Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Eine Legende wird vierzig Jahre alt - Die Kürzungen in der DK-Neuauflage - 84. Teil - Der Mann aus der Retorte

  Dämonenkiller zum 40.Eine Legende wird 40 Jahre alt
Die Kürzungen der Neuauflage
Der Mann aus der Retorte

Als am 12. April 1983 die Neuauflage der Dämonenkiller-Serie startete, war ich hocherfreut, denn es bestand für mich die Chance, daß ich endlich das Ende des Baphomet-Zyklus (Dämonenkiller 130 – 149) in Heftformat erhalten könnte. Leider wurde nichts daraus und das lag unter anderem daran, dass der Erich Pabel-Verlag auf eine glorreiche Idee kam.


Im Sinne des Jugendschutzes begann man damit, sämtliche (möglicherweise) jugendgefährdenden Stellen in den Dämonenkiller-Romanen zu entfernen.
Schauen wir uns mal an, was in Dämonenkiller-Roman Nr. 83 Der Mann aus der Retorte gekürzt wurde:

Der Dämonenkiller erscheint "Im Zeichen des Bösen" (Vampir Horror Bd. 23)Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 14, 2. Spalte, 12. Absatz – Seite 15, 1. Spalte, 2. Absatz


„Vor allem um politische Fragen. Der Fischereikrieg Islands stand im Mittelpunkt. Gunnarsson wurde von einigen Seiten recht heftig angegriffen. Ich verstehe nicht viel von Wirtschaftsfragen, doch Gunnarsson erläuterte die Gründe, die dazu führten, daß Island seine Fischereigrenzen von zwölf auf fünfzig Seemeilen ausdehnte.“
„Wurden außer Wirtschaftsfragen auch andere Fragen gestellt?“

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 17, 2. Spalte, 9. + 10. Absatz

„Vor allem um politische Fragen.“
„Wurden außer Wirtschaftsfragen auch andere Fragen gestellt'?“

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 20, 2. Spalte, 6. Absatz

Dorian packte Dons rechtes Handgelenk und riß es herum. Er versuchte, den Arm auf Dons Rücken zu drehen, doch es gelang ihm nicht. Don entwickelte unwahrscheinliche Kräfte. Mit einem Ruck befreite er sich aus Dorians Griff; dabei drehte er sich um die eigene Achse. Der Dämonenkiller versuchte sich zu ducken, doch er reagierte einen Augenblick zu spät. Dons linker Arm raste wie ein Windflügel auf ihn zu und traf ihn mit voller Kraft an der Stirn. Der Schlag war so gewaltig gewesen, daß Dorian, ohne einen Laut von sich zu geben, bewußtlos  zusammenbrach.

1Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 20, 2. Spalte, 4. Absatz

Dorian packte Dons rechtes Handgelenk und riß es herum. Er versuchte, den Arm auf Dons Rücken zu drehen, doch es gelang ihm nicht. Don entwickelte unwahrscheinliche Kräfte. Mit einem Ruck befreite er sich aus Dorians Griff; dabei drehte er sich um die eigene Achse. Der Dämonenkiller versuchte sich zu ducken, doch er reagierte einen Augenblick zu spät. Dons linker Arm raste wie ein Windflügel auf ihn zu und traf ihn an der Stirn. Der Schlag war so gewaltig gewesen, daß Dorian, ohne einen Laut von sich zu geben, bewußtlos  zusammenbrach.

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 22, 2. Spalte, 6. Absatz

Don verkrallte seine Hände in einem Schaf, riß das zitternde Tier hoch und biß ihm die Kehle durch. Nachdem er seinen Heißhunger gestillt hatte, legte er sich nieder und schlief fast augenblicklich ein. Er hörte nicht das klägliche Schreien Dulas, die sich aus der Tasche befreien wollte, was ihr aber nicht gelang.

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 25, 2. Spalte, 6. Absatz

Don verkrallte seine Hände in einem Schaf, riß das zitternde Tier hoch und tötete es. Nachdem er seinen Heißhunger gestillt hatte, legte er sich nieder und schlief fast augenblicklich ein. Er hörte nicht das klägliche Schreien Dulas, die sich aus der Tasche befreien wollte, was ihr aber nicht gelang.

