÖ: 12.01.2018

Bild: Cover Friesland: Irrfeuer/Krabbenkrieg, Pidax

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok