ZDF dreht in Hamburg vierte Jussi-Adler-Olsen-Verfilmung "Verachtung"

ZDFBis Ende Februar 2018 finden in Hamburg die Dreharbeiten für den Thriller "Verachtung" nach dem gleichnamigen Roman des dänischen Erfolgsautors Jussi Adler-Olsen statt.

"Verachtung" ist die vierte Adler-Olsen-Verfilmung, die die dänische Produktionsfirma Zentropa unter anderen in Zusammenarbeit mit dem ZDF und ZDF Enterprises realisiert.

Regie führt Christoffer Boe nach dem Drehbuch von Nikolaj Arcel, Bo Erhard Hansen und Mikkel Nørgaard.

In den Hauptrollen sind wieder Nikolaj Lie Kaas als Kommissar Carl Mørck und Fares Fares als sein Partner Assad zu sehen.

Im Zentrum der Geschichte steht eine Frau, die nach einer von Grausamkeit und Misshandlungen geprägten Zeit in einem Heim für schwererziehbare Mädchen grausame Rache an ihren einstigen Peinigern nimmt.

Ein neuer, spannender Fall für das dänische Ermittlerteam Carl Mørck und seinen Kollegen Assad sowie ihr legendäres Sonderdezernat Q.

Die Verfilmung von "Verachtung" wird von dem Deutschen Filmförderfonds, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und Nordmedia unterstützt. Verantwortliche ZDF-Redakteurin ist Doris Schrenner. Im Anschluss an die Dreharbeiten in Deutschland wird noch bis zum 12. März 2018 in Dänemark gedreht. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest. Der Kinostart ist für das kommende Jahr durch den Berliner Kinoverleih NFP geplant.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.