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 28, 2. Spalte, 9. Absatz

„Die meisten blieben verschwunden, Herr“, flüsterte der Wirt. „Ein halbes Dutzend wurde aber gefunden. Sie waren alle tot. Jemand hatte ihnen die Kehle durchschnitten.“

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 31, 2. Spalte, 14. Absatz

„Die meisten blieben verschwunden, Herr“, flüsterte der Wirt. „Ein halbes Dutzend wurde aber gefunden. Sie waren alle tot.“

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 44, 2. Spalte, 3. Absatz

Ich kniete nieder und zog der Toten das Hemd aus. Ihr Körper war eiskalt. Das Hemd legte ich über den Sarg. Dann packte ich eine Fackel und studierte den nackten Leib des Mädchens. Ihre Kehle war durchschnitten. Damit hatte ich gerechnet, aber nicht, daß ihr Körper über und über mit kleinen Schnitten bedeckt war. Ich wälzte das tote Mädchen auf den Rücken; auch der war voller langer Schnitte. Stellenweise fehlte die Haut.

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 46, 1. Spalte, 6. Absatz

Ich kniete nieder und zog der Toten das Hemd aus. Ihr Körper war eiskalt. Das Hemd legte ich über den Sarg. Dann packte ich eine Fackel und studierte den nackten Leib des Mädchens.

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 44, 2. Spalte, 9. Absatz

Interessiert sah ich ihm zu. Dee rieb den Leib des Mädchens mit einer stinkenden Salbe ein. So war ich damals auch vorgegangen, als ich Vitelli zum Leben erweckt hatte. Zwei Kerzen standen neben der Toten auf dem Boden. Dee zündete sie an. Danach schrieb er einige seltsame Zeichen auf die Brust der Toten und schüttete ein gelbes Pulver in ihre offene Kehle.

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 46, 1. Spalte, 12. Absatz

Interessiert sah ich ihm zu. Dee rieb den Leib des Mädchens mit einer stinkenden Salbe ein. So war ich damals auch vorgegangen, als ich Vitelli zum Leben erweckt hatte. Zwei Kerzen standen neben der Toten auf dem Boden. Dee zündete sie an. Danach schrieb er einige seltsame Zeichen auf die Brust der Toten.

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 46, 2. Spalte, 5. Absatz

„Es war Vierort. Er war rasend vor Wut und schrie, daß ich nicht die Richtige sei. Dann packte er einen Dolch und schnitt mir die die Kehle durch.“

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 47, 1. Spalte, 7. Absatz

„Es war Vierort. Er war rasend vor Wut und schrie, daß ich nicht die Richtige sei.“

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 47, 2. Spalte, 8. Absatz

Ich nickte Franca zu, der langsam einen Dolch zog; dabei verzerrte er das Gesicht zu einer Fratze. Der Dicke zitterte stärker. Franca preßte den Diener gegen die Wand, dann hielt er den Dolch an die Kehle des Wimmernden.

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 48, 1. Spalte, 11. Absatz

Ich nickte Franca zu, der langsam einen Dolch zog; dabei verzerrte er das Gesicht zu einer Fratze. Der Dicke zitterte stärker. Franca preßte den Diener gegen die Wand.

* * *

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 47, 2. Spalte, 13. Absatz

„Du führst uns sofort hin!“ knurrte Franca. „Wenn nicht, dann steche ich dir zuerst das linke Auge aus, und dann schneide ich dir den Bauch auf. Danach...“

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 48, 1. Spalte, 16. Absatz

„Du führst uns sofort hin!“ knurrte Franca.

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 48, 1. Spalte, 5. Absatz

Am Ende des großen Raumes blieb ich stehen. Auf einem Tisch lag ein nacktes Mädchen. Hastig trat ich näher und hob die Fackel. Die Hände des Mädchens und die Füße waren gefesselt. Das Mädchen schien bewußtlos zu sein. Zwischen ihren festen Brüsten und auf den Oberschenkeln sah ich einige tiefe Wunden. Für mich gab es keinen Zweifel: das Mädchen war Hana Svagerka.

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 48, 2. Spalte, 7. Absatz

Am Ende des großen Raumes blieb ich stehen. Auf einem Tisch lag ein nacktes Mädchen. Hastig trat ich näher und hob die Fackel. Die Hände des Mädchens und die Füße waren gefesselt. Das Mädchen schien bewußtlos zu sein. Für mich gab es keinen Zweifel: das Mädchen war Hana Svagerka.

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 49, 2. Spalte, 12. Absatz – Seite 50, 1. Spalte, 1. Absatz

Der Golem stieß gegen einen Mauervorsprung und legte sich etwas zur Seite. In diesem Augenblick schoß Vierorts rechte Hand vor, und jetzt gelang es ihm, das E auszulöschen. Doch das rettete ihn nicht mehr. Der Golem hielt seine Kehle noch immer umklammert. Das leblos gewordene Monster kippte gegen die Brüstung und zermalmte dabei Vierort, der einen gurgelnden Schrei von sich gab. Die Brüstung hielt das Gewicht des Golems nicht aus. In der Ziegelmauer zeigten sich Risse. Einige Ziegel polterten auf die Gasse. Dann gab die Wand nach. Der Golem und der zerquetschte Vierort flogen in die Tiefe. Ich hörte den Aufprall des schweren Körpers, dann war es still.

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 50, 2. Spalte, 4. Absatz – Seite 51, 1. Spalte, 6. Absatz

Der Golem stieß gegen einen Mauervorsprung und legte sich etwas zur Seite. In diesem Augenblick schoß Vierorts rechte Hand vor, und jetzt gelang es ihm, das E auszulöschen. Doch das rettete ihn nicht mehr. Der Golem hielt seine Kehle noch immer umklammert. Das leblos gewordene Monster kippte gegen die Brüstung und zermalmte dabei Vierort, der einen gurgelnden Schrei von sich gab. Die Brüstung hielt das Gewicht des Golems nicht aus. In der Ziegelmauer zeigten sich Risse. Einige Ziegel polterten auf die Gasse. Dann gab die Wand nach. Der Golem und Vierort flogen in die Tiefe. Ich hörte den Aufprall des schweren Körpers, dann war es still.

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 53, 1. Spalte, 10. Absatz

Kurze Zeit danach wankte der Riese aus dem Stall. Seine Brust und das Gesicht wären blutverschmiert. Er blieb einen Augenblick stehen, streckte die Arme hoch, ging in die Knie und rappelte sich dann mühsam wieder auf. Am Brunnen trank er einen Eimer Wasser.

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 54, 1. Spalte, 6. Absatz

Kurze Zeit danach wankte der Riese aus dem Stall. Er blieb einen Augenblick stehen, streckte die Arme hoch, ging in die Knie und rappelte sich dann mühsam wieder auf. Am Brunnen trank er einen Eimer Wasser.

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 58, 1. Spalte, 7. – 10. Absatz

„Ich verstehe“, meinte Dorian. „Können Sie sich vorstellen, wer den Tempel verwüstet hat?“
„Da bin ich leider überfragt, Mr. Hunter. Ich nehme an, daß Sie ein Mitglied der Magischen Bruderschaft sind?“
„Erraten“, sagte Dorian. „Und wir wollen gern wissen, wer den Tempel zerstört hat. Deshalb wollte ich mit Ihnen sprechen.“
„Ich bedauere, daß ich Ihnen nicht helfen konnte.“

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 58, 1. Spalte, 7. 8. Absatz

„Ich verstehe“, meinte Dorian. „Können Sie sich vorstellen, wer den Tempel verwüstet hat? Deshalb wollte ich mit Ihnen sprechen.“
„Ich bedauere, daß ich Ihnen nicht helfen konnte.“

* * * 

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller Nr. 83
Seite 60, 1. Spalte, 9. Absatz

Da tauchte der Riese auf. Er war so groß wie ein dreistöckiges Haus. Das graue Haar, das Gesicht und der Oberkörper waren blutbesudelt.

Der Mann aus der Retorte
Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 83
Seite 60, 2. Spalte, 3. Absatz

Da tauchte der Riese auf. Er war so groß wie ein Haus.


Das waren die Kürzungen in DK-Neuauflage Nr. 83. In der nächsten Folge kommen die Kürzungen in der Dämonenkiller-Neuauflage Nr. 84 "Im Schatten der Guillotine" von Holger Friedrichs alias Roy Palmer dran.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.