ZDFinfo als Wissenssender immer gefragter Intendant Bellut: ZDF-Digitalsender besonders erfolgreich bei jüngeren Zuschauern

ZDF infoAls Wissenssender für jüngere Zuschauer ist ZDFinfo trotz des Wettbewerbs bei Dokumentationsprogrammen auch im Jahr 2017 weiter gewachsen. Bei den Zuschauern gesamt erreicht ZDFinfo einen Marktanteil von 1,2 Prozent; bei den 14- bis 49-Jährigen platziert sich der Sender mit einem Marktanteil von 1,3 Prozent vor den dritten Programmen der ARD. Neben dem KiKA hat ZDFinfo die jüngste Zuschauerstruktur aller öffentlich-rechtlichen Sender.

"Durch seine Kompetenz in den Bereichen Geschichte, Politik, Wissen und Service hat sich ZDFinfo auf dem deutschen Fernsehmarkt etabliert", sagte ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut vor dem Fernsehrat in Mainz.

"Die guten Ergebnisse der ZDF-Digitalkanäle ZDFinfo und ZDFneo sorgen dafür, dass die ZDF-Gruppe wieder genauso viele jüngere Zuschauer wie zuletzt Anfang der 90er Jahre erreicht."

Insgesamt 200 Auftrags- und Koproduktionen sowie 400 internationale Dokumentationen hat ZDFinfo im Jahr 2017 als deutsche Erstausstrahlungen gesendet. Von Beginn an gehört es zum Konzept, Inhalte zu bündeln und den Zuschauern in langen Sendestrecken zu präsentieren. Dabei kooperiert ZDFinfo mit den Partnern der ZDF-Familie – mit den Redaktionen des ZDF-Hauptprogramms, mit 3sat, ARTE, PHOENIX und funk – und nutzt so bestmöglich zur Verfügung stehende Synergien.

In der ZDFmediathek ist ZDFinfo mit seinen Dokumentationsformaten nach Sehdauer die erfolgreichste Informationskategorie. Auch auf den Social-Media-Plattformen war ZDFinfo 2017 erfolgreich und löst dort sein Motto und Versprechen "Fernsehen zum Mitreden" ein.

Bild: Logo ZDF info

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok