"Tabula Rasa": Neue Psycho-Thriller-Serie in ZDFneo

ZDFneoWie ein Sandsturm, der ihre Erinnerungen wegweht – so beschreibt Annemie "Mie" D'Haeze (Veerle Baetens) ihre fatale Situation. Mie ist die Hauptfigur in der belgisch-deutschen Psycho-Thriller-Serie "Tabula Rasa", die am Mittwoch, 31. Januar 2018, um 23.15 Uhr in ZDFneo startet.

Verletzt und verwirrt wurde Mie im Wald aufgefunden und sitzt nun in der geschlossenen Psychiatrie. Die Polizei verdächtigt sie, mit dem Verschwinden von Thomas De Geest (Jeroen Perceval) zu tun zu haben. Doch Mie kann sich nicht an den Mann erinnern. So, wie alles aus ihrem Gedächtnis verschwindet, was seit einem schweren Autounfall vor einiger Zeit in ihrem Leben passiert. 

An Ereignisse vor dem Unfall kann sie sich dagegen erinnern. Mie führte mit ihrem Mann Benoit (Stijn Van Opstal) und der kleinen Tochter Romy (Cécile Enthoven) ein glückliches Leben und feierte Erfolge als Tänzerin.

Inspektor Wolkers (Gene Bervoets), der im Vermisstenfall De Geest ermittelt, versucht, Mies Erinnerungen durch Gespräche zurückzuholen. Auch ihre Familie und die behandelnde Ärztin möchten herausfinden, was mit Mie passiert ist. Nach und nach beginnt Mie, sich an verwirrende Ereignisse zu erinnern. Warum gab es Spannungen mit ihrem Ehemann? Spukte es im neu bezogenen Haus im Wald? Warum benahm sich ihre Tochter so merkwürdig? Und woher kannte sie Thomas De Geest?

Je mehr Mie über ihre Vergangenheit herausfindet, desto weniger vertraut sie ihrem Umfeld und letztlich auch sich selbst. Sind ihre Erinnerungen real oder pure Fantasie? Mie will und muss das Puzzle in ihrem Kopf zusammensetzen, sonst gibt es keine Chance, Thomas De Geest zu finden.

"Tabula Rasa" ist eine Koproduktion von ZDFneo, der belgischen Produktionsfirma Caviar und dem belgischen öffentlich-rechtlichen Sender VRT. Neun Folgen laufen ab 31. Januar 2018 mittwochs um 23.15 Uhr in ZDFneo. Die komplette Serie ist ab 31. Januar 2018, 20.15 Uhr, in der ZDFmediathek verfügbar.

Bild: Logo ZDFneo, ZDFneo

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok